Unterhalt/ Zuschuss vom Amt

Irina3333
Irina3333
29.01.2008 | 4 Antworten
Hallo ihr lieben,
also wenn ich mit meinem Freund auch nach der Geburt noch zusammen sein werde (bei uns hats in letzter zeit sehr gekrieselt) dann hab ich mal ne Frage an euch.also wir bekommen im April unser erstes gemeinsames Baby. Er selber hat schon eine kleine Tochter aus seiner ersten Ehe. An die zahlt er auch Unterhalt genauso an die Kindsmutter. Zur zeit arbeite ich ja noch, gehe aber bald in Erziehungsurlaub, wie ist es dann mit dem Geld, weil das Geld, welches er an sie zahlt uns dann sehr fehlen wird und beim Arbeitsamt hat man mir gesagt, dass sie diesen Unterhalt nur berücksichtigen können, wenn er den Unterhaltstitel beim Jugendamt unterschreibt. Stimmt es?
(Ich weiß ich hab die Frage schon heut morgen gestellt, aber vielleicht waren da noch nicht alle wach)
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
zu Asura
Danke für deine Anwort war sehr hilfreich, dass Problem ist, dass ich erstmal unser Baby auf meinen Namen machen will und in diesem Fall will er die Vaterschaft nicht anerkennen. Also wird ja unser Kind beim Unterhalt dann nicht berücksichtigt oder. Und ich habe Angst es gleich auf seinen Namen zu machen, weil im Falle einer Trennung mein Kind dann einen anderen Nachnamen haben wird, und das möchte ich nicht.
Irina3333
Irina3333 | 29.01.2008
3 Antwort
mein Ex schwager hat mit meiner sis zwei kinder scheidung kamm also muste er zahlen
jetzt kamm da noch ein baby von einer andern ist aber nicht mit der zusammen war nur mal so jetzt wird das geld was er vorher für zwei kinder ausgeben musste düch drei gerechnet es ist also nicht mehr geworden für ihn nur anders berechnet
mamatraum
mamatraum | 29.01.2008
2 Antwort
Ist richtig...
Die Ex Frau beantragt diesen Titel und er muß ihn anerkennen um das Geld vom Amt zurückerstattet oder wenigstens angerechnet zu bekommen. Wenn der Unterhaltstitel nicht besteht oder nicht anerkannt ist, macht das Amt da garnichts. Der Unterhalt für das erste Kind und die Frau wird sich sowieso ändern wenn euer Kind auf der Welt ist. Dann steht das Kind erstmal im Vordergrund. LG
Asura
Asura | 29.01.2008
1 Antwort
Soweit ich es weiß ...
Wird er wohl weiterhin Unterhalt für sein erstes Kind zahlen müssen, aber der Unterhalt an seine Ex-Frau kann womöglich wegfallen, da er jetzt noch für ein weiteres Kind aufkommen muß ... wenn es bei euch zu einer Trennung kommen sollte, dann ist er auch dem neuen Kind unterhaltspflichtig Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen