Hallo Kindesunterhalt-Arbeitslosigkeit

Rovy
Rovy
26.07.2008 | 4 Antworten
Wie verhält sich das wenn der Exmann arbeitslos geworden ist und Kindesunterhalt zahlen muß? Wie wird es berechnet bzw. wieviel darf ihm bleiben?

Danke, schonmal im vorraus.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
der Selbsterhalt
ist knapp 900 Euro bei Al und bei Arbeitend 1000 eúro
Mucky2007
Mucky2007 | 26.07.2008
3 Antwort
KINDESUNTERHALT
HABE ABER GEHÖRT; DAS IHM 770 EURO BLEIBEN MÜSSEN UND ALLES DARÜBER WÄRE PFÄNDBAR?KENNT SICH DA JEMAND AUS?
Rovy
Rovy | 26.07.2008
2 Antwort
unterhalt
mein ex ist auch arbeitslos, bin zum jugendamt gegangen und hab uvg beantragt. was dir genau zusteht kannst in der düseldorfer tabelle nachlesen. deinem ex muß soviel bleiben das er seinen lebensunterhalt gewährleistet hat.
wuchtbrumme
wuchtbrumme | 26.07.2008
1 Antwort
Kein Unterhalt
Dein Exmann muss dann erst mal kein Unterhalt zahlen. Du musst dann Unterhaltsvorschuss beim Jugenamt beantragen. Wenn er wieder arbeiten geht, dann muss er erst wieder zahlen. Und er muss dann auch den Unterhaltsvorschuss ans Jugenamt zurückzahlen.
DonKevMami
DonKevMami | 26.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Berechnung von Kindesunterhalt
03.05.2010 | 3 Antworten
Kindesunterhalt? - Elternunterhalt?
24.02.2010 | 10 Antworten
Düsseldorfer Tabelle - Kindesunterhalt
08.01.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen