Kinderwunsch? wie kann man loslassen?

sweet-my
sweet-my
20.08.2008 | 9 Antworten
Wenn man sich mit dem Partner entscheidet ein Kind zu bekommen, dann wünscht man sich doch auch ein Baby und hofft jedes mal , dass es geklappt hat. Aber wie schafft man es loszulassen und den Druck abzubauen. Ich denke mir zwar schon "ok entweder es klappt oder nicht" aber trotzdem ist der Gedanke/Wunsch ständig präsent.

Wie habt ihr das gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo!
Ich kenne das Gefühl. Wir haben 3 Jahre geübt. Es ist sehr schwer "nicht" daran zu denken, vor allem je mehr Zeit vergeht. Wir waren auch bereits in einer Kinderwunschklinik und es sollte der Termin für eine Bauchspiegelung vereinbart werden. Zeitgleich hatte ich totalen Streß mit meiner Prüfung...was mich eben wohl abgelenkt hat. Trotz Streß hat es in dem Monat bei uns geklappt. :-) ... und somit musste ich auch keine Bauchspiegelung machen lassen. :-) Also Kopf hoch und ABLENKEN!
strubelmaus_dd
strubelmaus_dd | 20.08.2008
8 Antwort
Hallo!
Ich wollte auch unbedingt ein Kind und war besessen von dem Gedanken und hab auch nach meinen "fruchtbaren Tagen" geschaut obwohl ich noch nichtmal ne regelmäßige Periode hatte. Aber es hat nach 2 Monaten funktioniert und ich habe mich wirklich verrückt gemacht weil ich seit Jahren auf den Moment gewartet habe und trotzdem hat es so schnell funktioniert. Nicht verrückt machen ist immer leicht gesagt, ich glaube das geht gar nicht. Aber ich denke auch dass es trotzdem funktionieren kann. Also bei mir wars zumindest so. Ich hoffe ich konnte dir damit Mut machen!
sarah-007
sarah-007 | 20.08.2008
7 Antwort
:)
Hej, dieses Posting hätte von mir sein können...:) Mir geht es genauso- man hört überall, man solle sich nicht verrückt machen, aber wenn der Wunsch so groß ist, dann ist dieser Gedanke ja irgendwie auch immer präsent. Kann dich soooooo gut verstehen. Kann diese Gedanken leider absolut nicht abstellen, aber versuche trotzdem einigermaßen entspannt zu sein. Ich nehme jedenfalls schonmal vorsorglich Folsäure und trinke keinen Alkohol mehr, vielleicht hilft's ja... Wünsche dir alles Gute, liebe Grüße, Anja
Anja2509
Anja2509 | 20.08.2008
6 Antwort
danke
für die antworten ;)
sweet-my
sweet-my | 20.08.2008
5 Antwort
ich habe die pille abgesetzt
und da überhaupt nicht mehr dran gedacht..
KathaUndLara
KathaUndLara | 20.08.2008
4 Antwort
mir geht es im moment genau so..
wie dir. Ich versuche nicht immer daran zu denken, ob es nun geklappt hat oder nicht. Auf den Kalender schaue ich schon ein wenig, wann ich so meine fruchtbaren Tage habe, aber das wichtigste ist wohl wirklich, bloß nicht verrückt machen lassen. Genieße einfach die Zeit mit deinem Partner beim "üben"!
biene2207
biene2207 | 20.08.2008
3 Antwort
ich denke das ist nur ne psychische sache
meine mom dachte damals ok nehme mal die spirale raus das dauert ja eh noch ewis bis es mal klappt und schwups war sie schwanger nach einem versuch. ich versuche jetzt echt loszulassen auch wenn unser wunsch so gross ist
sweet-my
sweet-my | 20.08.2008
2 Antwort
Leichter gesagt, als getan
Also wir befinden uns auch gerade in dieser Situation. Wo klar war "Jetzt legen wir los" haben wir ununterbrochen nur über "das baldige Baby" gesprochen, in den Geschäften nach Babysachen geschaut u.s.w. Aber jetzt ist wieder der Alltag eingekehrt. Er und ich sind sowieso den ganzen Tag arbeiten und das lenkt uns von diesem Thema ab. Einfach alles auf sich zukommen lassen, ich weiß, dass ist leichter gesagt, als getan. Ich glaube das ist auch ne psychische Sache, wie lange es dauert, bis es klappt
Mariella22
Mariella22 | 20.08.2008
1 Antwort
...
ich denke der gedanke und wunsh wird immer präsent sein man darf sich dadurch nur nicht das leben bestimmen lassen z.b bei jeder perriode in tieefste depression fallen und nur noch sex nach kalender und jedesmal nervenkrise wenn du schwangere siehst.
TanjaEhret
TanjaEhret | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: