ab wann aufs töpfchen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.04.2008 | 11 Antworten
hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen.
seit einiger zeit liegt mir meine mutter in den ohren, das es zeit wird das mein kleiner (20 monate) trocken wird.
ich hab es versucht, aber er bleibt einfach nicht auf dem töpfchen sitzen, obwohl ich daneben sitze und mit ihm bücher angucke usw.
wann sollte man damit anfangen.
vielleicht könnt ihr mir ja ein paar tipps geben.

danke schonmal
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
und noch was
mit 2Jahren können die Kinder die Schliessmuskeln beherschen. deswegen werde ich vor dem 2. jahr anfangen es kann dann sien dass der Kleine es einfach unterdrückt und das kann dann bis zur Verstopfung führen.
sophiamama
sophiamama | 21.04.2008
10 Antwort
danke
ich danke euch für die vielen eindrücke
mamimichi
mamimichi | 21.04.2008
9 Antwort
Er wirds dir selbst sagen
Dein Schatz wird die von ganz alleine sagen, wann es soweit ist.Töpfchentraining bringt so gut wie nichts.Ich hab bei meinem großen fast schon Druck gemacht, weil der kindergarten keine Windelkinder aufgenommen hat.Ein halbes jahr davor hab ichs probiert.er wollte nich.Als mir es dann egal war, hat er sich selbst motiviert. Mein kleiner hat mit Anfang 2 Jahren gesagt, als die windeln ausgegangen sind, dass er keine mehr möchte.Seit dem ist er trocken.ich denke, die kinde wissen es selbst am besten
helen1985
helen1985 | 21.04.2008
8 Antwort
ach ja und noch was
iiiiiiiich soll mit 12 monaten sauber gewesen sein, doch ich könnte meinen jetzt 20monatigen sohn niemals dazu zwingen, denn er will definitif nicht.
sandra3005
sandra3005 | 21.04.2008
7 Antwort
hallo
ich werde erst mit dem "grossen geschäft" anfangen. Der kleiner hat schon sicher fixe Zeit wann es muss. Also werde ich ihm kurz davor aufs Töpfchen setzen, ihm mit spielzeug beschäftigen. Und fals es gelingt, und etwas in dem Töpfchen landet :) kriegt der kleiner ein dickes Lob und von mir aus eine Kinderschokolade. :)))) habe geduld dabei. Ich finde, mit 20 Monaten sollte er zumindestens das Grosse rein machen und nicht in die windel. viel Glück Lg Petra
sophiamama
sophiamama | 21.04.2008
6 Antwort
Gib Euch Zeit!
Also ich habe von dem Zeitpunkt an, an dem Angelina laufen konntedas Töpfchen in die Stube gestellt, sie hat sich nicht gleich draufgesetzt. Und unbedingt sitzen bleiben musste sie auch nicht, wenn sie endlich drauf saß.Aber, wenn sie was reingemacht hat haben wir zusammen in die Hände geklatscht, wenn es daneben ging habe ich nicht geschimpft. Denn Erfolge prägen sich mit mehr Freude ein als, wenn man dann noch schimpft, da sie noch lernen. Jetzt ist sie zweieinhalb, geht alleine auf`s Klo, aber wir haben noch das Problem, dass sie denkt sie würde was verpassen, wenn sie pullern geht. Doch solangsam kriegen wir das auch hin, indem ich ihr sage, dass dies und das liegen bleibt und auf sie wartet.
evanesence
evanesence | 21.04.2008
5 Antwort
nur kein stress
meiner ist 20 monate und ich denke nicht daran ihn aufs töpfchen zu setzen das hat noch gut zeit. meine jungs waren alle drei monate vor drei jahren trocken , nur girly die ging freiwillig mit zwei und wurde dann auch trocken. aber er ist mein letztes jetzt und mein viertes und ich weiss nun, dass alles gestresse nichts bringt, gezwinge.wir lassen es drauf ankommen, wenn er soweit ist, dann ist er soweit.
sandra3005
sandra3005 | 21.04.2008
4 Antwort
Töpfchen
Lass ihm Zeit, es ist wahrscheinlich noch zu früh. Mein Sohn wollte mit 20 Monaten immer total gerne auf´s Töpfchen, ich war sehr stolz, dass er es so bald tat, aber irgendwann war es uninteressant und er ließ es dann wieder bleiben. Jetzt ist er 35 Monate alt und fängt gerade an rein zu werden. Klar, gibt es Kinder, die total früh rein werden und man denkt sich dann, das eigene Kind ist "hinten", aber das ist nicht so. Nur keinen Stress, das bringt nichts. LG
Tornado
Tornado | 21.04.2008
3 Antwort
Töpfchen
Ich finde das noch zu früh und meist erreichst du damit nicht den gewünschten Effekt. Eine Freundin von mir hat ihre Tochter schon mit 10 Monat auf den topf gesetzt und jetzt ist sie 4 und macht nachts immer noch in die Windel
Silkemaus
Silkemaus | 21.04.2008
2 Antwort
töpfchen!!!
also ich hab meinen sohn mit anfang 2 jahren aufs töpfen gesetzt. und es probiert. und im juni zu meinem geburtstag ist er ganz allein aufs klo gegangen. das war für mich das schönste geburtstagsgeschenk :-)))) und seit dem ist er trocken!!!!
anitin
anitin | 21.04.2008
1 Antwort
Deine Entscheidung
Also das mußt du für dich und dein kind selbst entscheiden. Zwinmgen kannst du es nciht. Meine KLeine ist 25 MOnate und trocken, aber auch bei uns geht es ab und an nochmal daneben. Sie saß schon mit 11 Monaten auf dem Topf, jedoch nur zum Spaß, damit sie sich daran gewöhnt und wenn dann mal wirklich was drin war, war die Freude umso größer. Seit sie anderhalb ist geht sie regelmäßig aufs Töpfen. Zuerst immer nur nach dem Schlafen udn dann immer öfters. Mittlerweile geht sie aufs Klo. Aber wie gesagt du kannst euchncith dazu zwingen.
sitzriese
sitzriese | 21.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Töpfchen Farge
22.08.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: