Nierenstau Kind sehr Groß keine Einleitung?

friny
friny
16.10.2010 | 10 Antworten
Hallo an alle!
ich hatte am Dienstag meinen Termin beim FA der stellte fest das ich einen rechten Nierenstau 2°Grades habe und das Kind schon Termingroß ist noch dazu habe ich zuviel Fruchtwasser, ich habe aber keinerlei schmerzen auser den Senkwehen. Er hat mich dann mit verdacht auf SS Diabetis und auch wegen dem Stau ins KH eingewiesen (ich sollte sofort hinfahren).
Dort angekommen begann der Horror!
Ich wurde untersucht und die haben ebenfalls nochmal festegelstellt dass das Kind über den normalen Größenwerten liegt, der Kopf wäre so groß wie in der 42.SSW und alles andere war auch über der Norm, die Niere muss beeindruckend gewesen sein weil die Ärzte immer den Kommentar gaben , , Oh ja die ist sehr gestaut''.Die haben mir dann ein Zimmer gegeben und am nächsten Tag wurde der Diabetis Test gemacht, der sich negativ rausstellte. Bis Donnerstag passierte gar nichts mehr.Aber bis Donnerstag Mittag ist nichts passiert ich musste nur 2 mal Urin abgeben (der Leukozyten aufwies beide male), nachher haben die mich dann aber doch noch mit dem Katheter gequält weil die anderen ja vielleicht nicht ganz rein gewesen sein könnten.Ich hab gedacht ich platz gleich, hätten die doch von vorn herein machen können, der Arzt schickt mich nicht umsonst direkt ins KH. Tja ende vom Lied war (ohne den Wert vom katheter Urin schon zu haben) ich hatte zusätzlich noch eine Harnweginfektion, und seid dem bekomme ich Antibiotika 3 mal am Tag Intravenös. Ich könnt wetten das sich das hier erst entwickelt hat diese Infektion hätten die gleich mal was gemacht. Ich hab so einen hass auf dieses KH.
Muss jetzt noch bis Montag früh hier bleiben und dann kann ich es in Tablettenform zuhause nehmen. Muss dann aber noch die Woche über in de Ambulanz kommen und mich untersuchen lassen.
Ich versteh diesen ganzen Kram nicht , mein FA sagte mir das ich wahrscheinlich eine Woche vorraus bin und das Magnesium absetzen soll, aber hier im KH soll ich 6 magnesium am Tag nehmen. Spinnen die? Ich versteh nicht wieso die nicht einleiten das KInd wiegt schon 3400 Gramm und ich hab zuviel Fruchtwasser etc.. Und da wollen die das ich so viel magnesium fresse. Meine Hebi mente ich soll 3 Davon nehmen und die restlichen wegschmeißen solange ich im KH bin und dann absetzten. Was sagt ihr dazu . Ging es jemanden auch so?
Würde mich über berichte freuen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Taylor7
Okay... Ja ich habe sie bis den Tag vor der Geburt genommen, bekam sie ja und dann wurde eingeleitet und es dauerte bis beide da waren 4 Stunden allerdings habe ich keine einzige Wehe gemerkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2010
9 Antwort
...
Das ist schon klar das diese Werte nur schätzwerte sind aber beide Ärzte haben das gleiche festgestellt und das heißt schon mal was, finde ich. Außerdem habe ich Abends jede Stunde mal eine Wehe.
friny
friny | 16.10.2010
8 Antwort
@ cherry_nina
ja echt weil magnesium ja die wehen hemmt deswegen sollte man sie paar wochen vorher nichtmehr nehmen damit die natur ihren lauf nimmt und 4 wochen vor et sind die kinder ja schon soweit ausgereift und sofort nach absetzen gehts ja nicht los...
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2010
7 Antwort
wie weit bist du denn?
diese ganzen schätzwerte mit größe und gewicht sind so ungenau! mein sohn wurde kurz vor der geburt auf "normale" 3500g und 52cm geschätzt. raus kam ein brocken von 4400g, 57cm und nem ku von 38cm....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2010
6 Antwort
@Taylor7
Echt ? Ich habe Magnesium noch bis zum ET nehmen müssen und ich lag die 8 Wochen vorher im KH.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2010
5 Antwort
wenn du noch 4 wochen hast
solltest du das magnesium absetzen wie dein arzt sagt man sollte es sogar 6 wochen vor et absetzen
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2010
4 Antwort
lindas_mama
Ich hab ja offiziel laut Mutterpass noch knapp 4 Wochen und das Kind schlägt in allen über die Norm, wenn ich dann noch weiter Magnesium nehme dann kann ich gar nicht normal entbinden. Mein FA sagt das ich aber schon ne Woche weiter bin als gedacht.
friny
friny | 16.10.2010
3 Antwort
wie weit bist du denn???
und 3400 ist ja nur ein schätz wert kann ja auch mehr oder weniger sein
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2010
2 Antwort
...
Ich hatte einen Nierenstau 2 Grades. Da ich Wehen hatte und der MuMu in der 27. SSW schon offen war kam ich ins KH. Nun gut und dort wurde bis zur 35. SSW nicht wirklich etwas gemacht und dann habe ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten und es wurde eingeleitet. Allerdings habe ich mir dort auch 2 Mal eine Infektion geholt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2010
1 Antwort
Ich würde das komplett weg schmeisen
und mir ein anderes Kh suchen in der Nähe. Aber meine war übrigens 4000g, also ist 3400 nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einleitung beim 3 Kind - Dauer?
15.04.2012 | 5 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten
kind um 3 wochen zu groß
02.05.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading