Zweifel an der "richtigen" Entscheidung?

Beamaus
Beamaus
24.02.2008 | 24 Antworten
Hallo Ihr lieben ..
Ich bin neu hier.. Ich habe nicht alle eure Beiträge gelesen, aber es brennt mir unter den Fingernägeln..
Hattet ihr schon mal Zweifel an euer Entscheidung das Kind zu bekommen?
Ich bin nämlich nicht sicher, ob es das richtig ist, wenn ich das Kind bekomme. ich bin jetzt in der 8 SSW. Könnt ihr mir helfen und mir was erzählen.. Wie war es bei euch?
Danke
Eure Maja
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Hallo,
Hab meine Kleine mit 39 bekommen und nichts hat gepaßt, ist wirklich keine Alterssache, keinen Partner, keine Arbeit, keine Rücklagen. Und ich kann Dir jetzt sagen, Anna ist das beste, was mir je passiert ist, grins. Aber, jeder muß seine Entscheidung selbst treffen, viel Glück LG Gabi
Gabi66
Gabi66 | 24.02.2008
23 Antwort
...mal ehrlich
du bist 19 und in der ausbildung?! wie willst du das schaffen?? ich bin 36 und finde es die schönste aber auch anstrengendste erfahrung meines lebens. ich bin auch ohne mann, aber man sollte in jedem fall REIF genug für das kind und deren anforderungen sein und dem kind auch eine zukunft bieten können und ohne job und perspektive ist das etwas schwierig...und mit mann ist es schon schwer aber ohne ERST RECHT!!!! das solltest du dir reiflich überlegen. ich weiss das die entscheidung schwer ist, aber du solltest dir ganz sicher sein was du tust..denn DU musst da alleine durch. auch wenn ein kind das schönste gschenk sein kann, DU HAST VERANTWORTUNG GEGENÜBER DEM BABY und auch DIR gegenüber. aber letztendlich nimmt dir das leider keiner a, und du solltest realistisch an die sache rangehen und nicht verklärt!und die anderen mädels hier: seid bitte realistisch! beamaus:viel glück!
dakota2007
dakota2007 | 24.02.2008
22 Antwort
du kannst es schaffen!
hy ich war auch in so einer verzwickten lage ich habe einen sohn 8 monate alt mit einer lkgs spalte und nun bin ich wieder schwanger am anfang war ich total aufgelöst und hatte auch hier bei mamiweb rein geschrieben mit dem titel abtreibung ja oder nein? habe viele antworten bekommen und viele antworten haben mir geholfen und die schrecklichen bilder die hier rein gestellt worden also die seiten und wo ich sie gesehen hatte war mir klar das ich kein menschen töten kann und viele habeb mir geantwortet das ich es schaffen kann auch wenn es ne harte zeit wirt und habe lang drüber nach gedacht und sie hatten recht ich werde für meine kinder da sein und versuchen so gut ich kann stark zu sein und ich bereue es nicht das ich mich für dies baby endschieden habe! bei meinem ersten sohn hat der vater mich auch im stich gelassen aber ich habe diesen kleinen wurm bekommen und liebe ihn über alles wie mein zweites würmchen auch was jetzt zur welt kommt! ich bin fest davon überzeugt das du es schafst ! lg jenny
musimaus1989
musimaus1989 | 24.02.2008
21 Antwort
oh je zweifel
deine zweifel und gedanken kann ich voll und ganz versteh! ich denke egal wie du dich auch entscheidest, du wirst immer grüblen und fragen hab ich das richtige gemacht.... ich wünschte ich könnte dir sagen mach es so oder so... ich drück dich mal ganz doll
Andrea81
Andrea81 | 24.02.2008
20 Antwort
boah ...
ich versteh deine zwefel ... ist echt schlimm sowas. hast dus deinem ex gesagt? ja das wollt ich auch noch sagen eben vorher, die dürfen dir nicht sagen was du machen sollst ... was sagen deine eltern dazu?
c4ndy
c4ndy | 24.02.2008
19 Antwort
Also....
Mein Vater wartet auf ein Spender Herz und meine Mutter auf eine Spender Lunge.. Mein Ex hat mir Weihnachten gesagt, das er Anfang Januar nach Kanada gehen wird.. Er hat sich nicht getraut mir eher was zu sagen.. Hat dort eine Stelle bekommen. Tja und dann ist es bei unserem letzten Abend einfach passiert.. Wir haben viel Sekt getrunken und deswegen hat die Pille nicht gewirkt.. Und jetzt bin ich schwanger.. und echt besorgt..
Beamaus
Beamaus | 24.02.2008
18 Antwort
Sorry
aber ich würde echt zu ner anderen beratungsstelle gehn weil die dürfen dir eigentlich gar nicht raten das kind nicht zu bekommen....weiß ich von meiner beratungsstelle war vorher auch bei pro familia...überleg es dir gut aber es ist leider die wahrheit das dir diese entscheidung niemand abnehmen kann
Tatj
Tatj | 24.02.2008
17 Antwort
dann such
dir eine andre beratungsstelle. aber im endefffekt, beraten können sie dich, aber nicht entscheiden :( is zwar etwas persönlich, aber was haben deine eltern? wie ist es zu der schwangerschaft gekommen?
c4ndy
c4ndy | 24.02.2008
16 Antwort
Ihr seid echt lieb!
Ich danke euch für eure vielen Antworten. Ich bin doch überrascht, dass ich soviel Resonanz bekommen habe.. Tja, die bei ProFamlia haben mir geraten das Kind nicht zu bekommen und mir auch so einen Beratungsschein asugestellt.. Habe mich da nicht so gut beraten gefühlt..:o(
Beamaus
Beamaus | 24.02.2008
15 Antwort
dieses gefühl hatte ich auch
mein mann und ich haben und dann hingesetzt und alle für und wider besprochen bei uns hat sich innerhalb vom einer woche unser widersprüche in luft aufgelöst und heute dnke ich das das meine ängste waren ob ich dieser anfordenung auch wirklich stand halten kann und heute weiß ich ich hätte jeder andere entscheidung bitter bereut denk gut drüber nach und sprech offen über gefühle und ängste du schaffst das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2008
14 Antwort
also..
bei mir wars so, ich hatte erst in einem der nobelsten hotels der welt angefangen, worauf ich 3 jahre hingearbeitet habe und wirklich schwer dafür geschuftet hab. plötzlich wurde ich schwanger. ich war mit meinem freund erst 7monate zusammen. wünschte mir auch immer kinder, aber dann auf einmal hab ich überlegt, ob ich schon so weit bin. ich bin jemand der gerne unterwegs ist, nicht fortgehn oder so, aber viel unterwegs mit freunden eben, der gerne hart und lange arbeitet, ... hatte auch schon einen termin für eine abtreibung. aber dann hab ich das erste ultraschallbild in der hand gehalten, war zwar nur in kügelchen von 5mm ... aber ich wusste das ist MEIN kind .. wusste auch nicht wie das alles gehn wird. aber es gibt immer einen weg. du musst dir überlegen, ob du mit den konsequenzen einer abtreibung leben kannst und ob d dir nicht vorwürfe machen würdest. gibt frauen die ewig probleme haben damit, und dann wieder welche die wirklich fest dazu stehen ... die entscheidung kann dir wirklich keiner abnehmen. hör auf dein herz.
c4ndy
c4ndy | 24.02.2008
13 Antwort
Diese Entscheidung
kann Dir wirklich keiner abnehmen. Ich habe vier Kinder, und bei der vierten habe ich mir auch die Frage gestellt. Aber zur selben Zeit im Näheren familiärem Umkreis haben es durch eine Frühgeburt Zwillinge nicht geschafft das Licht der Welt lange zu erblicken und da war es mir klar, das ich das Kind bekommen werde. Ich möchte sie nie mehr missen müssen. Also, denke da gut drüber nach. Ich wünsche Dir, egal wie Du Dich entscheidest, viel Glück.
Sunny18205
Sunny18205 | 24.02.2008
12 Antwort
oh je ...
beamaus, so kann ich deine gedanken natürlich verstehn! ich war nie in so einer situation, also kann ich dir da leider keinen rat geben! ich wünsche mir das du für DICH das richtige tust!
Andrea81
Andrea81 | 24.02.2008
11 Antwort
ja klar....
also kinder haben ich mir immer gewünscht und als ich nun erfahren habe das ich schwanger bin war aufeinmal alles anders .... da habe ich echt überlegt ob es wirklich so sein soll und was ich damit erstmal aufgebe.... naja aber nun habe ich mich dafür entschieden. und freu mich wenn krümmel kommt ..... aber zum beispiel gestern haben wir ein abend mit freunden gemacht und da war das schon komisch mit saft und danach nicht mit auf dem kiez!!!
claudimaus81
claudimaus81 | 24.02.2008
10 Antwort
Den perfekten Zeitpunkt gibt es nie!
Warum Zweifelst du?! Wenn man schwanger wird sollte man dazu stehen! Wenn du dir unsicher bist ob du es schaffst, dann geh zu ner Beratungsstelle und lass dich unterstützen!!!!
Sweetmami2005
Sweetmami2005 | 24.02.2008
9 Antwort
+++++++++++++++
hol dir Hilfe über pro Familia oder der Diakonie, wenn du es wirklich haben willst, dann kannst du es schaffen
12Linde340
12Linde340 | 24.02.2008
8 Antwort
Erzähl doch
mal warum du zweifel hast ist es das Alter?????? kann dir nur sagen es gibt nichts schöneres als Mama zu sein aber es ist auch anstrengend!! Hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung!!! LG
lisalinden
lisalinden | 24.02.2008
7 Antwort
.......
ich war damals 18jahre alt als ich schwanger geworden bin ... hatte mir das alles ganz einfach vorgestellt und war dann doch ziehmlich überfordert ... ich hatte nach der geburt ständig den gedanken eine falsche entscheidung getroffen zu haben aber wenn ich mir meinen großen jetzt so ansehe bin ich froh das er da ist auch wenn er manchmal anstrengend ist ;) und bei meiner jetzigen schwangerschaft hatte ich auch zweifel wusste aber genau das ich das kind bekommen will egal was kommt und wie schwer es wird... denn der anblick eines kindes das glücklich und zufrieden ist, ist echt toll und schön und ich weiß ganz genau das es immer jemand gibt der hilft wenn ich hilfe brauche ob familie oder ämter ....
Skassi
Skassi | 24.02.2008
6 Antwort
Danke
Ihr seid ja echt fix...respekt.. Also, ich bin 19 und mitten in meiner Ausbildung und dann stehe ich alleine da und habe meine Schwerkranken Eltern zu pflegen..Was meint Ihr?
Beamaus
Beamaus | 24.02.2008
5 Antwort
+++++++++++++++++++
für mich war es nie eine Frage ob ja oder nein, war mir immer sicher und hatte auch bei beiden ein ganz klares JAAAAAAAA
12Linde340
12Linde340 | 24.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Morgen 1 richtigen fa Termin
19.08.2012 | 4 Antworten
Morgen 1 richtigen fa Termin
19.08.2012 | 4 Antworten
ENTSCHEIDUNGSFRAGE ich brauch eure Hilfe
30.07.2012 | 21 Antworten
Helft mir bitte bei der Entscheidung
13.07.2012 | 6 Antworten
ich soll entscheiden
13.07.2012 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen