Kennst sich jemand aus mit Arbeitsverbot in der Schwangerschaft?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.08.2008 | 9 Antworten
Wer kennt sich aus mit einem Arbeitsverbot in der Schwangerschaft? Bekommt man dann das volle Gehalt weiter?
Wer kann mir helfen?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo
Habe in der 29.SSW mein Beschäftigungsverbot bekommen.Habe als Krankenschwester im Ambulanten Pflegedienst gearbeitet und war für 15 Patienten zuständig.Bekomme auch mein volles gehalt weiter , aber halt ohne Schichtzulagen
Smilieute
Smilieute | 15.08.2008
8 Antwort
hi
ich hab auch B-verbot, seit der 9.SSW bereits, bin Krankenschwester auf ner Krebsstation, wurde auch nicht umgesetzt. So bin ich jetzt zu Hause, leider! Mein Gehalt ist das gleiche in etwa, bekomm zwar keine Schichtzuschläge mehr, aber dafür ne Art Zuschuß, das gleicht sich dann fast wieder aus. lg
kati3010
kati3010 | 14.08.2008
7 Antwort
Im Mutterschutzgesetz
ist geregelt, das man in der Schwangerschaft manche Tätigkeiten nicht mehr ausüben darf, z.B. Akkordarbeiten, Taxifahren, oder mit giftigen Stoffen usw. arbeiten muss. Dort gibt es auch noch mehr. Aber das Attest stellt dann der Arzt aus. Bzw. wenn man Probleme in der Schwangerschaft, mit Vorwehen usw. hat, stellt auch der Arzt das Attest aus. IDas Gehalt wird dann weiter bezahlt. ch hatte immer wieder Probleme mit Vorwehen. War deshalb auch mal stationär im KH. Eine Woche bevor ich eh in Mutterschutz gegangen wäre, wurde es schlimmer mit den Vorwehen. Wurde dann auch sofort krankgeschrieben. Ich hatte einen Bürojob, bei der Krankenkasse. Also eigentlilch nicht stressig. Grins. Und trotzdem Probleme in der Schwangerschaft. Das kann jeden treffen und ich hätte gerne bis zum Schluss noch gearbeitet. Da steckt man nicht drin. Aber sprech mit deinem Arzt, wenn du Probleme hast.
felicitas10
felicitas10 | 14.08.2008
6 Antwort
Verbot
ich habe in der 7 SSW Blutungen bekommen und durfte nicht mehr arbeiten gehen...dann haben sie meinen Vertrag einfach auslaufen lassen......
Veri26
Veri26 | 14.08.2008
5 Antwort
ich habe
bis ich in den mutterschutz bin mein volles gehalt bekommen hab bis zum schluss gearbeitet.
moni82
moni82 | 14.08.2008
4 Antwort

ich habe auch ein beschäftigungsverbot bekommen. hatte vorzeitige wehen und bin friseurin.
bluemchen143
bluemchen143 | 14.08.2008
3 Antwort
Beschäftigungsverbot
Warum willste denn nicht mehr arbeiten? Ich habe bis zum schluß als Altenpflegerin gearbeitet. Ich versteh das echt nicht, viele Schwangere denken sie seien krank. Der Arzt erteilt ein Attest wenn man krank ist oder das Baby gefährdet ist. Lg Angi
Angi2006
Angi2006 | 14.08.2008
2 Antwort
Habe mein Gehalt
auch voll bekommen. Bin Arzthelferin!
linda1977
linda1977 | 14.08.2008
1 Antwort
Beschäftigungsverbot
also ich bekam ein Beschäftigungsverbot da ich als Altenpflegehelferin gearbeitet habe und habe mein Gehalt voll weiter bekommen....
Veri26
Veri26 | 14.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

secondhand wer kennst sich aus?
11.07.2012 | 7 Antworten
Arbeitsverbot
29.09.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen