Trennung

Stephielein
Stephielein
26.03.2012 | 13 Antworten
Hallo Mamis,
mein Freund und ich werden uns nach 7, 5 Jahren trennen. wir haben eine gemeinsame Tochter und ich bin in der 25. ssw. momentan wohnen wir noch gemeinsam in einer 2-raum-wohnung. er möchte gerne dort wohnen bleiben also suche ich mir was eigenes. weiß jemand was ich jetzt beantragen kann / muss? momentan gehe ich noch arbeiten bis ende mai. da komm ich ganz gut über die runden auch wenn es knapp wird (gehe nur teilzeit arbeiten) aber wenn das 2. kind da ist, kann ich vom elterngeld + kindergeld alleine ja nicht leben. bei pro familia hab ich schon angerufen wegen beratungstermin aber die haben diese woche keinen freien termin. nun hab ich schon eine wohnung angeschaut die mir zusagen würde und ich hab bissl angst das die weg ist wenn ich jetzt zu lange warte... bloß muss ich das doch vorher von der arge absegnen lassen oder? was kann ich noch an geld beantragen außer hartz 4? und weiß jemand wieviel mir zustehen würde?
LG Stephanie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@tolemama na ich hoffe ja das sich mein ex um seine kinder kümmern wird auch wenn wir getrennt sind. hoffe ich einfach für meine tochter, wird sowieso schwer werden ihr zu erklären warum wir plötzlich woanders wohnen als der papa. zum glück ist sie noch klein und bekommt es noch nicht so sehr mit.
Stephielein
Stephielein | 26.03.2012
12 Antwort
hallo ich bin silvia und habe auch kinder und wach 14jahre ferheiratet.bin hest geschider seit5jahren.der vater kümert sich nicht seit 3jahren ganicht mehr.
tolemama
tolemama | 26.03.2012
11 Antwort
Versuch es mit Wohngeld, du bekommst doch auch Unterhalt,
-specktiger-
-specktiger- | 26.03.2012
10 Antwort
Also wenn du noch im Moment arbeiten gehst und noch kein ALG II bekommst, kannst du dir jede beliebige Wohnung suchen.Da kann dir die Arge nichts vorschreiben da du ja noch nicht dort gemeldet bist.Solltest du dann aber eine Wohnung haben und ALG II beantragen und die Wohung zu teuer sein damit die Arge die Kosten selbst übernimmt, könntest du die WG schon behalten nur müsstest du den rest der Miete wohl selber draufzahlen! Bevor du aber ALG II zur Aufstockung beantragst, bitte informiere/rechne dir vorher wieviel du im Monat an Geld haben würdest mit Wohngeld, Unterhalt, Elterngeld, Kindergeld, Kindergeldzuschlag usw. Denn wenn man Pech hat, kann man ganz schön Probleme mit der Arge bekommen und da ist es besser, wenn man nicht dort gemeldet ist!!! Alles Gute.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 26.03.2012
9 Antwort
Hab ich auch grad alles durch...sind im Oktober ausgezogen auch nach 7, 5 Jahren!!! Als erstes gehst du zur Arge!!! Die sagen dir wie wo was du beantragen kannst und was du bekommst und vorallem auch nach einer wie großen und teuren Wohnung du schauen darfst!!! Das ist überall anders!!!! und dann natürlich zum Jugendamt, wegen allen Unterhaltsangelegenheiten!!!! Zudem kannste auch zur Caritas gehen dort gibt es auch Beratungsstellen!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 26.03.2012
8 Antwort
@Passwort ok dann probier ich es dort mal, vielleicht haben die ja eher zeit für mich.
Stephielein
Stephielein | 26.03.2012
7 Antwort
@Stephielein hmm du wirst es ja hören was sie dir auf m amt raten und in der beratungstelle
pobatz
pobatz | 26.03.2012
6 Antwort
@pobatz er verdient ja net so viel und wir sind nicht verheiratet und ich glaube bei unehelichen kindern ist der selbstbehalt des vater 1050 €. er verdient aber gerade mal zwischen 1200 und 1300 €...
Stephielein
Stephielein | 26.03.2012
5 Antwort
Ich würde zusätzlich zum elter&kindergeld Wohngeld beantragen, vllt kindergeldzschlag aber kein hartz4.der Vater muss ja für die Kinder unterhalt zahlen...
Krissi86
Krissi86 | 26.03.2012
4 Antwort
Naja, er muss ja dann auch unterhalt zahlen
shyleene
shyleene | 26.03.2012
3 Antwort
bei uns ist die Diakonie für solche Sachen zuständig, die wissen welche Anträge ausgefüllt werden müssen, und machen dies dann auch mit dir zusammen... ruf doch mal dort an...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
2 Antwort
Du musst zur Arge gehen, deinen Antrag abholen, dann kriegst du gesagt, was deine Wohnung kosten darf, wie groß sie maximal sein darf. Jeder Wohnungsschritt muss von der Arge bewilligt sein. Selbst, wenn die Wohnung genau im Rahmen kostet und groß ist und du einfach ohne vorher abzuklären irgendwas an der Wohnung zusagst oder unterschreibst, macht das Amt dicht und zahlt nichts... Geh am besten direkt los zur Arge und hol deinen Antrag ab!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
1 Antwort
ich denk mal das du dich mit wohngeld vielleicht besser stehst wie mit hartz 4 denn dein , mann muss ja auch unterhalt für die kinder zahlen
pobatz
pobatz | 26.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trennung in der schwangerschaft
11.11.2008 | 10 Antworten
Trennung - wie schnell ausziehen
06.11.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading