Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » wer kann mir helfen?

wer kann mir helfen?

Gelöschter Benutzer
ich bin jetzt in der 14.woche und hab es immer noch nicht geschafft, mit dem rauchen aufzuhören. ist verdammt schwierig. hab schon ein übelst schlechtes gewissen. wer hat ähnliche erfahrungen?
von Gelöschter Benutzer am 10.04.2008 22:41h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
esperanza86
baby raucht mit!
ich hab ein bild gesehen, von einem baby in der gebärmutter. das hatte ne kippe im mund und der qualm stieg hoch und verteilte sich im ganzen mutterleib. also, ich denke, rauchen ist zwar immer sone sache, aber ich denke als strikte nichtraucherin, dass ich MEINEM kind, das ich in meinem bauch trage, mir 10000000mal wert ist, als die kopfschmerzen, die ich hätte, wenn ich auf 5 kippen verzichten würde. nimm stattdessen ein kaugummi, das machen die in einer reha klinik in süd spanien, wo ich praktikum gemacht habe. oder knack diese salzigen sonnenblumenkörner aber ich weiß eins: baby raucht mit. und wird später zu 70 oder 80 & auch raucher....denk mal drüber nach....lohnt es sich da nicht, die kippen zu streichen.....? ich wünsch dir alles gute!
von esperanza86 am 10.04.2008 23:07h

12
mis003
Ging mir genauso!!
Ich hab zwar weniger geraucht, aber ganz aufhören konnte ich net gleich!Bei mir kam das dann von einem Tag auf den anderen.. ich glaube wenn man sich zu doll unter druck setzt wird das eh nichts, war zumindest bei mir so.. Achte auf jeden Fall drauf, dass du nicht zu viel rauchst und das Ziel nicht verlieren ganz aufzuhören!! Kaugummis und der andere Kram helfen auch net wenn der Wille nicht da ist!!Viel Glück dabei..lg Steffi
von mis003 am 10.04.2008 23:02h

11
leosas
ich habe vor der schwangerschaft auch geraucht
als ich wusste das ich schwanger bin habe ich sofort aufgehört. Denkt an das Kind dann ist es auch nicht schwer. Das ist Anstellerei.
von leosas am 10.04.2008 22:57h

10
lillyann
...........
ich habe auch erst im 5monat aufgehört es war verdammt schwer, mach dich nicht verrückt setz dich nicht unter druck sonst schafst du es nicht. ich drükkkkke dir die daumen:-)
von lillyann am 10.04.2008 22:51h

9
Ramy
++++++++
ich habe gelesen das ein Baby nach dem rauchen noch über eine halbe stunde danach unterversorgt bleibt. So als wenn man die Nabelschnur zu hält. Vielleicht hilft dir diese Vorstellung dabei deinem Baby zuliebe aufzuhören. Lg, ramy.
von Ramy am 10.04.2008 22:50h

8
akamee
Rauchen abgewöhnen
Hallo du ich bin auch in der 14. Woche und habe das gleiche Problem. Anfangs hatte ich gar keine Schwierigkeiten auf Zigaretten zu verzichten weil mir ständig übel war. Doch seit diese Übelkeit vorbei ist habe ich wieder sehr viel Lust auf Zigaretten... Kauf dir einfach keine mehr denn du tust das nicht nur für dein Kind sondern auch für dich. Mein Verlobter hat mir zuliebe aufgehört mit dem Rauchen und das ist auch der Grund weshalb ich es bis jetzt auch schaffe. Ausserdem bin ich so dumm und ich sage mir jetzt schon dass die Schwangerschaft irgendwann vorbei sein wird. Viele Leute sagen mir jedoch dass es besser sei ab und zu mal eine zu Rauchen als die ganze Zeit diesen Entzug zu haben. Nun ja. Nur du alleine kannst entscheiden was du machst.
von akamee am 10.04.2008 22:50h

7
kanne
Geständnis!
Muß leider gestehen, das ich es erst einen Tag vor Domeniks Geburt geschafft habe! Habe Alles versucht aber bin immer wieder zum Glimmstengel gekommen! War nur heilfroh, das er gesund und munter ist! Mittlerweile wird mir schon schlecht, wenn ich nur Zigarettenqualm rieche!
von kanne am 10.04.2008 22:49h

6
Jacaranda
He du
ich hab vor vorletzten Sonntag aufgehört. Es ist gar nicht sooo schlimm. Wenn du die ersten Tage überstanden hast gehts aufwärts. Und ich kann die das Buch "Endlich Nichtraucher" empfehlen. Das ändert den Blickwinkel und mir hat es bisher gut geholfen
von Jacaranda am 10.04.2008 22:48h

5
Mama-Mela
Ich habe vor der SS aufgehört.
Aber Tipps für Schwangere Raucherinnen gelesen. Rauche nur noch die 1/2 Zigarette und wenn du merkst dass du eine Rauchen musst zögere es noch mind. 1/2 Stunde raus. So verlängerst du immer die Zeiten vom Nicht-Rauchen. Viel Erfolg ich drücke dir die Daumen.
von Mama-Mela am 10.04.2008 22:47h

4
Mami30
ja,rauchen in der schwangerschaft
bei manchen geht es gut bei anderen läuft was schief.du darfst es nur nicht übertreiben.weil rauchen ist eigentlich schädlich für die babys.versuch mal vielleicht mit deinem frauenarzt drüber zu reden.man sollte nur nicht von heute auf morgen auf hören.sondern nur langsam.jeden tag eine zigarette weniger.
von Mami30 am 10.04.2008 22:46h

3
nele72
ich versteh es einfach nicht;
wie kann man rauchen, wenn man ein kind bekommt? man muss an die gesundheit des kindes denken, es kann sich nicht wehren und wird nicht gefragt, ob es das will? sei mir bitte nicht böse, aber wenn du so eine frage stellst, musst damit rechnen, dass dich die rauchgegnerinnen angreifen werden; ich persönlich finde es unverantwortlich; ich hab auch bis zu meinem 30.lj geraucht und keine probleme gehabt damit aufzuhören; du hast jetzt einen grund dazu; also denk an die gesundheit deines kindes und hör auf damit; und glaub den blödsinn nicht, dass man langsam aufhören muss, damit das kind keinen entzug bekommt; je eher du aufhörst umso besser; alles gute
von nele72 am 10.04.2008 22:46h

2
Rosa83
................
ich glaube du kannst es mit Nikotin kaugummis probieren die sollen nicht so schädlich sein wie Zigaretten, frage aber besser deinen Arzt.
von Rosa83 am 10.04.2008 22:46h

1
mari2112
nimm pflaster kaugummies oder
iss an der stelle was!!! es ist schon ziemlich spät und das risiko einer fg besteht noch immer. tu was bloß schnell denn es ist erwiesen das kinder die in der ss beraucht wurden später eher an asthma, kernstörung oder anderes erleiden es muss nich sein aber es kann. zumahl das risiko des kindstodes höher sind als normal
von mari2112 am 10.04.2008 22:45h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter