Was ist nach dem Elterngeld?

kathi0804
kathi0804
29.11.2008 | 13 Antworten
Bekomme bis März jetzt noch Elterngeld.Habe aber die 3 Jahre Elternzeit genommen aber das Gehalt von meinem Freund reicht uns jetzt gerade mal.Wisst ihr was ich nach dem Elterngeld beantragen könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Arbeit
Nach Ablauf des Erziehungsgeldes mußt du entweder Arbeiten, warum nicht, oder Hartz 4. Dazu wird aber das Einkommen deines Mannes bzw. Freundes zu gerechnet.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 01.12.2008
12 Antwort
hallo
nach dem elterngeld bleibt dir nichts anderes übrig als wieder arbeiten zu gehen es sei den du beantragst hartz4 aber wenn du hart4 beantragst und verheiratet bis muss dein manfü dich aufkommen muss bedeutet du bekommst gar nichts ihr müsst sämtliche kosten miete strom nahrung etc alles selbst zahlen es kmmt natürlich drauf an wie viel dein man verdient wenn er über 1200 euro verdient bekommt ihr nichts mehr wenn er einen job auf 400 euro basis hat dann bekommt ihr noch zuschüsse wie wohngeld...aber ihr habt ja auch noch indergeld aber mit 154 euro ist die auch nicht geholfen.am besten ist es dein kind für ein paar stunden abzugeben und arbeiten zu gehen... glg
maxim011
maxim011 | 30.11.2008
11 Antwort
Ich bekomme noch bis Juli...
...danach hoffe ich auf Landeserziehungsgeld. Ansonsten müssen wir ohne auskommen 150 Euro sind ja eh nicht zum gross sprünge machen. Naja. Notfalls aber ruhig mal zum Amt gehen. Würde ich im Notfall auch machen. Bevor ich meine Kinder zu früh in fremde Hände geben würde. Aber das ist Ansichtssache. Is ja nicht für ewig. LG Marion
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
10 Antwort
....
Bei uns gibts das landeserziehungsgeld nicht. PS.:Ich arbeite in Lemförde
Smilieute
Smilieute | 29.11.2008
9 Antwort
@Smilieute
Ne leider nicht.Meine Eltern sind Slebstständig und ahben da auch keine Zeit zu und Schwiegereltern sind auch beide noch Berufstätig...
kathi0804
kathi0804 | 29.11.2008
8 Antwort
Das Landeserziehungsgeld
gibt es meiner Meinung nach nur in Bayern und Baden Würtemberg. Ansosnten bleibt euch nur Hartz 4 und da du sagtest, dass du verheiratet bist, muss dein männe für dich aufkommen und ihr bekommt gar nichts!!!!!!! Also muss du wieder arbeiten, wenn das Geld nicht reicht, aber ob das so einfach ist und dein Arbeitgeber mitmacht solltest du dann schleunigst klären!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
7 Antwort
Hallo
kannst doch dein Kind irgendwo unterbringen und für ein paar Stunden die woche arbeiten gehen.Mache ich auch wenn das Elterngeld ausläuft
Smilieute
Smilieute | 29.11.2008
6 Antwort
....
wenn das bei euch gibt weiss ja net wo des alles gilt
Tiffy87
Tiffy87 | 29.11.2008
5 Antwort
Du könntest ja dein Kind dann auch in die Grippe geben und dann wieder arbeiten gehn
Dann sparst du dir das Anträge ausfülln und zum Amt gerenne und machst dich nich vom Staat abhängig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
4 Antwort
Hallo
weiß nicht genau ob du da auch das Landeserziehungsgeld noch für 6 monate beantragen kannst .
Manu24
Manu24 | 29.11.2008
3 Antwort
....
beim ersten kind gibts ein halbes jahr 150, - und beim 2ten kind 1 jahr 200, - und so weiter
Tiffy87
Tiffy87 | 29.11.2008
2 Antwort
hm,wahrscheinlich hartz4?
-glaube, das gehalt von deinem mann wird dann angerechnet....
pampilina
pampilina | 29.11.2008
1 Antwort
Hi
ja landes erziehungsgeld gibts auch da wo das elterngeld gibt ab dem 9 monat kann man das beantragen
Tiffy87
Tiffy87 | 29.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Elterngeld 2 Jahre
16.04.2008 | 4 Antworten
Unterhalt zahlen beiElterngeld?
09.04.2008 | 4 Antworten
Elterngeld - Warum Abzug Werbungskosten?
04.04.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading