soll ich mein baby 11mon schreien,quengeln,weinen lassen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.12.2009 | 4 Antworten
ich hab ein problem mit meinem sohn fast 11mon.
er möchte nicht in seinem bettchen schlafen was bei uns im schlafzimmer steht aber ich glaub da bin ich auch selbst schuld dran weil er sehr oft bei uns im bett schlafen durften aber so langsam hat mein mann keine lust mehr darauf..ich hab mir auch schon rat in anderen foren geholt .. da sagte man mir ich soll ihn weinen lassen das höre nach einer wo. auf andere sagen ich solls nicht machen wegen dem vertrauen des kindes .. was soll ich den nun machen? (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
würd
ihn auf jeden fall quengeln lassen vielleicht auch etwas schreien, wenn du dir sicher bist das es nur aus dem grund ist weil ihm was nicht passt. wenn er aber richtig weint würde ich ihn doch eher beruhigen. vielleicht hilfts ja wenn du ihn in sein bettchen legst und steichelst und einfach nur daneben stehst.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 23.12.2009
3 Antwort
Probiers mal so....
leg deinen kurzen hin wenn er schreit dann warte eine minute und geh dann rein, beruhige ihn ein paar sekunden sag ihm das du in seiner nähe bist und das alles okay ist und er jetzt schlafen muß damit er morgen wieder fit ist, dann gehst raus. wenn er wieder schreit wartest wieder eine minute und machst das gleiche wieder. beim nachsten mal steigerst die warte zeit auf zwei minuten und gegen ende der woche bist dann bei 4-5 minuten wartezeit. bei mir hat das sehr gut geklappt nach ca einer woche ist er ohne theater ins bett, jetzt erzählt er manchmal noch aber weinen tut er sehr selten. und ich glaube das mein sohn mir trotzdem vertraut, denn er sieht ja die mama kommt wieder und schmusen tut er auch noch mit mir! Allerdings rate ich davo ab kinder ewig schreien zu laßen, es tut dem kleinen nicht gut und deinen nerven auch nicht! libe grüße und viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2009
2 Antwort
Hallöchen
Ich hab das so gemacht, ich habe mich ans Bett gesetzt, so das meine Kleine nicht allein ist und dann hab ich sie weinen lassen. Ich habe ihr ruhig zugeredet, ihre Hand gehalten, sie gestreichelt, ihr den Nuckel gegeben, aber ich hab sie nicht raus genommen, so lange bis sie eingeschlafen ist. Beim ersten mal waren das 1, 5 Stunden. Du darfst sie nicht allein lassen dabei, aber du brauchst dann auch Nerven, Geduld und Spucke. Viel Spass
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2009
1 Antwort
Huhu
Ich halte davon gar nichts Kinder schreien zu lassen. Denk mal an gaaaanz früher da war es für die Kleinen ein Todesurteil allein zu schlafen und ich glaube diese Instinkte sind noch da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

untröstliches Baby
02.01.2011 | 9 Antworten
Extrem anstrengendes Baby?
17.12.2010 | 6 Antworten
Schreien, Weinen und immer Müde
21.09.2010 | 4 Antworten
mein Sohn is nur am quengeln
21.08.2010 | 2 Antworten
kleinkind (1,5 jahre) nur am schreien
06.05.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading