Kosten in einer Schwangerschaft

Babylove08
Babylove08
19.11.2007 | 10 Antworten
leider muss ich immer wieder feststellen, dass man in einer Schwangerschaft vieles beim Gyni selber zahlen muss. Auch Lebenswichtige Blutuntersuchungen wie Toxoplasmose, Schwangerschaftsdiabetes, sonographische Messung der Nackentransparenz (Früh-Screening auf Down Syndrom) und andere Sachen. Leider auch die Ultraschallbilder muss man selber zahlen, wenn man die Drei von der Kasse bezahlten Bilder schon hat. Bei meinem Gyni kostet ein Bild 30Euro und alle 4 Wochen 105Euro.. Allein am Anfang möchte man den Wachstum des Babys nachvervolgen. Meine Freundin bekam damals noch alles so bezahlt, ohne Zuschuss. Schon krass.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, welche Kosten sind bei euch?
Würde mich gerne Interessieren, was es bei anderen Gynis kostet.
Lg
Denise
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Arztkosten
Ich habe nur 2 zusätzliche Ultraschalluntersuchungen durchführen lassen und dafür je 40 Euro bezahlt. Sämtliche anderen Untersuchungen habe ich nicht machen lassen! Das Nackenfaltenscreening hätte bei mir 180 Euro gekostet. Lebensnotwendig finde ich diese Untersuchungen allesamt nicht. Die Frage, die man sich VOR diesen Untersuchungen stellen sollte: Was mache ich, wenn das Ergebnis nicht so ist, wie ich es mir wünsche? Sprich, der Arzt findet z. B. eine Abweichung bei der Nackenfaltenmessung! Was dann? Nächste Untersuchung? Fruchtwasseruntersuchung. Mögliches Ergebnis: neg. Trotzdem kann es sein, dass aufgrund der Untersuchung eine Fehlgeburt zustande kommt. Mögliches Ergebnis: pos. Was dann? Abtreibung? Wenn das für dich klar ist, dann macht die Untersuchung Sinn. Wenn Abtreibung für dich nicht in Frage kommt, waren sämtliche Untersuchungen vorhin unnötig!! Wir haben uns dazu entschieden unser Kind anzunehmen wie es kommt! Ich hätte mit einer Abtreibung bestimmt ein großes Problem!! Toxoplasmose wird bei meiner Ärztin schon 3 Mal im Laufe der SS empfohlen!! Und der Zuckerbelastungstest! Was, wenn ich 2 Wochen danach einen Diabetes entwickle?? Der Urin wird sowieso jedes Mal bei der Untersuchung getestet, da ist Zucker auch dabei. Meiner Meinung nach wird da viel Panik verbreitet und Geld gemacht. Aber jeder, der sich damit wohler und sicherer fühlt, soll diese Untersuchungen alle machen lassen.
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 19.11.2007
9 Antwort
................
Also ich bekomme auch einen US immer und dann muss ich 1€ bezahlen wenn ich ein Bild mitnehmen will! Vorher hab ich 1, 50€ bezahlt bei meiner alten FÄ. Das ist aber nur für das Papier! Den Doppler musste ich nicht bezahlen da ich schon 2 FG hatte habe ich eine Überweisung bekommen. Aber den Nackenfalt-Test musste ich selber tragen trotz Fehlgeburten, den habe ich aber bei meiner alten FÄ machen lassen, und da hab ich 130€ bezahlen müsen. Der Doppler wurde mir von meiner jetztigen FÄ aufgeschrieben und sie meinte sofort das ich ja in gewisserweise als Risiko Schwanger gelte! Freu mich schon so sehr auf den 29.11. da habe ich die nächste VU und dann wird wieder ein Bildchen gemacht... *in die Luft springt vor Freude*
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 19.11.2007
8 Antwort
......
ja ich muss auch viel selber bezahlen für die untersuchungen 50euro und ultraschall alles zusammen 95 euro weiss nicht was noch dazu kommt...is irgenwie komisch das sie das so gemacht haben....lg
sandy86
sandy86 | 19.11.2007
7 Antwort
hmmmm...
oh mein gott! ihr müsst da soviel bezahlen?! ich habe momentan so viele kontrollen im spital und so.... bekomme höchstens eine abrechnung von der krankenkasse was die für mich dem spital überweisen müssen manchmal eine rechnung nur schon 480fr! und dies aber jetzt mehrmals!
piccolina
piccolina | 19.11.2007
6 Antwort
Noch eine Frage..
wo bekomm ich heraus, was ein Gyni überhaupt zahlen muss und was Privatkosten sind? Bei meiner Krankenkasse war ich persönlich da und die konnten mir nicht weiter helfen..
Babylove08
Babylove08 | 19.11.2007
5 Antwort
...du hast recht!
Mich ärgert das auch sehr!!! Ich bin jetzt im 6. Monat und habe mittlerweile an die 300 EUR für zusätzliche Untersuchungen und Zusatzpräparate bezahlt. Für das NT-Screening hab ich 105 beim Gyn und 35 fürs Labor bezahlt. Dein Gynäkologe ist verdammt teuer! Bei meiner würde ich 80, - zahlen und kann dafür alle 14 Tage zum Baby schauen kommen, natürlich mit Bild und das die ganze Schwangerschaft durch.
blackbutterfly
blackbutterfly | 19.11.2007
4 Antwort
kann nur
was zu den ultraschallbildern sagen... hatte 3 im krankenhaus bekommen und auch schon eins vom fa...bin erst in der 7. woche...
janineoeder
janineoeder | 19.11.2007
3 Antwort
Ich habe bis auf das Screening....
alle Untersuchungen machen lassen und musste nichts dafür bezahlen. Ich weiß, dass die Preise aber von Arzt zu Arzt unheimlich variieren!
bianca29
bianca29 | 19.11.2007
2 Antwort
Hab mehr
als drei Ultraschall gemacht bekommen, eigentlich jedes Mal! Und hat mich nix gekostet! Nur den Doppler-Test, den ich hab machen lassen kostete ca 90Euro!
FaMel
FaMel | 19.11.2007
1 Antwort
naja ...
ich lasse mich überraschen was so kommt! doch bei meiner krankenkasse wird die gesamte schwangerschaft übernommen! ausser bei teils untersuchungen die 10%:) die ich selber bezahlen muss!
piccolina
piccolina | 19.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kosten eines Babys?
05.05.2012 | 17 Antworten
Kosten HCG Wert
18.04.2012 | 9 Antworten
kosten für ölheizung
27.02.2012 | 15 Antworten
nackenfalte messen kosten?
23.07.2010 | 6 Antworten
Kosten für ICSI
02.04.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen