Wunschkaiserschnitt!

Gia07
Gia07
24.01.2008 | 14 Antworten
Hallo Ihr lieben,

bin neu hier und habe gleich mal ne frage.Muss man für ein Wunschkeiserschnitt bezahlen wenn es keine Gründe gibt die gegen eine normal geburt spricht?

LG Gia07
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
kostet nix
hey, also, ich werde am 17.03.08 per wunschkaiserschnitt entbunden u es kostet nichts! mein grund dafür - ist die angst vor den schmerzen!
OnE_bAbY
OnE_bAbY | 24.02.2008
13 Antwort
Statistische Entwicklung und Gründe
Die Häufigkeit von Kaiserschnittgeburten hat in den letzten Jahren zugenommen. Es steht zu vermuten, dass dies nicht nur auf medizinische Notwendigkeiten zurückzuführen ist, sondern dass insbesondere die Zahl der Wunschkaiserschnitte stark angestiegen ist. Das erhöhte Risiko von Geburtsschäden lässt Ärzte bei problematischen Schwangerschaften im Zweifelsfalle auch aus haftungsrechtlichen Gründen zunehmend zum Kaiserschnitt tendieren. Als weiterer Grund für die zunehmende Kaiserschnittquote gilt das immer höhere durchschnittliche Geburtsgewicht in den Industriestaaten, das offenbar vorwiegend auf die verbesserte Ernährung zurückzuführen ist. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit unerkannter Gestationsdiabetes. Bei einem absehbaren Geburtsgewicht von deutlich über 4 kg wird meist ein Kaiserschnitt durchgeführt.
Mugl1204
Mugl1204 | 24.01.2008
12 Antwort
Spitalkosten
Die Spitalkosten einer normalen Geburt sind höher als die beim KS, da das Personal länger anwesend sein muss, die Dauer nicht abschätzbar ist..... etc. @ Wichtelchen: Demnach müssten alle Frauen ihre Geburt selbst bezahlen müssen - was Quatsch ist! Deine Aussage finde ich echt doof! Wenn es nach dir ginge würdest du jede Frau zur normalen Geburt zwingen, indem zu sagst sie soll ansonsten zahlen. Nur weil du eine andere Einstellung hast, brauchst du diese nicht anderen aufdrängen und sie angehen als seien sie nicht normal. Ausserdem ist eine normale Geburt nicht schonender als ein KS. Es gibt für alle Arten der Geburt ein für und wider. Jede Frau ist anderes, jede Frau hat andere Ansichten und Bewegründe für ihre Entscheidungen! Jeder kann zwar seine Meinung sagen, aber sie nicht so darlegen als wäre alles andere inakzeptabel, falsch und unrecht!
Mugl1204
Mugl1204 | 24.01.2008
11 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Hallo, ich hatte in 2006 einen Kaiserschnitt, da mein Sohn in der Steißlage war. Also ich hatte keine größeren Probleme. Bin nach 6 Tagen aus dem Krankenhaus raus. Zu Hause habe ich halt noch langsam gemacht, aber den Haushalt und Stillen und so ging trotzdem ganz gut.
nolle
nolle | 24.01.2008
10 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Also ohne medizinische Gründe muss man wahrscheinlich schon selbst bezahlen. Kostet so 8000-10000 Euro alles zusammen.
gutemine
gutemine | 24.01.2008
9 Antwort
Sorry
Ok, habe verstanden. Dann würde ich sagen, dass es sich nicht unbedingt um einen Wunschkaierschnitt handelt. Es hat sich nur so angehört, als wenn es um Dich ginge.
Wichtelchen
Wichtelchen | 24.01.2008
8 Antwort
Bin nciht schwanger
Ich wollte es einfach nur mal so wissen.Man hatte mir bei meiner Kleinen gesagt das die Krankenkasse diesen Grund anerkennen muss... Nun wollte ich nur mal wissen ob und was man da bezahlen muss....
Gia07
Gia07 | 24.01.2008
7 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Huhu, also nen Wunschkaiserschnitt muss man nicht selber zahlen, aber es macht auch nicht jeder Fa mit, bzw jedes Kh. Würde einnfach ma nachfragen. In welcher SSw biste denn??? Ich muss heute zum Kh zur Besprechung wegen einen Kaiserschnitt, aber bei mir muss leider einer gemacht werden, habe Probleme mit meinem Blutdruck. WEnn du Lust hast können wir uns ja auch noch ma so Unterhalten. Lg Ramona
maya111105
maya111105 | 24.01.2008
6 Antwort
Kaiserschnitt
Hi mach dir keinen Kopf das kostet nix!! Aber bitte überlege es dir genau! Ich hatte nen Notkaiserschnitt das ging auf einmal alles so schnell ich wünschte ich hätte meine Tochter normal gebären können denn irgendwie fehlt was!! Wünsche dir alles Gute LG!
lisalinden
lisalinden | 24.01.2008
5 Antwort
ich hatte einen
wunschkaiserschnitt, allerdings wurde mein grund vom arzt und der krankenkasse anerkannt und ich musste nix bezahlen. wenns ein guter grund ist-super. ansonsten wirds glaub teuer
Miss_glamour
Miss_glamour | 24.01.2008
4 Antwort
......
Da geb ich dir voll und ganz recht ...ich selber hab einen Kaiserschnitt nach 3 normalen Geburten hinter mir ..und ich muss eins sagen die schmerzen danach waren alles andere als nett ...du kannst nix alleine machen ...also bei mir war es zumindest so ..ich kann es net verstehen das man sich freiwillig aufschneiden lässt...wo doch eine normale Geburt so schön ist. LG heike
Heike672
Heike672 | 24.01.2008
3 Antwort
Geht nciht um mich
Also es geht nicht um mich.... Ich habe leider zwei hinter mir.Bei meinem Großen war es ne notsectio und meine kleine war einfach nur ne vorbeugung um dies zuverhindern was meinem sohn passiert ist.
Gia07
Gia07 | 24.01.2008
2 Antwort
Warum???
Warum willst Du denn einen Wunschkaiserschnitt? Sei doch froh, dass Dein Kind auf natürlichem Weg geboren werden kann, das ist doch für das Baby viel schonender, als wie innerhalb von Sekunden aus Deinem warmen Bauch in die kalte, laute und helle Welt geholt zu werden. Dann haste Du nach Tagen noch Probleme mit der Narbe. Ich wäre echt dafür, dass solche Kosten jeder selbst tragen muss. Eine Geburt ist etwas ganz natürliches und wenn aus medizinischer Sicht nix dagegen spricht, sollte man es auch dabei belassen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 24.01.2008
1 Antwort
........
frag bei der krankenkasse nach
jessi210
jessi210 | 24.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten
"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten
Cortison bei Wunschkaiserschnitt?
24.07.2010 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: