frage weil mein die eltern meines freundes dagegen sind

Bettina18
Bettina18
13.03.2008 | 21 Antworten
hallo brauch euren rat, bin 18 und die eltern meines 25jähringen freund machen mich verrückt, sie wissen das ich in der 6woche bin , und gestern hat mein freund sich angefreundet mit dem gedanken das er papa wird, nun haben seine eltern angerufen , und zu ihm gesagt das ich nur schwanger bin um ihn zu halten , und das ich sein und mein leben versaue , und das ich es abtreiben soll oder wenns da ist zur adoption geben soll , sie haben ihn voll unsicher gemacht . was soll ich tun , er lässt nicht mit sich reden . es ist sehr schwer , weil er meint das keiner hiner uns steht . gebt mir bitte ratschläge . eure bettina
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Haben sich....
...die Eltern beruhigt??
Ashley1
Ashley1 | 15.03.2008
20 Antwort
............
heftiger altersunterschied.
Xenia2006
Xenia2006 | 14.03.2008
19 Antwort
hi, ich hab grad so ein bisschen
das gefühl, du beschreibst mich und mein freund. bei uns war das auch so und als das nicht mehr zog, haben sie versuch meinem freund einzureden das ich von jemend anderes schwanger sei. aber ich glaube das manche eltern das garnicht so meinen, sondern einfach angsg haben als alt angesehen zuwerden. das ist bestimmt auch komisch, wenn man erfährt, das man bald oma und opa wird. bei uns hat sich das erst nach der gaburt gelegt, weil sie ihren enkel da live erleben konnten
freakylike
freakylike | 13.03.2008
18 Antwort
Willst du das Kind?
Dann behalte es! Du musst es wissen.
MiaMama
MiaMama | 13.03.2008
17 Antwort
booaaahhh, das ist nicht wahr ?????
wie sind die denn drauf? ätzend!!! wie lange seit ihr denn schon zusammen? hat er denn auch erst mit seinen eltern gesprochen bevor er mit dir geschlafen hat? wenn er mit dir in´s bettchen hüpft, hat er 2 möglichkeiten: er muss damit rechnen das du schwanger werden kannst oder er muss sich mit um die verhütung kümmern. sorry, aber da schwillt mir der kamm an. klar seit ihr noch jung, aber wenn´s nun mal so ist, solltet ihr gemeinsam das beste draus machen. lg und versuch in ruhe nochmal mit ihm zureden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
16 Antwort
freu dich auf dein kind!!!
wenn es da ist wird sich alles regeln glaub mir meiner mutter ging es mit mir wie dir da stand auch niemand zu ihr nicht mal mein dad:-und sie hat es nie bereut und ich wurde trotz aller schwierigkeiten herzlich im leben aufgenommen- von allen...ist aber natürlich schon 22 jahre her...aber meine mutter weiß es trotzdem noch und würde auch sagen bekomm es, denn wenn man so ein kleines menschlein sieht und immernoch dagegen ist-hat man dich nicht verdient...liebe grüße ich wünsch dir viel kraft und glück
sheela8680
sheela8680 | 13.03.2008
15 Antwort
........
hey du , frag doch mal seine eltern ob sie damals haben abgetrieben , oder sich haben in die beziehung reinreden lassen , sag denen das ihr euch liebt und das sie euer glück NICHT kaputt machen werden . ihr liebt euch , lasst es nicht soweit kommen , ansonsten frag mal deinen freund , mit wem er nun zusmannen ist , mit DIR oder Mit deinen eltern , denn ich glaube nicht das er eine familie mit seinen eltern aufbauen will , sondern mit dir , ihr werdet eltern lasst euch das nicht kaputt machen sondern kämpft gegen an . seine eltern versuchen EUCH auseinandere zu bringen , zeigt denen das sie es NICHT schaffen werden , das ihr stark seid euch liebt und ihr zusammen haltet. ich wünsche euch viel glück. ansonsten wirst du auch die kraft haben , wenn er ein mutter -/ elternkind ist , daws kind allein groß zu ziehen.
lassy1982
lassy1982 | 13.03.2008
14 Antwort
ich würde
darauf scheißen was seine Eltern sagen, ich bin mit meinem Mann dieses Jahr 7 Jahre zusammen und 2 davon verheiratet, meine Schwiema mag mich auch nicht, kann ich mit leben war mir von anfang an völlig egal weils seine Mutter war nicht meine ich muß mit ihr nicht auskommen, ich bin jetzt auch schwanger in der 21.ssw es war geplant seit 1, 5 Jahren üben hats endlich geklappt das wußet sie aber nicht wir haben einfach gesagt wir sind schwanger, fand sie auch nicht toll sie denkt auch ich hab meinem Mann das Kind mehr oder weniger untergeschoben damit ich nicht arbeiten gehen muß...mein Mann hat zu ihr auch kaum noch Kontakt und will es auch nicht weil er meint sie hätte sich sehr zum negativen verändert....was ich damit sagen will, es ist doch völlig egal was seine Eltern deine oder sonst wer denkt das ist doch eure alleinige Entscheidung....Und wenn sie sich nicht freuen haben sie Pech ich hab auch gesagt mein Kind kann auf ne Oma verzichten die keine Oma sein will, Punk ende aus da diskutiere ich auch nicht drüber!
Blue83
Blue83 | 13.03.2008
13 Antwort
Das kenne
ich zu gut! Genauso haben meine Ex-Schwiegereltern auch reagiert als ich mit meiner Großen schwanger war, aber kaum war die kleene da hatte sich das Blatt auch ganz schnell gewendet...
engel778
engel778 | 13.03.2008
12 Antwort
das ist euer baby,
da kann keiner für euch entscheiden, und wenn sie nicht hinter euch stehen, schafft ihr das auch alleine... abtreibung, da bin ich persönlich total dagegen, es sei denn es stellt sich ein gen defekt heraus, dann finde ich das akzeptabel...
_Junimond
_Junimond | 13.03.2008
11 Antwort
Du hast es
aber auch echt nicht leicht.Würde keine Abtreibung machen
Ramona71
Ramona71 | 13.03.2008
10 Antwort
nimm dir Zeit...
Letztendlich ist es deine Entscheidung ob du dein Kind behältst oder nicht! Ich denke da hat NIEMAND das Recht dich unter Druck zu setzen. Du musst am Ende dein Leben lang mit dieser Entscheidung zurechtkommen. Vielleicht gehst du mal zu einer Beratungsstelle, z.B. Pro Familia und informierst dich da über deine Möglichkeiten. Adressen kann dir sicher auch dein Frauenarzt geben. Bist du denn schwanger geworden um deinen Freund zu halten, bzw. war das Kind geplant? Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Mit 25 Jahren sollte dein Freund doch eigentlich selbst wissen was er möchte und sich nicht so sehr von seinen Eltern beeinflussen lassen. Was ist denn mit deinen Eltern? Hast du jemanden der dich unterstützen kann? Versuch dich nicht unter Druck setzen zu lassen und triff nicht zu schnell eine Entscheidung.
Talena
Talena | 13.03.2008
9 Antwort
geredet
Laß dich nicht verrückt machen. War früher auch so jung wie du und alle haben dummes zeug geredet das wir es nicht schaffen usw.. Und was is???Meinen Kids geht es prima... denen fehlt es an nichts..wir haben uns zu anfang sorgen gemacht das wir es Geldlich nicht schaffen und haben das auch geschafft. Also zieh dein ding durch und laß dich net verrückt machen von anderen. Alles gute..
Driver-Girl
Driver-Girl | 13.03.2008
8 Antwort
-----------------
Also mach Biiiiiiiiitte nicht was deine Schwiegereltern in spe von dir/ euch verlangen!! Wenn ihr d.h. du das kleine haben wollt dann behalt es ihr bekommt soviel Unterstützung von den verschiedenen Ämtern so das es euch und euren Nachwuchs gut gehen wird. Keine Angst!!! Oma und Opa werden stolz auf ihren Enkel od. Enkelin sein wenns da ist. L.G.
salatelfe
salatelfe | 13.03.2008
7 Antwort
och man.was soll
das denn.die sollten sich lieber mit euch freuen als ihm da so ein scheiß zu erzählen.aber vielleicht habt ihr glück und das war von denen nur ne schockreaktion.mach deinem freund klar.das jeder streß deinem baby schaden kann.und grad wenn du noch nicht so weit bist.wünsch dir ganz viel kraft
sommerengel7
sommerengel7 | 13.03.2008
6 Antwort
Lass Dich von den Eltern deines Freundes nicht verrückt machen....
Ich werdet gute Eltern sein und Euer Kind wird Euer Leben auch nicht kaputt machen sondern bereichern. Dein Freund soll zu Dir halten wenn er Dich wirklich liebt... wenn das Kind erstmal da ist werden seine ELtern überglückliche Großeltern sein. Reg Dich aber nicht so auf das ist nicht gut für dein Kind das bekommt nämlich alles mit was passiert, auch wenns noch so Klein ist. Lg Tanja
Mama01012007
Mama01012007 | 13.03.2008
5 Antwort
Nicht reinreden lassen.
Es ist eure Entscheidung.
leosas
leosas | 13.03.2008
4 Antwort
Natürlich
ist man sich anfangs unsicher und lässt sich verunsichern. Bin mit 22 Mama geworden, fanden auch nicht alle toll. Mit der Zeit wird sich das aber denke ich geben. War bei mir jedenfalls so. Wenn nicht, nur du alleine entscheidest ob du abtreiben willst oder es zur Adoption frei gibst. Aber so wie es sich anhört möchtest du dieses Baby auch.
Denise85
Denise85 | 13.03.2008
3 Antwort
schwierige situation
aber sei mal ehrlich, sollte dein freund nicht zu dir stehen, ich mein immerhin hast du dich ja nicht alleine geschwängert, nicht wahr... es gibt so viele menschen die versuchen werden ihm sonstwas einzureden, die gibts überall, war bei uns auch so... aber das wichtigste ist das IHR BEIDE zusammen haltet, er sollte sich von seinen eltern nicht verunsichern lassen... mit ihm reden hilft garnichts? versuch ihm doch klar zu machen, dass diese vorwürfe dir wehtun, natürlich, aber noch viel emhr das er jetzt zweifelt bzw sich nicht sicher ist, das du ihn brauchst und das wichtigste ist das ihr beide zusammen haltet...
JungeMutti18
JungeMutti18 | 13.03.2008
2 Antwort
heikles Thema
Hallo Bettina, schwer, da den richtigen Ratschlag zu geben. Meine persönliche Meinung: es gibt immer einen Ausweg, und ein Kind bekommt man immer groß. Was sagt Dir denn dein Bauchgefühl? Wie stehst Du zu der Schwangerschaft? Lg Kathy
Lennard07
Lennard07 | 13.03.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mit den Eltern in ein Haus ziehen?
28.09.2011 | 14 Antworten
Einkommen meines Partners?
06.08.2011 | 15 Antworten
Junge Eltern, schlechte Eltern?
06.11.2010 | 16 Antworten

Fragen durchsuchen