Harzt 4

schnuckelhase
schnuckelhase
09.09.2008 | 11 Antworten
Guten Abend alle Zusammen,

ICh hab da mal eine Frage, sicherlich könnt ihr solche Fragen nicht mehr Hören/lesen..ich hab es aber bei uns noch nicht gefunden!

meine Frage ist, ich beziehe Harzt4, bin Alleinerziehend, wohne alleine!
hab ich Anspruch auf Mehrbedarf Alleinerziehend?
muß ich dafür auch einen Antrag stellen?
oder reicht es das ich bescheid sage?

hat jemand erfahrung?
wäre Lieb wenn Ihr mir bescheid sagen könntet!

lg
schnuckelhase
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hey
ich habe den mehrbedarf für alleinerziehende automatisch bekommen, schau mal in deinem bescheid nach !! das erziehungsgeld bekommt man ja ne nach höhe nur die ersten 12 monate nach der geburt des kindes...ausser du hast es noch gar nicht beantragt nach der geburt... wohngeld habe ich damels auch beantragt habe aber damals nichts bekommen, jetzt wo die die arge den wohnungszuschuss gekürzt hat werde ich das ganze nochmal beantragen...mal sehen obs klappt.... beim amt musst du eifach immer alles schriftlichbeantragen...ablehnen können die das immernoch!! als tipp : wenn du keinen mehrbedarf auf deinem bescheid hast, dann lege widerspruch ein der gilt dann nämlich rückwirkend!! wenn du das jetzt normal beantragst dann bekommst du das wenn auch erst ab jetzt!!
jessy002200
jessy002200 | 09.09.2008
10 Antwort
---
MB für Schwangere erhälst du ab der 13. Woche mit Nachweis des Mutterpasses, dass du über der 12. Woche bist und wann der errechnete ET ist. Dreizeiler mit den Unterlagen reicht aus. MB für Alleinerziehende erhälst du erst nach der Entbindung. Alleinerziehend bist du, wenn du weder in einer eheähnlichen oder eigetragenen Gemeinschaft wohnst Nachweis die Geburtsurkunde mit einer Veränderungsmitteilung oder wieder 1 Dreizeiler. Gleichzeitug mit dem MB SS könntest du auch Erstlingsausstattung und Schwangerschaftbekleidung beantragen.
spicekid44
spicekid44 | 09.09.2008
9 Antwort
doch nicht
Erzihungsgeld gibt nur bis 2 Jahre, habe ich jetzt erst gesehen das dein kind schon 2 ist
Jadons-Mama
Jadons-Mama | 09.09.2008
8 Antwort
....
mein sohn ist 2 jahre alt, erziehnungsgeld bekomme ich nicht! die arge bezaht die wohnung! trotzdem wohngeld beantragen?? ich hab der arge bescheid gesagt das die 300€ jetzt mon. fehlen, aber passiert ist nichts! ich lebe immer noch von 275 € im monat!!! lg
schnuckelhase
schnuckelhase | 09.09.2008
7 Antwort
Erziehungsgeld
musst du beim zuständigen Versorgungsamt beantragen!!!Hast du Anspruch drauf und darf von der ARGE nicht angerechnet werden
Jadons-Mama
Jadons-Mama | 09.09.2008
6 Antwort
ja
du hast Anspruch auf Mehrbedarf, ich würde das schriftlich einreichen, bevor mündlich wieder nicht genug ist, Wohngeld bekommt man in Dortmund zumindest nicht mehr
Jadons-Mama
Jadons-Mama | 09.09.2008
5 Antwort
harzt4
Mein Sohn ist 2 Jahre alt, erziehnungsgeld bekomme ich nicht! Die arge bezahlt die Wohnung, denn trotzdem wohngeld beantragen? lg schnuckelhase
schnuckelhase
schnuckelhase | 09.09.2008
4 Antwort
versuch es zu beantragen
du kannst mehr Geld bekommen als du denkst... Sagt dir nur freiwillig keiner...
mutti1000
mutti1000 | 09.09.2008
3 Antwort
harzt4
Mein Sohn ist 2 Jahre alt, erziehnungsgeld bekomme ich nicht! Die arge bezahlt die Wohnung, denn trotzdem wohngeld beantragen? lg schnuckelhase
schnuckelhase
schnuckelhase | 09.09.2008
2 Antwort
Soweit ich weiss, wird das doch dementsprechend berechnet...
Wieso solltest du einen Mehrbedarf haben dadurch? Hat sich deine Situation geändert nach deinem Antrag, dann muss du bescheid sagen...
senna
senna | 09.09.2008
1 Antwort
..
erziehungsgeld fehlt ... und wohngeld dürftest du normalerweise auch nocht beantragen so weit ich weiß ...
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 09.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie häufig täuschen sich Fachärzte?
22.12.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen