Trotzphase

Katinkakati
Katinkakati
25.11.2007 | 5 Antworten
Hallo! Bin heute echt super angenervt. Mein Töchterlein ist gerade sowas von am Trotzen und Rumbocken, schlimm .. ;/ Heute hatten wir ohne Übertreibung bestimmt alle fünf Minuten ein Böckchen am Start .. teilweise auch schon ausgewachsene Riesenböcke, so mit fliegenden Tellern&Co. Da kommt Freude auf! Wie verhaltet ihr euch, wenn eure Süßen so trotzen/bocken? Und wie lange hält diese Phase an? Meine Kleine ist jetzt 28 Mo, der Sohn einer Freundin, gerade vier geworden ist auch noch so´n kleiner "Teilzeitkotzbrocken"?
Dauert das immer so lange, schluck .. Da kann man sic ja schon richtig auf sie Pubertät freuen .. ;) ..
LG katinkakati
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Auszeit
Ja, das versuch ich jetzt auch immer, Rauszugehen mit der Ansage "Wenn du aufgehört hast so rumzubocken, dann komm ich wieder." Hat heute auch ganz gut geklappt , sie hat zwar nicht völlig aufgehört zu weinen, wenn ich draußen vor der Tür gestanden hab, hat sich aber immer gleich beruhigt, wenn ich wieder reingekommen bin und gefragt habe, ob sie wieder lieb ist. Ich denk, da spricht ja auch nichts gegen, sich und dem Kind in solchen Siuationen eine kleine "Auszeit" zu gönnen, sie weiß ja auch, dass ich wieder komme...Oder was meint ihr? Aber besser so, als das einem irgendwann die Hutschnur platzt und man die Kleinen anschnautzt... Das machst ja auch nicht besser, sondern bewirkt wahrscheinlich eher noch das krasse Gegenteil. Mein Mann meint übrigens die Kleine sei so bockig, weil ich ihr selber zu viele Entscheidungen überlassen würde, womit sie einer Meinung nach überfordert wäre, aber ich weiß ja nicht... Ich kann ja wohl ne fast 2 1/2 Jährige fragen, ob sie lieber Nudeln oder Reis zum Mittag essen möchte, oder seht ihr das anders??? Die Kleinen müssen doch auch lernen Entscheidungen zu treffen. Und mit 2 1/2 hat man doch auch schon eine "eigene Meinung"... Mm...
Katinkakati
Katinkakati | 25.11.2007
4 Antwort
kenne ich
meine große ist 7 jahre und hat das auch noch aber nicht mehr so schlimm mein sohn ist 23 monate und der kann das auch so richtig gut der schreit bis er nicht mehr kann das hört mann im ganzen haus aber er macht as auch wenn wir drausen sind ich glaube das werden wir nur mit viel gedult schaffen das es irgendwann wieder aufhört glg leonie
leonie28
leonie28 | 25.11.2007
3 Antwort
.....
also mein Sohn ist 20Monate und hat auch Tage an denen er nur bockt und meine Tochter ist 4 1/2 und bockt fast jeden Tag. Ich kann dich also sehr gut verstehen. Manchmal geht es echt Tage lang so. Ich versuche ihnen dann klar zu machen das ihr bockerei nicht bringt. oder ich schike sie in ihr Zimmer und sage Ihnen wenn sie sich beruhigt haben können sie wieder komme. lg
mamy0306
mamy0306 | 25.11.2007
2 Antwort
hallo
das geht vorbei aber es kommt immer wieder meine ist jetzt 3j.und testet auch gut aus ist aber so ist sie ne ganz liebe aber wo sie 2j.war und meine große 11j.war dachte ich für kurze zeit ich verzweifel eine in der trotzphase und eine in der pupertät, haben sich aber beide wieder gefangen und es ist wieder ruhiger geworden aber so phasen kommen immer wieder so gar bei uns mamis wir haben doch auch ab und zu mal nen schlechten tag da fühlen sich die kleinen bestimmt auch mal angenervt von uns also augen zu und durch.lieben gruß pink-lilie
pink-lilie
pink-lilie | 25.11.2007
1 Antwort
Hallo
Mach das auch gerade durch meiner ist 4 und versucht nun seine Grenzen zu testen es ist echt heftig wie lange die durchhalten können. Bei meinem ist immer das Problem das er das halbe Haus zusammen schreit weiß zurzeit auch nicht weiter ich glaube mit starken Nerven und ganz viel Verständnis könnten wir es schaffen *fg* hofe ich jedenfalls :-(
Assucena
Assucena | 25.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten
trotzphase
24.01.2012 | 12 Antworten
ab welchem alter die 1 trotzphase?
13.11.2011 | 6 Antworten
Trotzphase?
14.02.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: