Wie kann ich meine Angst vor einer erneuten Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt überwinden?

Sabse1984
Sabse1984
14.11.2007 | 9 Antworten
Hallo! Vor ca. zwei Monaten habe ich die Pille abgesezt. Mein Mann und ich dachten nicht, dass ich so schnell schwanger werden würde. Doch ca. einen Monat danach war es schon so weit und wir haben uns natürlich um so mehr gefreut. In der 6 SW bekam ich dann Unterleibsschmerzen und Blutugen. Natürlich ging ich gleich zu meiner Ärztin. Die machte mir jedoch nicht so große Hoffnungen. Ich musste mich dann ausruhe und viel liegen. Ich hatte angst aber doch irgendwie Hoffnung, denn sie Blutungen hörten auf. Als ich dann nach vier Tagen wieder zur Untersuchung ging, teilte sie mir mit, dass das Baby nicht mehr lebt. Gleich einen Tag später musste ich in das Krankenhaus, wegen einer Ausschabung. Für mich war dieser Schritt so schwer. Und ich hatte das Gefühl, dass keiner in meiner Familie mich verseht. Die Ärtzte meinten ich solle mit einer erneuten Schwangerschaft drei Monate warten. Ich habe jedoch solche angst wieder schwanger zu werden. Was ist, wenn ich alles nochmal durch machen muss?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Fehlgeburt
Hallo, kann dich gut verstehen. Hab ebenfalls vor ca. 2 Monaten die Pille abgesetzt und bin nach einem Monat schwanger geworden. Und am 1.Nov. hatte ich in der 6 SSW eine Fehlgeburt. Wurde nicht ausgescharbt, sondern war bis zu dieser Woche beim FA zur Kontrolle. FA meint es wäre alles wieder O.K. Möchten so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Hab riesige Angst wieder eine FG zu haben. FA hat Laborwerte entnommen und meinte einer nächsten SS würde nichts im Wege stehen, sollten aber mind. eine Regelblutung abwarten. Drück dir ganz fest die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt!!!!!!!!!
jasi83
jasi83 | 17.11.2007
8 Antwort
nach fehlgeburt schwanger werden?
ich kann dich auch sehr gut verstehen. hatte voriges jahr in der 6. SSW auch ne fehlgeburt. un hab echt angst das es wieder passieren wird. aber bis jetz hat es bei mir net geklappt. wünsche dir viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
7 Antwort
fehlgeburt
hi tut mir leid für dich! meinen sohn habe ich in der 17. SSW verloren und musste ihn zur welt bringen es war die hölle für mich ich wollte mich von niemanden berühren lassen ich habe mir die schuld gegeben das er nicht mehr lebte meine blase ist einfach so gesprungen danach hat er noch drei tage in meinem bauch gelebt dann hörte sein kleines herz auf zu schlagen. drei monate danach bin ich wieder schwanger ich bin fast jede woche zum arzt gelaufen und hab ihn genervt er hatte verständniss ich hatte noch angst bis zum sechten monat
monja27
monja27 | 14.11.2007
6 Antwort
Ich kann dich soi verstehen
Als ich nach meiner FG schwanger wurde, waren die ersten drei Monate die Hölle für mich..... die Angst war immer dabei..... Die kann dir auch keiner nehmen, da können dir 100 Leute sagen mach dir keinen Kopf.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
5 Antwort
Fehlgeburten..
Ich habe zwar keine Erfahrungen damit, aber man sagt ja dass die Natur viel von selbst Regelt, sprich, wenn ein Baby "krank" ist, dass es vom Koerper abgestossen wird.. Versuch es einfach weiter und mach Dir nicht all zuviele Gedanken, dann klapppt es besser und Du wirst auch bald so einen suessen Engel haben..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
4 Antwort
Anwort
Hallo! Ich habe das auch schon mitgemacht, Fehlgeburt in der 11 Woche , danach eine Ausschabung, danach hatte ich eine Frühgeburt 26 SSW.Allso positiv denken, viel Glück!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
3 Antwort
Fehlgeburt
Hallo Sabse Die frage kann dir glaube keiner Beantworten aber mut machen kann man dir schon..ich habe das ganze 4mal durch..und hab es trotzdem immer wieder versucht heut habe ich 4kinder ...denke nicht an die Fehlgeburt sondern schau nach vorne und freu dich wenn du wieder schwanger bist :d. Ich drücke dir ganz dolle die daumen das alles gut geht. LG Heike
Heike672
Heike672 | 14.11.2007
2 Antwort
***************
Schaue immer nach vorne...und nicht nach hinten... daran darfst du nicht denken auch wenn es schwer fällt...
Lasome
Lasome | 14.11.2007
1 Antwort
Darfst net dran denken!!!!!!!
Versucht es einfach nochmal. Wird schon klappen.Ich drück die Daumen!! Lg Mamasweet ;o)))
Mamasweet
Mamasweet | 14.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

angst in der schwangerschaft
29.06.2012 | 4 Antworten
40+3 ssw und angst
08.07.2011 | 10 Antworten
Angst vor Frühgeburt
19.04.2011 | 3 Antworten
Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten
angst vor erneuten dammschnitt
19.07.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading