wann wird der strom abgeklemmt?

dreadzottel
dreadzottel
10.10.2008 | 20 Antworten
.. wie lange dauert es ca. bis die einem den strom abklemmen wenn man nicht zahlt? hat da jemand mal was mitbekommen von bekannten, freunden oder gar selbst?


(wer wissen will warum ich das frage der guckt auf meine letzte gestellte frage ;o)


danke! ;o)
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
ICH HAB DEN STROM NICHT VERBRAUCHT !!!!!!!!!
menno ;o/
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
19 Antwort
zahls lieber gleich....
je länger du wartest umso höher wird die letztendliche Summe. Im Grundegenommen kannst du dich eh nicht beschweren...du hast den Strom verbraucht, also musst du ihn zahlen...DA kann auch ein Anwalt nicht viel machen.
racingangel
racingangel | 10.10.2008
18 Antwort
schwierige Sache..
also ich hab auch schonmal nicht zahlen können, jedenfalls fehlte da noch was und die haben erst nach ca nem Jahr abgezwackt, bis du die Restsumme beglichen hattest.. aber das war noch die Wohnung wofür wir es bezahlt hatten die Abschläge!! ich würde an deiner Stelle direkt zu denen gehen, wenn das geht, da kannst du besser kommunizieren und was vereinbaren, bevor sie es abstellen!Ratenzahlung etc!Die werden dir auch den Richtigen Zählerstand und nummer sagen können, wie zB die man beim einzug abgelesen hat! und wie der Verbrauch ist/war/wäre! ich wünsch dir viel Glück!
Maddy28
Maddy28 | 10.10.2008
17 Antwort
und noch was...
...ich habe nicht angst das sie mir hier den strom abklemmen sondern frage ich mich nur warum die erst 1 jahr nachdem keine zahlung mehr folgte guckten was los ist und die nachmieter 1 jahr strom verbrauchten ohne das jemand zahlt!? meine mutter wird nun die leutz die in der wohnung wohnen fragen welcher deren stromzähler ist, dann wissen wir ob der ablesefehler bei meinem ex oder der rwe liegt
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
16 Antwort
Ich würde da auch dem Anbieter
deinen Mietvertrag zeigen , da sehen die ja , das du woanders gewohnt hast. ruf doch nochmal an und frag , wie man sich da jetzt einigen kann. auf jeden fall können die für die zeit wo du nicht drin warst , geld verlangen. das klärt sich schon, einfach mal hingehen oder anrufen. kann mir nicht vorstellen , das die auf das geld bestehen, wenn du nachweisen kannst, das es nicht rechtens ist. vielleicht hast du ja ne rechtschutz? dann könnte das ein anwalt für dich klären, das würde das ganze beschleunigen , denke ich.
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 10.10.2008
15 Antwort
sagt ihr das ich für die zeit nicht zahlen muss weil es LOGISCH ist oder weil ihr es WISST!?
würd auch sagen "das muss ich nicht zahlen" aber die sagen ja ich hab mich nie abgemeldet!!! somit weiß ja auch keiner den wirklichen zählerstand beim auszug, denn...noch ein haken ;o( ok nun gehen wir ins detail...ohh jee... wegen einer trennung von meinem ex zog ich hals über kopf aus der alten wohnung. er zahlte mir für die 3 monate die er dort weiter leben musste die abschlagsrate und alles war supi! am tag seines auszuges gab er mir zählernummer und stand durch und ich rief "angeblich" bei der rwe an. gestern nahm ich nochmal kontakt zu ihm auf und fragte ob er die alten zählerstände noch irgendwo notiert hat...hat er und gab sie mir >die freunde war riesig!< dann vierl aber auf das die zählernummer nicht die gleiche war wie auf der rechnung.... sooooooooooooooooo entweder hat mein ex den falschen zähler notiert oder die rwe den falschen abgelesen! nkann dann ein zwischenwert genommen werden? die nachmieter haben sich ja dann auch nicht gemeldet scheinbar
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
14 Antwort
schreib denen:
sehr geehrte damen und herren, ich nehme bezug auf ihr schreiben vom... und überreiche ihnen anliegend eine kopie meines jetzigen mietvertrages, sowie eine kopie der kündigung der wohnung, auf die sich ihre kosten beziehen. wie sie ersehen können, hab ich nicht, wie von ihnen angegeben in der zeit vom .... bis ... dort gewohnt, sondern lediglich vom... bis... . somit bitte ich um neuaufstellung der forderung ihrer nachzahlung, die ich dann gern ausgleichen werde. ich bedanke mich im vorraus und verbleibe mit freundlichem gruß ...
susi2103
susi2103 | 10.10.2008
13 Antwort
ps: aber warum
sollten die dir den strom abstellen, wenn die doch gar nicht mehr dein anbieter sind? nee, das geht nicht.. du zahlst ja jemanden anderes.. der stellt dir den nicht so einfach ab, nur weil woanders geld offen ist.. aber das mit den falschen zeiträumen würde ich schriftlich mit den mietverträgen widerlegen... so dass die die genauen zeiträume prüfen..
susi2103
susi2103 | 10.10.2008
12 Antwort
also is zumindest bei mir so:
ich hab von meiner alten whg eine schriftliche kündigung, dass ich ab dem sounsovielten draussen bin machen, dann können die dir gar nix mehr. alles gute
Noah2007
Noah2007 | 10.10.2008
11 Antwort
Ja das was ich nachzahlen muss (für die 5 monate die ich...
...nach der letzten jahresendabrechnung dort wohnte zahl iuch auch, keine frage!) aber die wollen ja für ein weiteres jahr geld von mír welches ich nicht mal dort war! Ich bin euch echt so irre dankbar für all eure anregungen und schreibe hier nebenbei alles mit... ;o)
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
10 Antwort
Achso , sorry, hab gemeint du hast jetzt angst , das du demnächst im dunkeln sitzt.
lg
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 10.10.2008
9 Antwort
hab mal das davor gelesen..
also: du kannst doch anhand deines neuen mietvertrages, sowie der kündigung der alten wohnung nachweisen, wielange du dort wirklich gewohnt hast: somit brauchst du nicht länger zahlen, als du dort warst... desweiteren, ich glaub dass man erst eine zahlungsaufforderung bekommt, dann eine mahnung und dann würd ich spätstens bezahlen.. bzw. mach doch eine ratenzahlung aus. so brauchst du den betrag nicht gesamt bezahlen, falls er trotzdem zu viel auf einmal wäre.. aber wie gesagt, du brauchst nicht für die zeit zahlen, in der du nicht mehr in der wohnung warst!!!
susi2103
susi2103 | 10.10.2008
8 Antwort
hallo
also nehme dir einen anwalt. denn das kann nicht sein normalerweise denke ich nach der dritten mahnung.kommt aner auf den anbieter an glaub ich.wenn du da aber nicht mehr gewohnt hast ist es doch beim einwohnermeldeamt notiert, da muss man sich ja ummelden wenn man wegzieht und die neuen mieter müssten da gemeldet sein diese unterlagen brauchst du glaube ich am dringensten. drücke die daumen das ein anwalt das schnell klären kann.
mausebause78
mausebause78 | 10.10.2008
7 Antwort
...
hab dir ne nachricht geschrieben
Mami1903
Mami1903 | 10.10.2008
6 Antwort
ich glaub wir reden aneinander vorbei...
...ich hab in meiner jetzigen wohnung doch nen anderen. Aber ich soll für die zeit in der ich nicht in der alten wohnung wohnte 600€uro zahlen!
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
5 Antwort
sorry yellostrom meine ich :-)
...
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 10.10.2008
4 Antwort
also
bei uns kannst du den stromanbieter wechseln, ähnlich wie beim telefon. es gibt ja yeleestrom eon usw. musst mal googeln, da kommt ne ganze liste.lg
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 10.10.2008
3 Antwort
wie meinste das...anbieter wechseln!?
.
dreadzottel
dreadzottel | 10.10.2008
2 Antwort
HI
Du kannst doch aber den Anbieter wechseln?! Oder täusch ich mich da? Wenn Du bei einem anderen Anbieter bist , können die ja nix mehr klemmen.LG
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 10.10.2008
1 Antwort
;)
hmmm glaube beim der 3. mahnung klemmen die ab ....bin mir aber nicht sicher
tasty-29
tasty-29 | 10.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
was zahlt ihr an strom?
12.01.2012 | 22 Antworten
Sorglos-Strom
05.09.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen