Finanzen

family1234
Hi,
ich studiere und jobbe nebenbei. Nun bin ich schwanger.
Welche finaziellen Möglichkeiten gibt es, um die ganzen Babysachen wie Kinderwagen ect. zu finanzieren und was mache ich in der Zeit, wo ich nicht arbeiten kann bzw. im Mutterschutz bin?
(Unabhängig vom Kindesvater)
Danke im Voraus. :-)
von family1234 am 07.01.2008 12:01h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
family1234
Finanzen
Kann ich die Erstausstattung auch beantragen, wenn ich schon ein Kind habe? Ich besitze nur kein Kinderwagen usw. mehr. Meine Tochter ist schon 7 Jahre alt und daher hatte ich sie vor Jahren schon verschenkt, weggeschmissen bzw. verkauft bis auf einen kleinen Rest an Kleidung. Mein Studium wäre eigentlich im Sep.08 zu ende. Das Baby kommt allerdings schon Anfang Juli, so dass ich die Prüfung und die 3 Monate nächstes Jahr nachholen muss. Der Arbeitgeber muss mir glsube ich nix zahlen- ich arbeite zwar über 20 Stunden, es zählt aber nur als Aushilfe, dann muss er nix zahlen und darf mich auch kündigen oder?
von family1234 am 07.01.2008 13:09h

3
TessaNiklas
Mutter und kind stiftung
du kannst bei der caritas oder anderen sozialen einrichtungen geld für die erstausstauung beantragen. die wollen dann wissen wieviel miete man zahlt und so und dann beantragen die das bei der mutter kind stifftung. das geld wird einem dan ca ab der 7 monat überwiesen
von TessaNiklas am 07.01.2008 12:25h

2
silberwoelfin
beurlauben lassen
so habe ich das gemacht! zwei semester urlaub und dann kannst du in der zeit hartz IV beantragen, bekommst die erstausstattung, mehrbedarf, schwangerenkleidung! du musst schauen, wann kommt dein kind zur welt? schaffst du das jetzige sem noch??? ca. 6 wochen vor et solltest du zum jobcenter und dann eine dringlichkeit beantragen! oder du gehst zu einer kirchlichen einrichtung wie caritas, die geben auch geld für die erstausstattung! oder arbeitest du über 20 std, so dass dein arbeitgeber dir während des mutterschutzes das geld weiter zahlen muss???
von silberwoelfin am 07.01.2008 12:23h

1
kati83
Hi,.......
Hallo! Also wenn du arbeitslos bist, zahlt Kinderwagen etc. das Arbeitsamt auf Antrag.Am Besten du gehst zur einer Schwangerschaftsberatung /Pro Familia, die klären dich über alles auf und sind mega nett dazu. Außerdem hab ich dadurch wirklich viele Vorteile nutzen können und sie haben mit mir das Beste für das Kind ausgerechnet.Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen?!
von kati83 am 07.01.2008 12:05h


Ähnliche Fragen


Finanzen in der Ehe
20.04.2009 | 14 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter