Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Habt ihr ahnung was die Mietnebenkosten angeht, wie Kinder da mit zählen?

Habt ihr ahnung was die Mietnebenkosten angeht, wie Kinder da mit zählen?

Böhnchen
Also , ich wohne in meinem Mehrfamilienhaus. Über uns wohnt der Vermieter, darüber noch meine Nichte mit ihrner Tochter.. WIr sind nun mit dem Baby 5 Personen. Ich weiß das früher , wo ich wohnte, die Kinder nur als halbe Person gezählt wurden. Weiß aber nicht, ob das nur ne nette Geste vom damaligen Vermieter war, oder rechtens.
Denn wir müssen nun ja , für 5 Personen anteilig Wasser , Kanal und Müll bezahlen, seit 3 Monaten is ja das Baby da. Nur wenn ich mri anseh, was ich verbrauch, und was der Vermieter verbraucht, fiond ich das ungerecht.. Wir haben für letztes Jahr ne Nachzahlnung von 550 Euro bekommen.. wegen vielem Wasserverbrauch.. dabei hat der Vermeiter sein komplettes Haus renoviert, draussen alles gemauert und Fliesen gelegt, Haus dampfgestrahlt.. etc.. hat einen riesiegen Vorgarten den er jeden Tag mit dem Schlauch nässt .. mit enormen Wasserverrbauch.. aber ER zählte ja nur als 1 Person udn wir 4 .. wir haben 740 Euro wasser und abwasser gehabt.. er grad mal 180 Euro und meine Nichte 360 .. Meine Nichte geht jeden Tag Duschen oder Baden, Ihre Tochter ebenso .. udnd ie Wäscht 2 Artikel in der Waschmaschine .. ich zahl mich hier echt soof, weil keine seperraten Uhren da sind .. dabei is die Wohnung echt schön .. und groß.. find das aber nicht ok so .. wenn ich jetzt an nächstes Jahr denke .. dann hätt ich ja 810 Euro, der Vermieter noch 160 und meine Nichte noch 320 euro.. nur weil das Baby jetzt da ist .. frust..
von Böhnchen am 27.08.2008 08:23h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
mara26
huhu
also rechtens ist das nicht, ihr könnt vom Vermieter verlangen einen Zähler zu installieren, kann ja auch in seinem Interesse sein, so kann sich niemand mehr beschweren ;-)). Bei euren Preisen muß man sich ja bald überlegen ob man sich noch wäscht :-))
von mara26 am 27.08.2008 13:30h

3
Steffi0279
Zwischenuhr
Hallo! In vielen Häusern ist das ein Problem, dass nicht jede Wohnung eine eigene Uhr hat. Aber eine Zwischenuhr MUSS es doch wenigstens geben. Duch die Zwischenuhr kann man dann den Verbrauch ausrechnen. Bist du ganz sicher dass keine Zwischenuhr da ist, sondern nur eine einzige für das ganze Mehrfamilienhaus???? Das kann nicht sein! Man geht ja schon beim Bau davon aus mal einen Teil davon zu vermieten. Wenn du die Uhr nicht findest, dann lasse dich wo beraten, denn das kann es nicht sein!!!!! Wahrscheinlich kannst du den Vermieter dazu verpflichten eine Zwischenuhr einbauen zu lassen. Vielleicht fragst ihn auch mal, ob er denn einen Energiepass für dieses Haus hat. Dann wirst schon sehen. liebe Grüsse Steffi
von Steffi0279 am 27.08.2008 10:14h

2
mamivondrei
mmh,
da muß doch was zu machen sein.Wenn er den garten sprengt oder sonst etwas außerhalb macht, dann müßte dafür normalerweise eine seperate Uhr da sein.Denn das ist nicht ganz rechtens. Ihr zählt vielleicht als 5 Personen, obwohl für Kinder eigentlich weniger gerechnet wird, aber das gilt eigentlich für eure Wohnung.Es kann ja nicht sein das ihr das Wasser bezahlt was andere verbrauchen.Ich würde an deiner Stelle nach einer seperaten Uhr fragen.Wir sind auch zu fünft und mußten noch nie nachzahlen.Haben unsere Uhr in der Wohnung und für Garten und so gibt es eine extra.Mach dich schlau, notfalls beim Mieterschutzbund
von mamivondrei am 27.08.2008 08:35h

1
Larasophie06
Nebenkosten
das kenn ich geht uns genauso. jedes Jahr das gleiche theater. unsere motte zählt auch als ganze person. Also haben wir auch anteilig das meiste zu zahlen. Haben jedes Jahr auch so um die 500 Euro nachzuzahlen.
von Larasophie06 am 27.08.2008 08:25h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter