Mausi hat Krippenplatz und ich Arbeit :-) erfahrungen wegen krippe?

naddl1988
naddl1988
11.10.2011 | 12 Antworten
unsere kleine hat nun einen krippenplatz ab dem 01.11 und ich kann bald anfangen 2 mal die woche bei einer anwältin, hier um die ecke zu arbeiten... super einfach fußweg von der arbeit zur krippe 3 min. nach hause 2 min. passt alles soooo super...

ich hab nun aber angst sie schon in die krippe zu tun...sie is 2 jahre und 2 monate, wie war das bei euren mäusen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
aaron ist 2 jahre und 3 monate alt
er geht seit nem monat für 2 tage die woche in nen vorkindergarten. ich wollte ihn sowo hintun damit er sich LANGSAM eingewöhnen kann wenn er dann nächstes jahr in kindergarten geht mit 3 ist es net so krass für ihn von immer bei mir auf 5 mal in kiga!
larajoy666
larajoy666 | 12.10.2011
11 Antwort
ist doch schön
Meine maus ist auch schon in der krippe sie ist grade 2 geworden s seit september dort.. habe mir am anfang auch tierische sorgen gemacht und hatte ein total schlechtes gewissen! Aber was muss das muss...:/ Ich muss sagen im nachhinein ist es genau das richtige alter gewesen... sie lernen sooo viel in so kurzer zeit und sie haben da viel mehr möglichkeiten als zuhause! und von der eingewöhnung war es bei uns gemischt.. die erste woche brauchte ich garnicht länger als eine halbe stunde da bleiben dann hat sie mir grademal gewunken zun tschüss sagen... ich war schon etwas traurig aber auch natürlich froh das es ihr so gut gefällt.. die zweite woche war horror bis ich aus der tür war dann war alles wieder gut ;) und ab da gehts super! also ich kanns nur empfehlen..
Giftigenude
Giftigenude | 11.10.2011
10 Antwort
...
amelia war 3, als sie in den kindergarten ging. nicht krippe ;) es dauerte 6 monate bis sie endlich gerne hinging und nichtmehr weinte. das ganze erste kigajahr war sie im prinzip dauerkrank. mittlerweile geht es. sie is nu aber auch schon 4 jahre und 4 monate alt. ich bin zum glück ja eh zuhause wegen dem kleinen. mit job stell ich mir das schwierig vor, weil amelia auch öfter nicht in den kiga konnte wegen fieber oder ansteckender krankheiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2011
9 Antwort
hallo
also ich denke in dem alter ist es in ordnung! Gutes alter wird ihr gut tun. bei mir wars damals zu früh hatte meinen mit 8 monaten reingetan habe 5 monate gearbeitet und habe dann wieder aufgehört weils mein kleiner gesundheitlich nicht geschafft hat. aber jetzt issa 2, 5 und er geht wieder in den kiga in eine kleinkindergruppe und ihm gefaällts total und gesundheitlich packt er es auch er geht schon 6 wochen in den kiga und war noch kein einziges mal krank..toi toi toi....in der krippe war er nach 2 wo schon 6 wochen lang....aber ich habe auch jeden tag 6 stunden gearbeitet wenn ich jetzt so zurückdenke habe ich mir und dem kleinen etwas zuviel zugemutet damals. aber jetzt is alles perfekt...bis auf des das ich noch keine arbeit habe...aber son kleiner freilauf tut mir eig ganz gut :)...lg und viel spaß beim arbeiten und deiner maus viel glück!!!
09mama
09mama | 11.10.2011
8 Antwort
Super !
Mensch, dass ist ja toll für Euch. Ich arbeite selber in einer Kindertageseinrichtung mit Zweijährigen. In der ersten Woche ist meist die Mama da geblieben und je nach Eingewöhnung des Kindes haben wir diese Zeit von Tag zu Tag verkürzt. Das klappte prima und die Kleinen haben sich wohl gefühlt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2011
7 Antwort
Kinderkrippe
Mach dir nur nicht so viele Gedanken, von wegen "so früh schon das Kind in die Kinderkrippe", mein Sohn musste mit 14 Monaten gehen, da war die Elternzeit rum und mein Mann und ich mussten wieder an unsere Arbeitsplätze . In die Kinderkrippe ging er vom ersten tag an gern, und wenn dein Kind das Gefühl hat, dir geht es gut dabei, dann gibt es auch keine großen Probleme. Die Probleme haben eh meist mehr die Mamay als ihre Zwerge.
Antje71
Antje71 | 11.10.2011
6 Antwort
....
krippe ist bei uns nur bis 2 Jahre und ab 2 ist es dann kita. keine sorge, alles wird gut :-) meiner geht in die krippe seit er 1 jahr alt ist und nun ist er mit 2 jahren in die Kita gewechselt. bei beiden hatten wir so gut wie keine Eingewöhnungszeit gebraucht aber das ist auch von Kind zu Kind unterschiedlich. Für die Kinder gibt es nicht besseres, denn da werden sie richtig gefördert, lernen von den anderen Kinder und haben viel Spaß. Meiner liebt es dort :-) lg
melle2711
melle2711 | 11.10.2011
5 Antwort
...
unser großer musste schon mit 15 monaten in die krippe...war nicht so schön. es hat lange gedauert ehe es endlich ohne weinen ging. alle anderen waren immer mit 18 monaten da und es hatte perfekt geklappt. hmm...also bei uns heißt das auch bis zu drei jahren krippe =/ und erst danach kiga. lg
SusiTwins
SusiTwins | 11.10.2011
4 Antwort
@goldfischi
ja genau, aber der kiga der sie nun nimmt is 2 min fußweg von zuhause und der arbeitsstelle die ich heute bekommen habe entfernt... von daher passt das super und die anwältin die mich nun einstellt hat selbst ein 3 jährigen sohn und ich darf meine kleine, wenn mal was ist auch gerne mit in die kanzlei nehmen und immer auch gehen wenn was mit ihr ist ... dass is alles so stimming dass ich da nun nicht nein sagen will... vor allem hab ich nun den einstieg bekommen in meinen erlernten beruf und mausi nen platz direkt neben unseerem zuhause und direkt nben meinem neuen arbeitsplatz ...perfekter geht es nicht
naddl1988
naddl1988 | 11.10.2011
3 Antwort
Das
Alter ist doch in Ordnung und Krippe ist das ja nicht mehr. Sie wird sich schneller dran gewöhnen als Du.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2011
2 Antwort
das thema hattest du doch schon mal?
ich dachte du willst die arbeit doch nicht..weil dir der kindergarten zu früh ist? meine tochter ist jetzt mit 21 monaten im kindergarten und will da garnicht mehr weg...ihre eingewöhnung hat bloß 5 tage gedauert..du musst dich immer nur gut von ihr verabschieden, selbst wenn du nur aufs klo musst. und dann sagst du ihr bescheid, dass du wieder da bist...so merkt sie, dass du ganz sicher wieder kommst.
goldfischi
goldfischi | 11.10.2011
1 Antwort
das heißt bei uns gar nicht krippe
krippe ist hier bis MAX 2 jahre. alles andere ist hier kindergarten, auf dessen platz man einen rechtlichen anspruch hat in dem alter. ich find, es ist genau der richtige zeitpunkt. spielalter, sie können sich verständigen, sie brauchen die mama nicht mehr immer um sich rum, sie lernen viel neues usw. meine tochter ist auch mit 2 jahren in den kindergarten gekommen, weil ich nach wie vor finde, dass es das perfekte alter ist. und du gehst ja gerade mal 2 mal die woche arbeiten. ich musste von anfang an vollzeit gehen. wünsch euch ne aufregende kommende zeit!
julchen819
julchen819 | 11.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Arbeit bei LIDL oder ALDI?
03.11.2011 | 15 Antworten
Krippenplatz/ Tagesmutter Hannover
05.09.2011 | 4 Antworten
freistellung von der arbeit?
26.05.2011 | 14 Antworten
Jezornig 14 monate
02.02.2011 | 4 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading