mutterpass

maus88
maus88
15.09.2008 | 19 Antworten
hallo ich habe da mal ne frage, ich muss donnerstag wieder zum fa und soll mein mutterpass aber erst in 2w bekommen. so sagte es letztens der fa, habe aber jetzt das problem das harz4 und arbeitsamt den mutterpass als beweis sehen wollen.

und ich aber auch eigendlich am donnerstag zum arbeitsamt müsste, muss aber ab sagen wegen dem termin beim fa. da ich ja über risiko ss laufe.

so was meint ihr kann ich den mutterpass schon am donnerstag verlangen? habe angst das die mir sonst das geld sperren.
danke
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
ok danke
auf die idee bin ich noch nicht gekommen werd ich so machen danke
maus88
maus88 | 15.09.2008
18 Antwort
dann gehst du
solange wie du es zeitlich schaffst und lässt es dir danach bescheinigen das du beim fa warst....also auch wenn du da nur ne stunde bist, du musst eben willen zeigen, das ist beim amt leider so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
17 Antwort
ich schaff das von der zeit nicht
ich muss beim aa um 12.30 uhr da sein weis net wie lange das geht und muss aber um 15.00 uhr schon beim fa sein ich schaff das zeit mässig nicht.
maus88
maus88 | 15.09.2008
16 Antwort
@maus
wieso absagen???? callcenter hab ich auch gemacht. das ist ne leichte tätigkeit, die du auch mit risiko ausführen kannst und solange du nicht über die 12. woche hinaus bist, wird dir das amt genau das gleiche sagen. die werden alles machen das du ne zumutbare tätigkeit bekommst, und sorry aber das ist nur rumsitzen und telefonieren. ich war bis letzte woche auch noch vermittelbar, und bin im 8. monat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
15 Antwort
@ katja
DAS finde ich allerdings krass. Zumindest der Arbeitgeber darf laut Mutterschutzgesetz nicht verlangen den Mutterpass zu sehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
14 Antwort
Versteh schon
Aber ich würde mir nur eine Bescheinigung über den voraussichtlichen ET vom Arzt geben lassen. Das ist doch alles was die brauchen. Das geht doch auch ohne Untersuchung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
13 Antwort
@schietbüddel
normaler weise bist du dabei wenn sie den kopieren, damit das geld berechnet wird, du bekommst doch mehrbedarf ab der 13.ssw. und schwangerenbekleidung. ich sag mal son schriebs vom fa kann sich auch jeder zuhause ausdrucken und fälschen, so denken die, und sie wollen gucken wie lange du vermittelbar bist, also wegen et, weil du kannst denen ja viel erzählen...so denken die eben..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
12 Antwort
genau katja86
das is ja das problem da ich am do beim arbeitsamt den termin wegen call center tag habe und ich ja absagen muss. und wenn die da kein nachweis sehen sperren die mir das geld.
maus88
maus88 | 15.09.2008
11 Antwort
@katja
Aber wieso "dürfen" die das verlangen und der Arbeitgeber nicht? Die könne ja da rumblättern wie sie wollen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
10 Antwort
@schietbüddel
sie müssen es verlangen, wegen dem geld und der arbeitsvermittlung. sie kopieren sich ja nur die erste seite und die wo der voraussichtliche et drin steht, für was anderes interessieren die sich gar nicht. die müssen ja wisse, wie lange du noch vermittelbar bist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
9 Antwort
Mutterpass
Ich denke, das das kein problem ist und dir dein Frauenarzt den Mutterpass auchh schon am Donnerstag ausstellt. die machen das nur meist beim ersten Termin noch icht, weil da ja noch soviel passieren kann.Wenn du deinen Arzt aber darum bittest, kann das eigentlich kein problem sein.hab meinen auch schon in der 7.SSW bekommen
luca2009
luca2009 | 15.09.2008
8 Antwort
..
ich bin erst 7+4 w. ok werd ich machen danke lg
maus88
maus88 | 15.09.2008
7 Antwort
Ich würde
mir auch erstmal nur eine schriftliche Bestätigung vom FA geben lassen. Im Mutterpass stehen ganz private Sachen drin, den können die nicht einfach so verlangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
6 Antwort
Was du machen
kannst ist mit deim Arzt sprechen warum du den brauchst und sonst wenns nich anders geht soll er dir ne bescheinigung machen wo drin steht das du schwanger bist und das du über risiko läufst und den Arbeitsamt das erstmal geben und sagen das du den mutterpass später einreichen tust! Ich denke mal das wird kein thema sein, habe das auch so machen müssen!
spanimama
spanimama | 15.09.2008
5 Antwort
mutterpass
ich kann mir nicht vorstellen warum nicht normalerweise müsste ein fa die dinger doch blanko im schrank liegen haben... wenn nicht kann er dir aber sicher einfach eine bestätigung ausdrucken... wenn du dem arzt das erklärst wieso sollte das ja kein thema sein
riekscha
riekscha | 15.09.2008
4 Antwort
Mutterpass
Vorab kann man sich die Schwangerschaft schriftlich bestätigen lassen! Geh einfach nochmal zu Deinem FA und sag denen, dass Du so eine Bestätigung für´s Amt brauchst, ich denke dass ist dann kein Problem! Lg Kristina
KristinaP
KristinaP | 15.09.2008
3 Antwort
Hey
in welcher ssw bist du denn? weil das amt erst ab der 13. woche zahlt. ansonsten lass dir ne bescheinigung vom arzt geben das du schwanger bist
josysmama
josysmama | 15.09.2008
2 Antwort
nein frag
deinen fa einfach nach ner bescheinigung und sag denen das du den mutterpass später vorlegst... ich hab gewartet bis der 3. monat vorbei war bis ich es denen gesagt hab, weil es könnte ja immer noch was passieren. sperren dürfen die dir das gar nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
1 Antwort
.........
.Den Mutterpass kriegste dann, wenn ein bestimmter zeitpunkt ist.aber du kannst dir für das arbeitsamt eine bescheinigung vom Fa geben lassen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe! Vorlage Mutterpass bei Behörden
13.10.2008 | 14 Antworten
Untersuchung/Mutterpass
09.10.2008 | 3 Antworten
Ab wann Mutterpass?
30.09.2008 | 22 Antworten
Mutterpass
18.09.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading