Startseite » Forum » Lernen und Entwicklung » Babyalter » Mein Kind schläft tagsüber nur mit fürchterlichem Gebrüll ein

Mein Kind schläft tagsüber nur mit fürchterlichem Gebrüll ein

J-bear
Hallo,
ich verzweifel echt. Mein Kleiner (9Monate) schläft nur noch mittags. Abends geht er ziemlich problemlos ins Bett, ich singe ein bißchen und er schläft ruhig ein und schläft 11 Stunden durch. Ab halb 12 mittags ist er richtig müde und gähnt wie wild und reibt sich die Augen. Wenn ich ihn dann aber ins Bett lege, brüllt er sich die Seele aus dem Leib. Jeden Tag das selbe. Hat er früher auch gemacht, als er noch mehr Nickerchen gemacht hat, tagsüber schläft er nur mit Geschrei ein. Er brüllt wie am Spieß, egal was ich mache. Ich habe es mit Singen, Spieluhr, Danebenstehen, Weggehen, Zimmer abdunkeln etc versucht. Er schreit gern mal bis zu einer Stunde, bis er dann vor Erschöpfung mitten im Schreien einschläft ..
Kennt irgendjemand dieses Problem und habt Ihr eine Lösung gefunden? Vielen Dank!
von J-bear am 02.07.2008 20:47h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
faulstrick
Bleib einfach dran!
Hallihallo, das ist in dem Alter einfach so. Die haben Angst, das sie was verpassen und sehr oft ist das ein Entwicklungsschritt, bei dem sie begreifen, das sie nicht allgöttlich sind, sondern auch nur ein angreifbares, kleines Ding. Sie entwickeln Ängste: lautes Flugzeuggeräusch, Alleinsein, Schatten...Bei meinen Söhnen fing es auch so um den Dreh an. Das wird vielleicht auch etwas länger dauern, bis bei Deinem Zwerg das Begreifen einsetzt...Ich habe immer folgendes gemacht: Reingehen, leicht kurz streicheln und ganz ruhig sagen: " Es ist alles gut, Mama/Papa sind bei Dir und du musst jetzt aber schlafen!"Punkt aus, das aber vielleicht auch bis zu 10mal. Es wird mit der Zeit besser, man kann sich ja auch abwechseln. Aber wenns geht immer den selben Spruch als Ritual. Womit Ihr Euch am wohlsten halt fühlt. Diese Zeit kann vieles noch mal neu bringen: Klammern, Nicht-einschlafen-wollen, wieder fremdeln...alles ist drin und alles ist normal, sie werden halt wieder etwas größer. Ein tolles Buch als Empfehlung: "Oh, je , ich wachse" Autor weiss ich grad nicht! Ihr macht keine Fehler, vertraut Eurem Elterngefühl, es ist so völlig in Ordnung. Liebe Grüße Doreen
von faulstrick am 03.07.2008 21:49h

10
J-bear
Vielen Dank
für Eure Tipps und Zuspruch. Tut ja gut zu wissen, dass es kein Einzelfall ist. In meinem Freundeskreis schlafen alle Babies tagsüber einfach so beim Spielen ein oder ohne Mucksen. Da fragt man sich dann, ob man was falsch macht... Also, Danke!
von J-bear am 02.07.2008 20:58h

9
monja27
versuch ihn mal zwei oder nur eine std länger wach zu halten!!!
vielleicht klappt das ja das er dann so müde ist!!! bin dann noch mal ne extrarunde mit dem kinderwagen gefahren frische luft macht müde!!! oder du tobst vorher mal ausgiebig mit deinem mäusschen so das er richtig ausgelastet ist dann kann es sein das ihm das weinen auch schon zu anstrengend wird !!! mein sohn ist 16 monate und ich gehe viel ohne kinderwagen mit ihm in die citi bevor er ins bettchen geht dann ist er so fertig der macht keinen muckser mehr und schläft!!! wünsch dir alles liebe monja
von monja27 am 02.07.2008 21:01h

8
florabiene
na höffentlich
macht meine das später nicht....ich weiß gar nicht mehr wie das bei meinem großen war.es ist ja schon 13 jahre her.
von florabiene am 02.07.2008 20:54h

7
saliha-tara
hast du es gut,du hast mittag das problem
meine macht das am abend....weiss auch nichtmehr weiter
von saliha-tara am 02.07.2008 20:54h

6
Nadine85
kenne das seit mein sohn sich hinsetzten und hinstellen kann
ist des tagsüber auchnciht mehr sooo einfach! wenn gar nix geht fahr ich mitihm im kinderwagen um den block bis er einschläft! manchmal hilft auch im zimmer mit waen hin und her schaukeln wohnen noch in der platte! ansonsten mache ich seine schlafliedercd an leise nehm ihn auf den arm so das er sienen kopf auf meine schulter legen kann decken um ihn gewickelt auch übers köpfchen und einen zipfel nach vorn zum kuscheln und dann mit musik summen und im zimmer kleine kreise laufen lach! so sieht es bei uns emistens aus oder geb ihn einen schluck tee zum trinken manchmal habense einfach einen durscht bei den temperaturen trinkt mein sohn gern kurz nocheinen schluck
von Nadine85 am 02.07.2008 20:54h

5
schnacki
hallo
ja ich kenne das auch, das macht einer meine zwillis auch so. sind jetzt 7, 5 monate. bei uns hilft allerdings spazierengehen, da schläft er sofort im wagerl ohne mucken ein. wenn ich allerdings nicht raus gehe, dann nehm ich ihn in den arm und lass ihn in meinen armen ausbrüllen und dann schläft er sofort ein. dazwischen probiere ich ihn immer wieder alleine ins bett zu legen und wenns gar nicht anders geht, dann nehm ich ihn in meinem arm. anfangs hat das oft 20 minuten gedauert, jetzt ist er in 3 minuten weggeschlafen. ich denke ... gut ding braucht weile. das 1. lebensjahr ist das schlafen bei vielen eine tortour, aber gottseidank funtkionierts bei euch abends, bei uns übrigens auch. schon seltsam nicht? tagsüber ein gebrüll und abends ein lämmchen ;-))))
von schnacki am 02.07.2008 21:00h

4
Isabell1975
einschlafen
mein sohn ist 10 monate und weint zwar auch manchmal beim einschlafen aber nicht so lange. vielleicht hat er den einschlafpunkt verpaßt und bis er dann in den schlaf kommt ist dann schwer. mehr kann ich dir leider nicht sagen. oder er macht mit den zähnen rum.
von Isabell1975 am 02.07.2008 20:59h

3
Annika-Bennet
Ich sag mir da immer, auch wenns hart klingt
auch eine Mami braucht mal ne Pause und hat abends auch feierabend! Und das muss auch ein Kind lernen, . klar unter nem halben Jahr da is alles erlaubt *G* aber danach sollte Erziehung anfangen und das auch beim schlafen gehen
von Annika-Bennet am 02.07.2008 20:52h

2
Annika-Bennet
KOmmt mir sehr bekannt vor
ich habe dann den Zeitpunkt wo ich ihn hingelegt habe noch bissl rausgezögert und wenn ich mir 100 % iig sicher war das er Tot müde war dann ins bett und dann schreien gelassen, bin dann so alle 2-3 Minuten rein, hab ihn beruhigt und wieder raus aber die Sirene ging sofort wieder los irgendwann hat er das kapiert, außerdem mache ich ihm immer Benjamin Blümchen zum schlafen an, und mitlerweile klappt es eigentlich ganz gut. An manchen Tagen ist er aber so überdreht da dauert es dann auch schonmal ne Std bis er schläft Notlösung bei uns ist immer ne Milchflasche aber das wirklich nur wenn er schlafen MUSS weil wir danach noch weg müssen oder so
von Annika-Bennet am 02.07.2008 20:50h

1
yvi0403
Antwort
Kenne ich meine Kleine 8 Monate macht das seit einer Woche auch:-(Denke es hat mit dem Wetter zu tun!!!!
von yvi0403 am 02.07.2008 20:56h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter