Was meint ihr hat man wenn man mit einem Junge schwanger ist weniger Beschwerden wie Übelkeit usw in der Schwangerschaft wie mit einem Mädchen?

Silvia1983
Silvia1983
29.06.2008 | 19 Antworten
Also ich bekomme einen Jugen und hatte gar keine Übelkeit bisher. 1x übergeben ja beim Zähneputzen, aber sonst gar nichts. Bin 17.SSW
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
hallo
also ich bin jetzt fasst 21 ssw und hab immer noch übelkeit bei mir wirds auch ein junge ich glaub übelkeit hat damit nichts zu tun obs junge oder mädchen wird, das liegt an die hormone....
Denise20
Denise20 | 29.06.2008
18 Antwort
.........
nein das stimmt nicht das man beim Jungen weniger übelkeit hat. Also mir war es die ersten 4 Monate voll übel habe mich 2 bis 3 mal am Tag übergeben und kriege an Jungen.Also an die ganzen aussagen halte ich sowieso nichts.lg
angie_-82
angie_-82 | 29.06.2008
17 Antwort
.........................
Mädels ich frag mal meine Frauenärztin okay und dann meld ich mich bei euch
Silvia1983
Silvia1983 | 29.06.2008
16 Antwort
Das kann man nicht sagen
ich habe einen jungen bekommen und 9 monate übelkeit und nur kotzerei lag fast 6 monate im krankenhaus selbst während der geburt kotzerei und meine schwester hat ein Mädchen bekommen und die hatte das gleiche problem. Im übrigen ist die übelkeit geblieben nach der geburt zwar nicht so schlimm das ich mich jeden morgen übergeben müsste aber schon spürbar.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 29.06.2008
15 Antwort
......................
das war bei mir bisher verschieden...beim ersten jind hatte ich nichts und muss sagen das mir mal superübel ist mit kreislauf und so und an anderen tagen könnt ich bäume ausreissen
moon1979
moon1979 | 29.06.2008
14 Antwort
Anders herum
Bei meiner Tochter hatte ich garnix - jetzt bei dem Jungen alles :)
susa72
susa72 | 29.06.2008
13 Antwort
Also ich habe ein Mädchen und ich hatte
bis auf bisschen Sodbrennen und Kreislaufprobleme absolut keine Beschwerden, bei mir dachten auch immer alle es wird ein Junge..... aber das sind alles märchen meiner meinung nach
saliha-tara
saliha-tara | 29.06.2008
12 Antwort
........
Allllllllllsooooooo. Bei meinen erten beiden schwangerschaften hatte ich keinerlei Beschwerden.. Ok, hin und wieder Sodbrennen und die üblichen wehwehchen, aber das war es. Es sind übrigens zwei Jungs. Dann in meiner dritten schwangerschaft war mir nur übel und ich war mehr aufm wc als sonst wo.. Hatte extremste beschwerden udn auch schon ab der 20.SSW wehen sodass ich Magnesium ohne ende schlucken musste. Als mein FA und die Ärzte im KH mir dann sagten, dass ch ein Mädchen bekäme war für mich die sache klar.. Selbst am Tag der Geburt waren die beschwerden extremst und und und... Naja und raus kam ein .............. JUNGE! Also ich kann diese These wiedersprechen. Man bedenke JEDE Schwangerschaft ist komplett anders... LG Desiree
dodimammi
dodimammi | 29.06.2008
11 Antwort
..................................
Es heißt ja 'Jungs geben einem die Schönheit und Mädchen nehmen sie'... Ich hab nen Jungen und hatte nichts!! Hab mich 1 mal übergeben, hatte für drei Tage nen Pickel, habe keine Streifen, hatte kein Wasser, nur 10 Kilo mehr drauf .... Ja, also bei mir stimmt es... Kenne viele Mädchen Mamas, die ziemlich auseinander gegangen sind... Aber auch welche die wie ich, nur vorne Bauch hatten!!
dodo83
dodo83 | 29.06.2008
10 Antwort
ich hab mich auch nur einmal übergeben
und ich hab ein mädchen:o)
Engerl
Engerl | 29.06.2008
9 Antwort
ich hatte
auch die ganze SS über gereiert. Lag mehrmals im KH und so. Wurde auch nen Junge. Dacht immer das wäre bei Mädels so. LG
Eisbär2008
Eisbär2008 | 29.06.2008
8 Antwort
also ich hab mich bei meinem sohn übergeben
aber bei meinen beiden mädels nicht.nur fresssüchtig
Mami30
Mami30 | 29.06.2008
7 Antwort
..................
Habe schon oft gelesen bei der ersten SS waren gar keine Beschwerden da und dann bei der 2. nur Übelkeit von Anfang an. Würde schon gern wissen mit was das zu tun hat. Ich frag mal am Freitag meine Frauenärztin wenn ich keine Antwort hier finde und berichte euch dann.
Silvia1983
Silvia1983 | 29.06.2008
6 Antwort
Also ich glaube das liegt nicht am Geschlecht des Kindes!
Sondern eher an der Mama, eine hat es und eine Nicht. Ich habe drei Kinder einen Jungen und zwei Mädchen und hatte bei allen drein keinerlei Übelkeit!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2008
5 Antwort
blödsinn
ich hab mich während der ss mit meinem jungen dauernd übergeben. von der 6. ssw bis zum schluss mehrmals täglich. grad ein paar mal das 1-2 tage ruhe war
claudia-andre
claudia-andre | 29.06.2008
4 Antwort
......
ich hab keine Erfahrung mit Mädchenschwangerschaft aber mir gings bei meinem Sohn richtig schlecht....4 Monate lang nur Übelkeit mit teilweise Erbrechen und das nicht nur morgens. Kann das also so nicht bestätigen ;-)
Knatschikind
Knatschikind | 29.06.2008
3 Antwort
Ach noch was
In dieser SS habe ich mächtig Pickel. Immer dann, wenn eigentlich meine Regel hätte kommen müssen. Fühl mich eher wie in die Pubertät zurück versetzt als schwanger ;o) Hatte ich bei den Mädels auch nicht...
JaLePa
JaLePa | 29.06.2008
2 Antwort
nein´stimmt nicht ...
das ist alles nur dummes zeug! also mir war die ganze ss K****-übel , hatte pickel , fettige haare und nen runden bauch ... und was ist es geworden ... falsch ein junge ... lol
Navilona
Navilona | 29.06.2008
1 Antwort
Ich war 2 mal mit Mädels schwanger
und nun mit nem Jungen. Meine Mädels-SSen waren problemlos. Zumindest fast ;o) Bei der Großen hatte ich am Ende Verdacht auf EPH-Gestose. Aber bei meinem Sohn jetzt hab ich am Anfang gereiert wie es im Bilderbuche steht. Kreislaufprobleme, jetzt total Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, Symphysenschmerzen...Mag einfach net mehr ;o) LG JaLePa
JaLePa
JaLePa | 29.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
sehr junge muttis gesucht!
03.07.2012 | 21 Antworten
Was meint ihr
29.05.2012 | 11 Antworten
Was meint ihr?
18.01.2012 | 5 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten

In den Fragen suchen