Eure Meinung

Thekla81
Thekla81
13.09.2012 | 5 Antworten
Hallo, ich wollte mal einige Meinungen zu meiner folgenden Geschichte hören/lesen.
Bei meinem Freund wurde mit Anfang 30 Darmkrebs diagnostiziert. Es war eine schwere Zeit für unsere kleine Familie (wir haben 1 Kind), aber auch für unsere Partnerschaft. Soweit haben wir jetzt alles gut überstanden, der Krebs konnte vollständig entfernt werden und auch die Chemotherapie ist vorbei. Seit unser Kind da ist, war für mich sofort klar dass ich auf jeden Fall noch mind. eines möchte. Und auch mein Partner möchte noch eins. Nach so einer schweren Zeit wünscht man ich halt mal wieder irgendwas auf das man sich freuen kann und einen glücklich macht. So, jetzt kann es aber sein, dass der Krebs eine Art Gendefekt ist und dieser Defekt somit weitervererbt werden kann. Ich habe wahnsinnige Angst um unser Kind, dass es auch mal Krebs bekommt und soll man unter der Vorraussetzung noch weitere Kinder bekommen? Wir waren schon bei einer Humangenetischen Beratung, aber das Ergebnis liegt uns noch nicht vor. Ich hab echt Angst davor was raus kommt. Ich denke zwar Kinder können krankheiten bekommen, mit denen man überhaupt nicht rechnet - hier kann man nichts dagegen tun, wenn mans weiss , dass sies bekommen können, dann kann man ja schon rechtzeitig handeln. Aber ich hab halt immer Angst, dass mans übersieht und zu spät mit der Vorsorge anfängt.
Manchmal kommen mir sogar Trennungsgedanken in den Kopf, weil mein Kinderwunsch einfach sooo groß ist und auch die Angst ein krankes Kind zu bekommen groß ist.
Wie denkt Ihr darüber?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Unsere Tochter war auch lange Zeit sehr ernsthaft krank. Es besteht die Möglichkeit, dass es genetisch bedingt ist. Ich hatte früher einen sehr großen Wunsch nach einem zweiten Kind. Wir haben uns aber dagegen entschieden. Eine reine Vernunftsentscheidung. Dem nachzugeben wäre in meinen Augen egoistisch und diesem Kind gegenüber einfach nicht fair. Lässt sich einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Es ist schwer, keine Frage. Aber es wird mit der Zeit leichter. Lenk deine Konzentration auf das was du hast und nicht darauf was du willst. Haltet als Familie zusammen umd freu dich über jeden einzelnen Tag, den du zusammen mit einem gesunden Mann und einem gesunden Kind erleben darfst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2012
4 Antwort
Hallo. Es ist schwer so eine Zeit zu überstehen, aber du musst überlegen, was für dich überwiegt, die Angst vor der Krankheit oder der Wunsch nach einem weiteren Kind. Ich denke, dass die Wahrscheinlichkeit, dass eure Kinder auch erkranken auch da sind. Aber was, wenn du noch ein Kind bekommst und es doch nicht erkrankt? Schließlich kann dein erstes Kind genauso erkranken wie die weiteren Kinder. Ich finde, ihr solltet euren Wunsch erfüllen. Wenn ihr wisst, dass die Wahrscheinlichkeit besteht, so geht eben regelmäßig zur Prophylaxe... Ich verstehe schon eure Angst, aber denkt wirklich mal darüber nach. Und wenn du mal siehst, dass HIV erkrankte Mütter gesunde Kinder bekommen, dann ist ja auch ein Hoffnungsschimmer, dass eure Kinder nicht an Krebs erkranken. Viel Glück und alles ute. LG Stina.
stina1991
stina1991 | 13.09.2012
3 Antwort
Wenn ich die Gedanken hab, bin ich auch ehrlich gesagt erschrecke ich selbst vor mir. Weil ich wenns anders rum wär, ja auch am Ende wär. Aber vielleicht ist das so eine innere Schutzfunktion, oder so. Mir gehts auch ehrlich gesagt nicht hauptsächlich um eure Meinung bezügl Trennung, sondern eher was Ihr und solchen Voraussetzungen zu einem weiteren Kind sagt. @Taunusmädel danke trotzdem für eine Ehrlichkeit
Thekla81
Thekla81 | 13.09.2012
2 Antwort
Schwierige sache, ich denke mir wenn man ein gesundes kind hat, einen mann der gesund ist - wieder gesund ist - sollte man vielleicht wenn man ihn wirklich liebt auf etwas zurückstecken! ...
Mommy_0809
Mommy_0809 | 13.09.2012
1 Antwort
Ich bin ehrlich - ich darf auch kein 2. Kind mehr bekommen. Wenn sich mein Mann deswegen von mir trennen würde würde für mich die Welt untergehen und ich würde mich fragen ob er mich jemals wirklich geliebt hat.
taunusmaedel
taunusmaedel | 13.09.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gedicht zum Einzug - eure Meinung Dof?
04.02.2009 | 2 Antworten
brauch mal eure meinung
23.01.2009 | 8 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading