Vaterschaftsanerkennung

nadi1006
nadi1006
03.09.2008 | 13 Antworten
Kann mir jemand sagen bis wann mein freund von unserem Kind die Vaterschaft an erkennen sollte das unser sohn dann seinen nachnamen tragen kann?

vielen dank für eure antworten.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Vaterschaft
ich würde das auch vor der geburt machen, bei uns waren die beim standesamt schon etwas mucksch.wegen den ganzen papieren ist es vorher besser.
tanjafor6
tanjafor6 | 03.09.2008
12 Antwort
Zoey
Vielen dank nun weis ich wie es abläuft. ja das sorgerecht bekommen ja auch beide das mach ich dann beides zusammen sonst wird mir das zu stressig. ich danke die vielmals für deine antwort.
nadi1006
nadi1006 | 03.09.2008
11 Antwort
Also
nach der Geburt bei der Anmeldung im KKh beim Standesamt/Meldeamt, wurden wir gefragt, ob das Kind meinen Nachnamen oder den des Vaters bekommen soll. Uns wurde aber auch gleich gesagt, dass wenn das Kind den Names des Vaters bekommt und die Beziehung nicht klappt, wir es nicht mehr ändern können. Bekommt das Kind den Namen der Mutter und wir heiraten, kann es dann aber noch den Namen des Vaters bekommen. Aber ansonsten einfach noch mal beim Standesamt erkundigen, da dort auch die Urkunden ausgestellt werden. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Chica78
Chica78 | 03.09.2008
10 Antwort
Nein,
da gibts natürlich keine Gerichtsverhandlung. Auch was bineafrika schreibt, stimmt nicht. Ich kann Dir nur empfehlen, Vaterschaftsanerkennung und die Namenssache in einem Aufwasch noch vor der Geburt beim Standesamt zu erledigen. @Xsteffyx: Wie war das bei Euch? Musstet Ihr nix unterschreiben und bezahlen wg. dem Namen?
humstibumsti
humstibumsti | 03.09.2008
9 Antwort
......
@nadi.... wir haben das zweimal durch... also es reicht wenn ihr vor der geburt die vaterschaft anerkennt.. das mit dem sorgerecht könnt ihr auch noch regeln wenn das baby da ist... wenn es vorher gemacht wird bekommt ihr eben die geburtsurkunden gleich richtig ausgestellt... wirds nachher geändert wirds wieder teuer... solltest du dann noch ein kind bekommen.. bekommt es automatisch den gleichen nachnamen wie schon das erste kind ..ausser du änderst das wieder..was wieder geld kostet..*gg* lg tina
Zoey
Zoey | 03.09.2008
8 Antwort
Also ich habe mich erkundigt und man hat mir im krankenhaus
gesagt das mein freund die Vaterschaft vor der Geburt anerkennen muss wenn wir nicht verheiratet sind da unser sohn sonst nicht seinen namen bekommen kann also hat die vaterschaftsanerkennung was damit zu tun.
nadi1006
nadi1006 | 03.09.2008
7 Antwort
ich glaub da hat
jemand die frage nicht wirklich vberstanden...und wie du vieleicht schon gemerkt hast gehen hier immer viele vom schlimmsten aus... keine gerichtsverhandlung!!
bineafrika
bineafrika | 03.09.2008
6 Antwort
?????
was für eine gerichtsverhandlung??? mein freund und ich sind doch zusammen und wollen einfach nur das unser sohn seinen nachnamen tragen kann anstatt meinen dazu brauch ich keine gerichtsverhandlung
nadi1006
nadi1006 | 03.09.2008
5 Antwort
......
wenn euer sohn seinen nachnamen bekommen soll..dann wäre es sinnvoll das vor der geburt noch zu machen....dann bekommt ihr die geburtsurkunden gleich richtig ausgestellt... lg tina
Zoey
Zoey | 03.09.2008
4 Antwort
bei uns...
war das so, das wir es sogar erst nach der geburt gemacht haben. komischer weise wurde der nachname meines freundes, trotzdem auch für meinen sohn anerkannt
Xsteffyx
Xsteffyx | 03.09.2008
3 Antwort
die annerekennung findet nach der geburt statt...
vorher ist er ja noch kein vater :-) die namensfrage müsst ihr einfach untereinander klären...die anerkennung allein heisst nicht das dein kind seinen namen tragen muss...
bineafrika
bineafrika | 03.09.2008
2 Antwort
also
wir haben das schon vor Wochen gemacht, das baby kommt Anfang Oktober. Der Nachname hat aber nix mit der Vaterschaftsanerkennung zu tun, das müsst Ihr entweder beim Standesamt noch beantragen oder beim Jugendamt gemeinsames Sorgerecht anmelden. Bis wann das spätestens nach der Geburt gemacht werden muss, kann ich Dir nicht sagen.
humstibumsti
humstibumsti | 03.09.2008
1 Antwort
er kann sie auch nach der gerichtsverhandlung
anerkennen. so war das bei mir...hat der vater dann aber doch nciht gemacht, also wird jetzt ein test gemacht :-D
Babyboom1
Babyboom1 | 03.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vaterschaftsanerkennung
27.04.2012 | 20 Antworten
Vaterschaftsanerkennung
28.03.2011 | 13 Antworten
Vorgeburtliche Vaterschaftsanerkennung
01.12.2010 | 9 Antworten
vaterschaftsanerkennung-klage
02.08.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen