Hartz IV / Elternzeit / Elterngeld

maggi1984
maggi1984
10.02.2016 | 2 Antworten
Hallo liebe mamis!
Ich befinde mich gerade im 3. Jahr Elternzeit für mein erstes Kind. Seitdem ich kein Elterngeld bekomme, betreibe ich eine selbstständige Tätigkeit und bekomme dazu ALG II Leistungen. Ich habe jetzt wieder Lust Schwanger zu werden, und überlege, wie es dann für mich finanziell weiterlaufen wird. Wenn mein zweites Kind vor dem Ende der Elternzeit geboren wird, habe ich Anspruch an ein weiteres Elternzeit beim gleichen Arbeitsgeber? Wenn ja, wie wird mein Elterngel gerechnet? Mit dem, was ich damals als Angestellte verdient habe oder was ich im vorrigen Jahr bekommen habe?
Hat jemand von euch eine Ahnung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Das gleiche Elterngeld wie beim ersten Kind wirst du nicht kriegen..und da deine selbständige tätigkeit ja auch eher gering was einbringt, wirds wohl auf nur 300€ mindestsatz Elterngeld hinauslaufen...um das gleiche wie beim ersten zu kriegen müsstest du wieder 12mon bei deinem ag Arbeiten
gina87
gina87 | 10.02.2016
1 Antwort
Anrecht auf Elternzeit hast Du, der Betrag wird aber nur 300 Euro im Monat sein. Dein Elterngeldanspruch ist aufgebraucht, somit der Mindestsatz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

(mamiweb) Diskusionsthema: Elterngeld
21.12.2010 | 33 Antworten
ALG II und Elterngeld
22.07.2010 | 28 Antworten

In den Fragen suchen


uploading