Chef zahlt keinen Lohn was tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.10.2011 | 9 Antworten
Wir warten jetzt seit 10.10. auf den Lohn meines Mannes (ich habe kein Einkommen) und heut sagte er, er kann nicht zahlen. Anwalt kann man ohne Geld schlecht bezahlen und beim Amt bekommt man doch nix, wenn man in einem Arbeitsverhältnis steht, oder ?
Wer kann mir helfen, ich stehe momentan ohne Geld da ?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
An alle, die geantwortet haben.
Danke für eure Ratschläge. Mein Mann ist jetzt beim Amt und durfte sich gleich arbeitssuchend melden und danach fahren wir zum Arbeitsgericht und holen uns da einen Schein für einen Anwalt. Ich hoffe, dass uns dann geholfen werden kann. LG@all
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2011
8 Antwort
Hallo
Also mein Freund hatte auch mal son arbeitsgeber. Und wir mussten Laut gewerkschaft und Anwalt mind 2-3 wochen warten und erst dann konnten die wasmachen..Wir haben uns aber das geld von der ARGE vorstrecken lassen und die holen es sich dann vom chef wieder... :) hoffe ihr bekommt euer geld
Sunala
Sunala | 20.10.2011
7 Antwort
Anwalt ostet nichts aufs
gericht gehen und beratungsschein holen. kostenlos. angeben mußte darauf nur füür welchen schritt du den anwalt brauchst also arbeitsrecht.
Amancaya07
Amancaya07 | 20.10.2011
6 Antwort
Achso
Anwalt gleich einschalten. nach nichtzahlung von 3 monaten kannste kündigen ohne was zu verlieren. ist dem arbeitgeber eine insolvenz bekannt dann sofort auf arbeitsamt insolvenzgeld beantragen.
Amancaya07
Amancaya07 | 20.10.2011
5 Antwort
Du kannst sofort zum Hartzamt gehen denn dafür sind die da
sie werden einspringen und dir geld sofort zahlen. letzten lohnzettel mit ab gebben. hatten wir ja auch vor 2 jahren und da übernehmen die das sobald man kein geld bekommt. wenn es denn wieder kommen solte dann zahlt ihr das zurück.
Amancaya07
Amancaya07 | 20.10.2011
4 Antwort
Wegen dem
Anwalt holt euch beim Amtsgericht einen Berrechtigungsschein, dann kostet der Anwalt nichts.
Judithdiva
Judithdiva | 20.10.2011
3 Antwort
.....
ab zum anwalt...für solche fälle gibt es prozesskostenbeihilfe...zögert damit nich...geht man zu spät hin, können lohnforderungen auch ma schnell verfallen Besteht erheblicher Lohnverzug, sollte sich der Betroffene unverzüglich bei der Arbeitsagentur als „arbeitssuchend“ registrieren lassen. Im Fall einer plötzlichen Entlassung entgeht er somit dem beliebten Vorwurf der verspäteten Meldung und einer entsprechenden Leistungs-Sperre. Zu bedenken ist auch, dass die Arbeitsagentur im Fall einer Insolvenz für maximal drei Monatslöhne Insolvenzgeld zahlt, dessen Höhe zudem begrenzt ist. Wer also wartet, bis auch der Zahltag des dritten Monats verstrichen ist, hat in der Regel bereits einige Arbeitstage verschenkt
gina87
gina87 | 20.10.2011
2 Antwort
. . .
ich weiß jetzt nicht wie man das nennt aber es gibt hilfe für sowas . . . . und wenn ihr denn Lohn vom Chef bekommt könnt ihr doch denn Anwal bezahlen ! ! ! u vom Amt müsstet ihr ja was bekommen weil ihr erstmal Mittellos ist
Memories
Memories | 20.10.2011
1 Antwort
doch eigendlich müsstet ihr was vom amt bekomm,die holen es sich in der regel dann vom chef.wenn ihr kinder habt ruft beim JA an und holt euch dort rü
geht da einfach mal hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mal ne Lohnfrage
07.07.2012 | 5 Antworten
dringend! arbeitgeber zahlt keinen lohn
11.02.2012 | 14 Antworten
Lohn für Babysitter
25.01.2012 | 14 Antworten
Zahltag auf ein Sonntag
22.12.2011 | 9 Antworten
Chef sagen das ich schwanger bin!
06.12.2011 | 11 Antworten
Wird mein Lohn angerechnet?
18.09.2011 | 3 Antworten
Ausbildungsgehalt
16.04.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading