Was würdet ihr machen?

WildRose79
WildRose79
20.08.2008 | 14 Antworten
Ich habe seid ca 4 Monaten einen neuen Freund.Er hat mir am Anfang gesagt, daß er sich bei der polizei beworben hat und hofft genommen zu werden.Gestern kam er und hat gesagt die haben angerufen und er kann am 01.09.08 anfangen.Er würde die Ausbildung aber nicht in Sachsen machen sondern in thüringen und er würde nach der ausbildung auch in Thüringen eingesetzt.Ich hatte vor diesem Tag Angst und jetzt ist es passiert.Wir werden uns nicht mehr so oft sehen und somit wird auch der kleine (fast 5) wieder enttäuscht sein.Ich hab Angst das er mich dort ganz schnell vergißt.Ich werd ihm aber auf keinen Fall sagen, daß er es nicht machen soll.Ich weis nicht was ich machen soll, wenn er fragt was ich davon halte oder denke.Was würdet ihr tun?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich würde mit ihm darüber reden....
denn wenn er dich wirklich liebt, dann macht er sich genauso - wie du - Gedanken darüber wie es mit der Zukunft weitergeht. Und Ihr werdet auch eine Lösung finden. Wenn ich dir sage, dass ich auch aus Thüringen komme und mit meinem Mann 4 Jahre eine Distanzbeziehung geführt habe. Klar ist es nicht schön, wenn man sich nur ein paar tage sieht - aber das Wiedersehen macht erst doch so richtig spass.... Darf ich mal fragen, wo in Thüringen dein Freund die Ausbildung beginnt? Bitte melde dich doch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
13 Antwort
Hallo
Also Sachsen und Thüringen ist nicht Deutschland - Kanada hat er gesagt "Ich komm mit!!". Er ist aus Sachsen und auch im ersten halben Jahr haben wir uns nur am Wochenende gesehen. Wir sind dann zusammen gezogen, er hatte seine sichere Arbeit aufgegeben und sich dort neue gesucht, war alles wunderschön und dann habe ich Arbeit bekommen. 180 km von unserer gemeinsamen Wohnung entfernt zwei Jahre haben wir uns wieder nur am Wochenende gesehen - und wir haben unsere Liebe neu entdeckt. Wo ein Wille ist da ist auch ein Weg. Für deinen Freund ist das die Chance.
Nanni12
Nanni12 | 20.08.2008
12 Antwort
.......
Hallo, also, habe zwei Kinder und auch meine Eltern die aufgepasst ahebn, als ich arbeiten war. Habe wie du auch im Haus meiner Eltern gewohnt. Nun bin ich zu meinem Lebensgefährten gezogen, nachdem wir ein Jahr gependelt sind. Es ist eine wahnsinnige Umstellung, aber alles zu schaffen. Schau halt mal und warte noch ein paar Monate und wenn es passt, dann überleg es Dir nochmal mit dem Umziehen... Viel Glück
sternenfrau
sternenfrau | 20.08.2008
11 Antwort
mitgehen wäre sicher eine lösung,aber
ich hab hier meine Eltern die mich beim kleinen mit unterstützen.Ich bin zwar zur Zeit leider arbeitslos, aber wenn ich arbeite kümmern sie sich um den kurzen.Der kleine hat hier nen Integrativkindergartenplatz mit Einzelfallbetreuung.Ich hab hier meine Wohnung im Haus meiner Eltern.Ist alles nicht so einfach mit dem umziehen.Ich werde mit ihm nochmal über alles reden und dann werd ich sehen ob die Beziehung hält oder nicht.Auch wenn mir das alles schwerfällt.Danke für eure lieben Antworten.
WildRose79
WildRose79 | 20.08.2008
10 Antwort
würde ihm auch nicht sagen
daß er das nicht tun soll... irgendwann macht er dir oder du dir selbst vorwürfe, weil er die chance nicht genutzt hat... ich bin mit einem lkw-fahrer verheiratet... auch eine komplette wochenend-ehe... und das klappt eigentlich super... da wird halt unter der woche viel telefoniert... und vielleicht kannst du ja irgendwann wirklich zu ihm ziehen oder er kann sich, wenn er erstmal die ausbildung beendet hat, irgendwann doch wieder nach sachsen versetzen lassen... drück euch die daumen, daß ihr das hinbekommt...
bw_2277
bw_2277 | 20.08.2008
9 Antwort
Familie - Beruf
Klar hat Familie und Partnerschaft absolute Priorität, aber gerade in der heutigen Zeit sollte man auch froh über einen sicheren Job sein, eben um die Familie auch ernähren zu können. Die Ausbildung bei der Polizei läuft die ersten zweieinhalb Jahre normal so, dass er nur am Wochenende frei hat, wobei er aber für gewöhnlich während der Woche auch mal heimfahren kann. Danach geht es dann im Schichtdienst weiter. Sicher, Eure Zeit wird begrenzt dadurch, aber es heißt noch lange nicht, dass er Dich deshalb vergißt. Versuch ihm zu vertrauen! Natürlich solltest Du mit ihm trotzdem darüber reden, und ihm Deine Ängste mitteilen - schon allein deswegen, dass er weiß, wie wichtig er Dir Dir ist, aber versuche es auf Dich zukommen zu lassen und nicht schon jetzt in Panik zu verfallen!
Colle77
Colle77 | 20.08.2008
8 Antwort
mitgehen
Hallo, ich würde ehrlich mit ihm sprechen, über Deine Ängste und Bedenken, aber heutzutage muss man leider manchmal dem Job hinterherreisen und wenn er nach einer Bewerbung schon die zusage hat, ist das doch super, oder?? Kontakt per Tel, SMS und Mail ist kein Problem und wer weiss - viell. packst Du im Frühjahr Eure koffer und ziehst mit Deinem Kind zu ihm?? Alles Gute für Euch drei!! LG
fummelhummel
fummelhummel | 20.08.2008
7 Antwort
Hallo!
Mir geht es z.z. Zeit genaus o. Habe seit 8 Mon. einen neuen Freund. Er wohnt nur 30 km von mir weg. Aber mit dem sehn klappt es leider auch nicht so wie wir uns es erhoft haben. Wir haben uns schon 3 Wochen am Stück nicht gesehn, weil er viel Arbeit hat auf der Firma. Es ist schon hart. Aber die Liebe Siegt. Das tu ich ihn!!! Ich denke aber auch das ist eine Bewärungsprobe. Entweder liebt man sich so , dass man das durch steht oder es geht irgenwann , was ich für euch nicht hoffen will, auseinander. Und wenn du das deinem Sohn erklärst, denke wird er das verstehn. Andre frisch verliebte Paare fangen mit der schöneren Zeit an ..... Kannst denn nicht bei zeiten auch nach Thüringen ziehn !? Oder bist du Beruflich gebunden. Wünsche euch viel Glück LG Jorina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
6 Antwort
dann scheint er ja an dir zu hängen
was machste dir da sorgen? schau ob es das wahre ist und vllt ziehst du dann bald zu ihm nach Thüringen
senna
senna | 20.08.2008
5 Antwort
Mitgehen finde ich auch eine super Idee!!
aber sag ihm ehrlich wie du denkst
sweet-my
sweet-my | 20.08.2008
4 Antwort
Ich denke mal heutzutage soll man froh sein,wenn man einen Job bekommt
und dann müssen ebenalle mal in den sauren Apfel beißen. Wie wäre es wenn Du mitgehst? Haste das mal überlegt? LG Angi
Angi2006
Angi2006 | 20.08.2008
3 Antwort
Er sieht das als Chance bei der Polizei.
Ich will später nicht hören, daß ich ihm die zukunft versaut habe.Er weis das ich Angst davor habe.Er meinte gestern, wenn er dort anfängt und ich dann irgendwann Schluß mache erschiest er sich.Ich weis nicht ob das ernst gemeint war?
WildRose79
WildRose79 | 20.08.2008
2 Antwort
Hallo
Sag ihm was du darüber denkst. Und nicht irgendwas anderes. Das is das beste. Vielleicht ändert er dann seine Meinung.
Sunshin
Sunshin | 20.08.2008
1 Antwort
ich würde ihm sagen dass ich angst
habe dass die beziehung kaputt geht und würde ihn bitten zu bleiben, aber jeder ist da anders, arbeit hat für mich keine priorität sondern familie und liebe ;)
sweet-my
sweet-my | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen