VORSICHT LANGE! Brauch mal eure Hilfe!

LittleGangster
LittleGangster
30.01.2011 | 25 Antworten
Und zwar begann der Tag bei uns gestern ganz in ruhe, wir standen um halb 8 Uhr auf, mein Freund fuhr zum Bäcker um ein Frühstück und danach frühstückten wir in ruhe und spielten noch bis halb 10 mit den Kleinen (3 Jahre) und danach sind wir in die Stadt gefahren. Die Stadt ist ungefähr ca. 20 min entfernt von uns, so nun haben wir zuerst ein paar Gewandgeschäfte abgeklappert wegen Faschingskostüme (da mein Sohn noch eines brauchte und ich meiner Mama versprochen habe ich nehme meiner Schwester eine Perücke für ihr Pipi Kostüm auch mit da meine Schwester krank ist und meine Mama nicht raus kann.) So danach sind wir schnell ins Möbelhaus gefahren um einen Teppich zu kaufen da wir eines fürs Kinderzimmer brauchen. Fertig im Möbelhaus hat mein Mann den kleinen im Auto angeschnallt, da es aber da schon 11Uhr war hatte der Zwerg schon einen Hunger und wurde grantig und müde, also weinte er. Mein Freund wurde also auch schon grantig weil ihm das Geweine am nerv ging. So dann wollte mein Sohn auf der Heimfahrt das ich ihm hinten den Schal und die Haube runter tue und ihm das Taschentuch aus der Jacke gebe aber daher mein Freund den Kindersitz hinter seinen Sitz angegurtet hat kam ich nicht zu meinem Sohn, wir haben einen Citroen Picasso (ist ein größeres Auto, 7 sitze) so nun weinte mein Sohn immer mehr und immer lauter, muss auch dazu sagen es wäre eine Möglichkeit gewesen das ich zu meinem Sohn komme wenn ich durchs Auto gehen hätte können (in der mitten zwischen den Vordersitzen durch, das Auto ist nämlich so groß) aber nein das war meinem Freund nicht recht da das Auto ja erst Neu ist und noch so sauber und wir ja lieber den kleinen weinen lassen als das da halt ein staubiger Fußabdruck im Teppich wäre, na ja egal. Ich wurde also auch dann schon grantig auf meinem Freund weil was wäre dabei gewesen wenn ich da kurz nach hinten wäre, da muss ich unnötig den kleinen quälen und weinen lassen das er in dem warmen Auto mit der Haube, schal sitz und die Nase rinnt. Nun war es schon 11:20 und wir noch immer am Heimweg, da ich noch was fürs Mittagessen brauchte mussten wir im Supermarkt auch noch schnell stehen bleiben, ich bat meinem Freund das er den kleinen beruhigen soll das ich schnell was zu Essen raus holen kann. Er so „Ja mach ich“ . Also bin ich rein und als ich raus kam dachte ich, ich träume, der kleine weinte wie am spieß im Auto aber mein Freund kam nicht auf die Idee das er den kleinen beruhigte, nein er saß vorne im Auto am Fahrer sitz und schaute beim Fenster raus und der kleine musste hinten weinen (die Haube und den schal hat er den kleinen jedoch runter getan) natürlich bin ich dann sauer geworden weil ich eh schon ein Essen holen musste und dann noch den kleinen auch beruhigen musste. Also hab ich dann meinem Freund auch die Meinung gesagt die nicht ganz so „schön gesagt war“ seine Antwort war zu dem ganzen nur „ Ja ich hab ihm eh versucht zu beruhigen aber er hat immer mehr und immer lauter geweint also hab ich es ganz gelassen“ Hallo dann muss ich halt was anderes versuchen womit er sich beruhigen lässt, keine Ahnung und wenn er den Zwerg aus dem Auto geholt hätte und mit ihm ne Runde im dem Parkplatz gegangen wäre, aber nein das ist ihm zuviel Arbeit wieder! Wir also dann heim und beim aussteigen sagt ich er soll doch bitte den kleinen tragen da der schon fast am schlafen war, seine Antwort war so „Nein der kann mich jetzt mal gern haben den immer bin ich der blöde wenn er weint werde ich geschimpft, ich werde ihm heute nicht mehr ansehen“ Also hab ich den kleinen alleine rausheben müssen, alleine den Einkauf reinschleppen müssen (muss dazu sagen ich bin in der 22 Woche schwanger und der Parkplatz ist von unserer Wohnung ca. 150 Meter entfernt. Mein Zwerg sagte dann er möchte zu Papa rauf der hat ihm aber total ignoriert und ist Meter weit vor uns gelaufen, natürlich hat mein Sohn dann wider geweint. Zuhause dann angekommen hab ich schnell ein Essen gemacht was auch 30 min gedauert hat in der Zeit ist mein Freund NUR beim Fenster gestanden und hat rausgesehen obwohl mein Sohn 2-3 sagte „Papa spiel mit mir“ der kleine bekam keine Antwort nichts. Also bin ich spielen mit ihm gegangen in der zwischen zeit ist mir der Spinat am Ofen verbrannt so das ich nen neuen machen musste )= Dann haben wir gegessen und ich hab den Abwasch und die Küche gemacht und ich bat meinem Freund er soll doch in der Zeit mit dem Zwerg spielen, nichts war, ich bekam nicht mal eine Antwort. Der kleine begann dann vor lauter Wut schon den Papa zu hauen (am Fuß) weil er mit Papa spielen wollte den er eh die ganze Woche nicht gesehen hat. Nach 30 min hin und her mit dem Kleinen ist der dann in den Vorraum und natürlich ist ihm der kleine nach und hat ihm weiter gehauen, dann ist mein Freund immer lauter und lauter geworden zum kleinem und der kleine hatte dann schon richtig Angst, so das wurde mir dann zuviel und ich hab vor lauter Wut gesagt „Er soll abhauen, so was brauchen wir hier nicht“ und wie wenn er nur auf den Satz gewartet hätte den er war innerhalb von 10 sek weg, ich dachte mir halt er würde kurz raus gehen eine rauchen aber nein es verging der ganze Tag wo er weg war und ich sag’s euch der kleine hat mindestens 20 mal nach seinem Papa gefragt, geweint wo sein Papa ist und wann er wieder kommt aber das beste war ja ich konnte ihm nicht erreichen da er sein Handy abgedreht hatte. Nun als ich den kleinen am Abend ins Bett gebracht habe hab ich nach 2 stunden so was um 22 Uhr probiert ihm anzurufen, da war Aufeinmahl das Handy wieder an aber er ging nicht ran. Hab ihm dann ne sms geschrieben wo er ist und wann er heim kommt, und ob er heute überhaupt noch heim kommt den ich würde gerne schlafen gehen und wenn er nicht heim kommt ich den Schlüssel stecken lasse .. nicht mal 1 min später schrieb er mir „Ich komme schon, zieh den Schlüssel ab“ .. als er kam war ich schon im bett. Er ist dann auch gleich ins Bett gegangen und hat geschlafen. Am morgen hat er wie der kleine ins Zimmer kam nicht mal den kleinen angesehen geschweige den was mit ihm gesprochen und mit mir auch nicht. So ist dann der ganze Vormittag abgelaufen (ich hab gekocht, ich hab mich mit dem kleinen beschäftigt, ich hab zusammen geräumt, .. und er ist am Sofa gesessen und hab in die Luft gesehen wie ein Sturer Mensch. Dann nach dem Essen Aufeinmahl fragt er mich was ich am Nachmittag vor hätte und was wir tun heute, da ich meinem Sohn versprochen habe wir fahren ins Landesmuseum uns Tiere ansehen hatten wir den Nachmittag verplant, aber er ist überall mithingefahren und war wie immer, er hat mit dem kleinen gespielt im Museum, hat mit mir normal gesprochen, hat mich sogar geküsst, es war alles normal. Aber jetzt wie wir vorhin heim gekommen sind war er wieder total abweisend zu uns. Er redet kaum mehr was, spinnt nur herum und vorhin sagte mein Sohn ob wir morgen die Wohnung bzw. sein Zimmer mit Faschingsgirlanden schmücken und ich so ja natürlich und wist ihr was sein Kommentar war „Häng nicht zuviel auf den ihr zieht ja eh bald aus“ und ich so dann „Was bitte“ aber dann bekam ich keine Antwort mehr. Hab ihm dann nach 30 min gefragt wieso er nicht mit dem kleinen spielt bzw. redet mit ihm und er so und ob wir bzw. der kleine egal ist und er so „Ja alles was euch angeht ist mir schon scheiß egal“ Ich bin dann gegangen und hab nichts mehr gesagt da mir echt zum heulen zu mute war. Den er kümmert sich kaum noch um den kleinen, ich muss ihm regelrecht anbetteln das er mal 10 min mit den kleinen spielt ob wohl er ihm eh 5 tage die Woche nicht sieht bzw. immer nur 1 stunde pro Tag. Ich versteh es nicht. Bis vor 3 Wochen war er von 24.12 bis 9.01 zuhause in urlaub und da war er der tollste Papa, er hat sich so um den kleinen bemüht und alles, war ur lieb zu uns, hat meinem Bauch gestreichelt und hat soviel vom baby gesprochen und jetzt ist alles wie weg geblasen =(

Wenn ich ihm frage was los ist bekomm ich immer nur „Ja ihr seit mir schon so was von egal, tut was ihr wollt“ !

Aber irgendwie komm ich vom Gefühl nicht los das er mir irgendwas verheimlich, keine Ahnung was ..

Habt ihr nen Tipp oder Rat für mich wie ich ihm dazu bringen kann das er wieder so wird wie früher den es hat sich nichts verändert außer das ich schwanger bin und ab und an „LAUNEN“ habe =(


DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
....
suche auf jeden fall ein klärendes gespräch mit ihm, wenn möglich ohne kind... ich denke auch das sich bei euch viele streit-situationen leicht umgehen lassen würde... warum hast du zb nich gleich hinten bei eurem sohn gesessen? so hättest du ihm mütze und schal abnehmen können und nase putzen können und hättest ihn auch beruhigen können, sofern er trotzdem geweint hätte...wenn wir zu dritt unterwegs sind mitm auto sitzt immer einer von uns hinten bei mausi... warum kurz vorm mittagessen erst noch was dafür besorgen? hätte man auch nen tag vorher machen können oder generell ein großeinkauf für die woche und gut is..erspart man sich die rennerein bzgl. einkaufen.. und wenns kind müde war, hättest ihn ja auch gleich hinlegen können als ihr zuhause war..spätestens nachm mittagessen..meine is 2, 5 und macht zumindest mittagsschlaf und das ausnahmslos... ich denke es gibt viele streitpunkte die sich ganz einfach umgehen lassen würden.....
gina87
gina87 | 31.01.2011
24 Antwort
das mit einer trennung ist immer schwierig
rede mit ihm oder vielleicht mal mit seinen eltern, oder nem freund von ihm. aber so wie es geraqde ist ist es nicht gut, nicht für deinen sohn , nicht für dich und auch für euer ungeborenes nicht. manchmal ist aber eine trennung besser bevor man sich richtig verkracht und die kinder darunter leiden müssen, und so kann man vielleicht einen versöhnlichen abschluß finden. rede mit ihm. nur wenn er so weiter macht dann ist das kein zustand für dich und deine kinder. denk an die beiden. viel glück und um frust von der seele zu schreiben oder ratscläge zu holen kannst ja schreiben. lg
dorilori
dorilori | 31.01.2011
23 Antwort
@dorilori
Das mit einer anderen hab ich auch schon im Gefühl aber da frag ich mich halt wann hätte er den zeit gehabt das er die kennen lernt, den er geht von Mo bis Fr von 5 uhr bis 17/18 uhr arbeiten. Fährt dann nach der Arbeit gleich nach hause =
LittleGangster
LittleGangster | 30.01.2011
22 Antwort
---
ich würde mein Leben demnächst mit meinen Kindern alleine verbringen. Vielleicht hat er ja auch schon jemand anderes. Die Aussage ihr seit mir egal ist nicht ok, das würde ich mir nicht mit ansehen.
Melli484
Melli484 | 30.01.2011
21 Antwort
...
hallo, beim lesen ist mir der gedanke gekommen, dass er eine andrere haben könnte. sein verhalten geht gar nicht, dann soll er klartext reden. sprich ihn direkt darauf an ob er eventuell eine andere hat oder ob er ein anderes problem hat. könnt aber auch sein das es finaziell ein problem ist und ihm alles ein wenig aus dem ruder läuft. weiß ja nicht was er arbeitet. aber es könnt ja sein das wohnung und ein kind und auto viel geld in anspruch nimmt und er vielleicht angst hat das jetzt beim zweiten alles nicht mehr zu finanzieren ist. rede mit ihm und mach ihm auch klar das er nicht so mit seinem sohn umgeghen kann. an deineer stelle solltest du dir aber bewußt sein egal was bei so einem gespräch rauskommt es zwei seiten gibt. also entweder ist das problem so das ihr es gemeinsam lösen könnt oder do und deine kinder euren eigen weg gehen müß. also das ganze eine trnnung sein wird. wenn er nicht bereit ist mit dir darüber zu sprechen solltest du deinen weg gehen und ihn lassen.
dorilori
dorilori | 30.01.2011
20 Antwort
@Taylor7
Ja ich hätte zwischen den sitzen hin und zurück gekonnt aber das hab ich letztens schon gemacht da war das auto grad mal 2 tage alt und der hat nen aufstand gemacht als wäre das auto ein total schaden )= Ich kann schon verstehen das er das auto sauber halten möchte aber das kind geht eben mal vor aber ich versteh ja selbst nicht wieso er verdammt nochmal so denkt )= Und ja wir hatten gestern -10 grad im auto, als wir eingestiegen sind ins auto wurde das auto nach 15 min warm und als wir im einkaufszentrum waren und wieder heim gefahren sind war es wieder schweine kalt den wir waren ja 1 1/2 drinnen und da kühl das auto schon wieder ab.
LittleGangster
LittleGangster | 30.01.2011
19 Antwort
...
sorry aber ich kann den ganzen text net lesen...denke aber schon im ersten drittel genug mitbekommen zu haben um zu sagen das es so alles andere als gut ist für die kinder! Du bist ja noch recht jung, denke mal er ist nicht sehr viel älter als du...seit wann ist er denn so? Denn immerhin bekommt ihr nun euer zweites gemeinsames Kind...das sollte ja dann mit dem Partner gut überlegt sein und wenn er sich nicht ändert würde ich auch icht an er beziehung festhalten, denn damit tust du deinen kindern und dir echt keinen gefallen! Und wenn ich mir als Vater von zwei Kindern ein neues auto zulegen muss klar sein das da das ein oder andere drin landet---
Loonetta
Loonetta | 30.01.2011
18 Antwort
ach du meine Güte...
also wenn er, jetzt schon öfter zu Dir gesagt hat, IHR seit ihm egal...?????? und dass ihr bald auszieht???? also...für mich hört sich das alles gar nicht gut an. Hat er denn eine andere? Wird ihm alles zuviel? waren denn die Kinder Wunschkinder? Such das Gespräch nochmal, ER ist VATER und er hat verdammt nochmal eine Verantwortung Dir gegenüber, seinem Sohn und dem baby! Was sind das denn für Sprüche von ihm...bin echt baff. Ansonsten kann ich Dir echt nur den Rat geben, sollte das Gespräch auch nichts bringen, dass du gehst...du schaffst das schon alleine. Wünsche Dir alles erdenklich gute... LG
Corie
Corie | 30.01.2011
17 Antwort
@ LittleGangster
du hast doch selber geschrieben das du zwischen den autositzen hättest nach hinten durchgehen können!!! und -10 grad aren es sicher nicht im auto wenn ihr schon hingefahren seit das auto warm wurde.. denn das gejammer war ja erst aufn rückweg oder hab ich was falsch verstanden
Taylor7
Taylor7 | 30.01.2011
16 Antwort
...
Finde es scheiße, dass er nicht angehalten ist. Da hätte ich einen Aufstand gemacht. Versuche mit ihm zu reden, wenn es nichts hilft, dann geh deine Wege. Ist er öfters so oder war es zum ersten Mal?
bb26
bb26 | 30.01.2011
15 Antwort
Dein
Sohn tut mir Echt leid!!!Aber das du sowas mitmachst, verstehe ich nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
14 Antwort
@Taylor7
1) Ja er ist der leibliche Papa und das nächste Kind ist auch 100000% von ihm. 2) Naja ich kann den kleinen wenn er eh Mo bis Mi won Kindergarten zuhause war dann am Sa in eine -10 grades kaltes auto setzen nur in T shirt da musste ich seine Jacke anlassen bzw Schal und Haube. 3) Wo hätte ich den aufstehen soll untermfahren? Hätte ich aus dem fahrenden Auto springen sollen? (=
LittleGangster
LittleGangster | 30.01.2011
13 Antwort
naja
dann würde ich mein weiteres leben allein mit meinen kindern verbringen
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.01.2011
12 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Ich hab den Abwasch genutzt das er mit den kleinen Kontakt aufbauen kann OHNE das ich neben den zwein stehe, weißt was ich meine. Ich dachte wenn ich weg bin geht er mehr am Zwerg zu aber nichts da )= Und nach hinten hab ich mich nicht setzen könne da da der einkauf war und der Tepich lag und die sachen mussten da liegen da im Kofferaum der Buggy, Sommerreifen waren und sind. )= Sonst hätte ich mich 10000% nach hinten gesetzt, glaub mir das. Und das wegen dem Essen kaufen unterwegs wie ein Brötchen, mein kleiner darf im Auto nichts essen geschweige den trinken LAUT meinem Freund, mir wäre das egal wenn der ne semmel ist aber nein das darf er nicht und das ich mich 15 min in die kälte stelle das der kleine ne semmel essen kann hab ich auch nicht gewohlt.
LittleGangster
LittleGangster | 30.01.2011
11 Antwort
@ LittleGangster
1. aber man ieht doch vorher die sachen aus bzw. schal mütze wenigstens.. 2. wäre ich einfach aufgestanden wenn er nein sagt zum an die seite ran fahren 3. dein freund hat doch nen knall ist doch klar das ein auto mit klein kind nicht so pienibel sauber bleiben kann nicht mal spielzeug also bitte.. ist er der leibliche vater?? ich würde sagen nein so wie sich das anhört
Taylor7
Taylor7 | 30.01.2011
10 Antwort
Sorry
aber was für ein Arsch ist das denn bitte?? Nur weil das Scheiss Auto ne woche alt, ist doch egal was ist wichtiger und was geht vor?? Das Kind natürlich, glaub mir ich hätte dem was erzählt von wegen nicht anhalten.Was soll denn der Quatsch. Ich hätte sowas nicht mit mir machen lassen. Geh bitte weg von dem, der Mann hat sie echt nicht mehr alle.Boah, ich bin jetzt echt geladen wenn ich sowas höre. Mein Kind ist mein ein und alles und wenn ihrn Papa sowas machen würde , der müßte aber echt schnell laufen. Lg
Angel78
Angel78 | 30.01.2011
9 Antwort
@Noobsy
Ich glaub du verstehst mich falsch...das Auto ist neu und mein Freund räumt jedes Taschentuch ect sofrt raus wenn er es sieht da er das noch nicht haben möcht in neuen auto und spielzeug geschweige den essen darf der kleine im auto nicht LAUT meinem Freund. Ich hab 2 mal zu ihm gesagt er soll doch bitte anhalten aber immer bekamm ich ein NEIN wir sind eh gleich zuhause. Ja was soll ich den bitte tun, mein Kind ist nicht pflegebedürfdig sondern sehr selbstständig aber wenn er angegurtet ist und der wintermantel an hat und eh der gurt alles schon so eng ist kommt er nie in leben an seine hose ran wo das taschentuch war.
LittleGangster
LittleGangster | 30.01.2011
8 Antwort
Also
ganz ehrlich. Ich würde gehen. Aber ich glaube ich bin da einfach zu hart. HALLO??? Das was er da mit deinem Sohn veranstaltet hat, das kann ohne jede Übertreibung zu nem Trauma für den Zwerg führen. Meine Mutter hat das auch ab und an gemacht, das sie mich einfach ignoriert hat, teilweise tagelang und ich merke die Folgen davon heute noch. Ich denk zb immer sofort das man mich nicht mehr gerne hat, wenn jmd sauer auf mich ist oder wenn mit jmd nicht gleich antwortet oder so... Also mein Rat, schnapp dir deinen Wurm und geh oder schmeiß ihn raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
7 Antwort
...
Also das finde ich echt heftig und glaub mir ich wäre explodiert. Wenn ich mit meinem Mann streit habe ist es eine Sache aber wenn er sein Kind ignoriert und der Zwerg das mitbekommt und darunter leidet hört für mich der Spaß auf. Und es ist dann auch egal mit welcher Begründung. Der Zwerg muss sich doch vorkommen als ob Papa ihn nicht mehr gern hat. Ich würde nochmal versuchen mit ihm zu sprechen und ihm klar machen das es um seinen Sohn geht und du noch ein Kind von ihm erwartest und er sich zusammen reißen soll. Ansonsten glaube mir eine Mutter hat soooo viel Kraft und du wärst nicht die erste die es geschafft hat zwei Kinder alleine Groß zu bekommen. Obwohl ich ja finde das eine Trennung der letzte Weg sein sollte. Aber wenn es um mein Kind geht bin ich da ziemlich Kompromisslos
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
6 Antwort
...
Sorry, aber ich finde das Verhalten von deinem Freund sehr kindisch. Es ist echt sehr mies von ihm, dass du den Kleinen und die Einkäufe in die Wohnen schleppen musstest obwohl du schwanger bist. Hätte glaube ich die Einkäufe stehen gelassen und wäre mit dem Kleinen rauf gegangen. Finde sein Verhalten echt sowas von schei.... Vor allem eurem Kind gegenüber - er kann euer Kind denn nicht ignorieren als wäre er Luft. Kann es sein, dass er eine Andere hat und nur drauf wartet bist du ihn verlässt? Hast schon mal versucht in Ruhe mit ihm zu reden, was mit ihm los ist und warum er sich so verändert hat usw? Wünsche dir alles Gute.
bb26
bb26 | 30.01.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten
Vorsicht vor der Immobilie Prelios
09.06.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading