plötzlicher Kindstod

JungeMutti18
JungeMutti18
12.03.2008 | 18 Antworten
habe mir gerade mal berichte über den plötzlichen kindstod durchgelesen, da meine schwester daran starb, und somit mein baby laut ärzten auch gefährdet sein kann..

Wusstet ihr das eine gebrauchte matratze, eine zu dicke decke oder auch ein zu warmes zimmer risikoerhöhend sein können? und das 60% der Jungs betroffen sind, und nur 40% davon mädchen? genauso passiert das wohl zwischen dem 2 und 6 monat am häufigsten ..

mach mir voll den kopf wegen dem ganzen jetzt, mein schatz und ich hatten ne gebrauchte matratze, von einer freundin, und haben uns gerade eben dazu entschieden lieber doch eine neue zu kaufen und vllt sollten wir uns ein thermometer ins zimmer hängen, die temperatur soll ja angeblich immer bei 16° - 19° liegen (brrrr kalt) ..

Und stillen soll das risiko wohl auch verringern..

und an alle Mamis die in der schwangerschaft und stillzeit rauchen, es ist nachgewiesen das rauchende eltern, bzw grade mütter, das risiko, dass ihr kind am plötzlichen kindstod verstirbt erheblich steigern!
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
jepp wusst ich bereits
ich denke jede mutter informiert sich darüber. aber nen thermometer hatte ich im zimmer nicht. solange du die heizung nicht aufdrehst kanns nicht wärmer werden. einfach vorher lüften, wenn dein baby schlafen gelegt wird. habe auch öfters fenster angekippt gelassen und kontrolliert, ob sie friert oder schwitzt oder ok ist. war auch nur am nachschauen, ob sie noch atmet. man macht sich viel unnötigen stress denke ich. sie schlief meistens eh nur bei mir oder bei papa übern tag aufm bauch. dass soll auch den kindstod minimieren. viel liebe und zärtlichkeit.
mikasa
mikasa | 12.03.2008
17 Antwort
elternbett
naja also in unserem bett wird sie auf keinen fall schlafen, nich das die kleine maus sich so dick macht und mama und papa den platz klaut ;) ne aber ich find das kind sollte schon sein eigenes bettchen haben.... unsere decke ist eigentlich nicht dick, also die babydecke, ist ne baby stepp bettdecke und halt so ein flachkissen, mein freund fragt sich aber ob wir so ne bettdeckenhalter kaufen sollten. die halten die decke am bett und verhindert das sie verrutscht und irgendwie über das kind rutschen kann... meint ihr das ist übertrieben???
JungeMutti18
JungeMutti18 | 12.03.2008
16 Antwort
kissen und decke
ach ja genau! dadrauf sollte man natürlich verzichten! jedoch ist eine leichte decke erlaubt! machen trotzdem viele mütter nicht. man sagt auch dass kinder die im elternbett schlafen sehr gefärdet sind! wegen überhitzung! oder ersticken wegen kissen oder decke!
piccolina
piccolina | 12.03.2008
15 Antwort
kindstot
ja das ist natürlich sehr schlimm! und jedes kind "kann" davon betroffen sein! jedoch man soll den teufel meiner meinung nach nicht an die wand malen! auch ich habe angst das was passieren kann... jedoch bin ich der überzeugung... dass sie viele schutzengelchen hat! sie wäre bei der geburt schon fast gestorben mit viel glück lebt sie! wenn es hätte sein müssen wäre es da passiert denke ich! aber glücklicherweise lebt meine süsse! und soll auch leben! natürlich gehe ich auch jede nacht 3-4 mal schauen !stillen! sie ist unser ein und alles!!!! unsere grosse auch!!!! und ich lebe durch meine kinder und für meine kinder! kurz gesagt sie sind einfach mein leben! liebe grüsse piccolina
piccolina
piccolina | 12.03.2008
14 Antwort
decke und schlafsack
achja genau das stand da ja auch noch, am besten nur in schlafsack, niemals beides, da das kind dann vllt schwitzt und der schweiß bzw die wärme in die matratze einzieht und sich dort dadurch ein pilz bildet der auch risiko sein kann... werd meine maus also wohl in ihrem bettchen unter die decke legen um im laufgitter oder so halt im schlafsack denn... man worauf man alles achten muss :-o und sorgen macht man sich dann trotzdem noch.......
JungeMutti18
JungeMutti18 | 12.03.2008
13 Antwort
leihgerät?
ach echt das kann man bei der KK leihen wenn man betroffen ist? werd ich gleich mal nachforschen, danke für den tipp... ja na meinte ja auch rauchende eltern also sowohl mütter die in der schwangerschaft udn stillzeit rauchen, als auch generell rauchende eltern, in wohnung, auto etc...
JungeMutti18
JungeMutti18 | 12.03.2008
12 Antwort
meiner hat decke UND
schlafsack
Mama170507
Mama170507 | 12.03.2008
11 Antwort
Gelesen...
naja hab das bei Google mal eingegeben "plötzlicher kindstod", bei wikipedia ist es super erklärt, aber da erscheinen auch noch viele andere seiten, habe mir sehr viele angeschaut um mich mal mehr zu informieren...
JungeMutti18
JungeMutti18 | 12.03.2008
10 Antwort
zum thema kälte
guck mal aus dem fenster, bei euch stürmt es bestimmt bei meinem zwerg ist das fenster auf, es war noch NIE zu, ausser wenn es gaaaaaaaaaanz stürmig war er ist im mai geboren
Mama170507
Mama170507 | 12.03.2008
9 Antwort
Hallo
Und sie sollen nur in einem Schlafsack schlafen, nicht mit Decke! Mein Bruder ist auch an Kindstot und mich wundert das ich deswegen nicht gefährdet bin! Denn eigentlich ist das ja keine erbliche Krankheit!!! Ich denke, je mehr Gedanken man sich darum macht, desto schlimmer wirds!
sarahannika
sarahannika | 12.03.2008
8 Antwort
nicht nur rauchende mütter
sondern rauch allgemein in der wohnung egal in welchem zimmer, zunahl man entweder schlafsack ODER decke nehmen soll zur nacht nicht beides ist sonst zu warm wegen überhitzung. wenn du gefährdet bist dann gibt es von der kk ein leihgerät zur lebensfunktionsüberwachung bei nacht. bekommst du geliehen informiere dich da mal.
mari2112
mari2112 | 12.03.2008
7 Antwort
ja das ist alles wahr was du geschrieben hast
aber du darfst nicht den ganze zeit dich den kopf zerbrechen das es bei euch passieren könnte du musst immer positiv denken unddich nicht so viel sorgen machen es wird alles gut das sind gottessachen und wen wir perfekt sind könnte genau so passieren l g
zlatina
zlatina | 12.03.2008
6 Antwort
kindstot
ich hab den angel care auch extra deswegen
Zwergi
Zwergi | 12.03.2008
5 Antwort
atemüberwachung
haben uns das atemüberwachungsgerät von angelcare geholt, war das erste was geholt wurde ;) fehlt nur noch n babyfon.. aber ist schon erschreckend irgendwie, das ein kind, kerngesund, einfach so stirbt, und man einfach nichts machen kann... :(
JungeMutti18
JungeMutti18 | 12.03.2008
4 Antwort
......
das ist ja echt heftig, durch was das alles ausgelöst werden kann! Danke für die Tipps! Wo hast du das denn alles gelesen?Auf welcher Internetadresse? Ich mach mir da auch immer Gedanken drüber und hab da Angst davor! Liebe Grüße Pati
Angelpati
Angelpati | 12.03.2008
3 Antwort
Hallo ich
würde mir da nicht so einen Kopf machen, mein Bruder starb auch am Plötlichen Kindstot, ich selber habe 2 jungs im alter von 5 und 8 jahren, hatte bei meinem ersten Kind auch ne gebrauchte Matratze.Und es ist auch nix passiert ich denke wenn was passieren soll dann passiert es, egal wie und wo und wann....mach dich bitte nicht so kaputt.
mama9902
mama9902 | 12.03.2008
2 Antwort
wenn du jetzt so unsicher bist
dann hol dir doch eine angel care die sind echt klasse
4fachmama
4fachmama | 12.03.2008
1 Antwort
Diese Gedanken machen sich
glaube ich alle Mütter. Wenn du dir ganz sicher gehen willst, hol dir dieses Angel-Care System. Das schlägt Alarm, wenn das Kind Atemaussetzer hat.
Tine118
Tine118 | 12.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

plötzlicher kindstod
14.07.2011 | 21 Antworten
plötzlicher kindstod
11.07.2011 | 8 Antworten
Plötzlicher temperaturanstieg
26.03.2010 | 4 Antworten
Plötzlicher Kindstod?
27.10.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen