Sparanlage fürs Baby?

Stephielein
Stephielein
02.11.2009 | 4 Antworten
Hallo Mamis,
unsere Luisa hat zur Geburt einiges an Geld bekommen, nun hab ich mir überlegt, dieses für die Kleine anzulegen.
Habt ihr auch sowas gemacht? Wenn ja was? Sparbuch oder was anderes?
LG Stephanie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...
schon ein einfaches tagesgeldkonto bringt weit mehr zinsen als ein sparbuch. ich würde mich an deiner stelle auch nach fonds umschauen. aber vorher "ordentlich" beraten lassen und das bei mehreren banken. ;)
sonja2
sonja2 | 02.11.2009
3 Antwort
kidskonto
wir legen auch für unserem sohn geld an. habe das ganze geld was er zur geburt bekommen hat drauf gelegt und jeden monat legen wir so viel wie wir wollen drauf. ich finde das ganz nützlich z.b. zum führerschein oder auch so wenn er mal was braucht.
_melek_
_melek_ | 02.11.2009
2 Antwort
Unsere
Eltern haben auch Sparbücher für unsere Luisa , gibt es verschiedene Sparmodelle. Wir sind bei der Sparkasse, die haben uns bei unseren privaten Anlagen gut beraten. Würde einfach mal hingehen und dich am Schalter erkundigen. Da liegen auch Flyer für solche Konten aus. Es gibt auch Fonds, in die du einzahlen kannst , die haben oft gute Renditen. Lass dich einfach beraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
Sparbuch...
Meine Großeltern haben damals zu meiner Geburt ein Sparbuch für mich eröffnet und jeden Monat etwas drauf eingezahlt und halt am Weltspartag. Wenn ich dann mal Geld zu Weihnachten oder zum Geburtstag bekommen habe, dann habe ich das später selbst drauf gemacht. Ich konnte da erst dran als ich 18 geworden bin... Gute Anlage für den Führerschein und erste eigene Wohnung gewesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading