haustiere und baby - funktioniert das?

gülsah
gülsah
18.12.2007 | 14 Antworten
hallo alle zusammen,
gibts hier jemand der erfahrung hat ob es mit haustier und kind zusammen funktioniert? ich habe 2 katzen babys (4 Monate alt), ich habe auch ein kinderwunsch, bin mir aber ehrlich gesagt nicht sicher ob das gut gehen würde. hat schon jemand die erfahrung gemacht? würde mich auf eure antworten freuen!
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Katzen und Babys
Liebe Gülsah, ich kann ja verstehen, daß Du Dir Gedanken machst, aber mal ganz ehrlich: auch Katzen sind Lebewesen und als Du Dir diese angeschaft hast , da hast Du Dir hoffentlich vorher diese Frage auch schonmal gestellt! Du hast für diese Miezen eine Verantwortung übnernommen! Nicht falsch verstehen, ich würde im Ernstfall auch meine Kinder vorziehen, aber solange nichts wirklich dagegen spricht, sollte man nicht über die Abgabe der Tier nachdenken. Oder hätte es tun sollen, bevor man sich diese "besorgt". Wir haben auch Katzen und ich würde NIE darüber nachdenken, sie weg zu geben, bevor nicht wirklich ein unlösbares Problem aufgetreten ist! Dir und den Fellnasen alles Gute!
FingersCrossed
FingersCrossed | 19.12.2007
13 Antwort
katzen ja
also meine Süße ist jetzt 51/2 monate und habe auch ne 1jährige und ne ca 3jährige katzen und es klappt gut. anangs haben die katzen angst vorm kind und halten abstand aber das gibt sich nach ner weile und meine kleine schaut sie immer fastzinierend an oder hinterher. also ich finde katzen auch fördernt für kinder was das ansehen usw. betrifft.hoffe konnte helfen
knuddeline2009
knuddeline2009 | 18.12.2007
12 Antwort
AAAHHH, verstehe...
..das kann ich dann nachvollziehen, daß man mit Katzen nicht mehr so gerne zusammentrifft!
Kiggi
Kiggi | 18.12.2007
11 Antwort
wir haben
am freitag unseren kater vorübergehend zu meiner mutti gegeben. ich denke er reagiert auf meine ss und hat mir überall hingemacht. und als er mir ins bett gestrullert und mehrfach unters bett gekackert hat, hab ich mir schon gedanken gemacht. das baby is zwar noch net da, aber ich denke, es war ne reaktion auf mich. wenn alles klappt, werd ich ihn aber wiederholen, gehört ja zur familie. lg pams
pams
pams | 18.12.2007
10 Antwort
Stimmt!Meine Kinder sind nie wirklich krank.... und haben keine Allergien....
Mein Sohn wuerde das erste mal krank, da war er schon 10 Monate alt, wenn er krank ist, dann nur 2 Tage und ist trots Fieber oder so fit...Meine Tochter ist bald 3 Monate alt und war auch noch nicht krank, obwohl wir vor wochen alle eine erkaeltng hatten... Ich denke das ist aber auch unsere gesunde Ernaehrung, viel frische luft, nicht zu warm heizen, nicht zu viel putzen und meine kinder duerfen sich schmutzig machen.....Das alles ist gut fuer die Abwehrkraefte und Allergie vorbeugend... Auch die beziehung zu Tieren ist echt toll fuer Kinder....
Tanjama
Tanjama | 18.12.2007
9 Antwort
klar warum nicht!!!
und das schöne daran die tiere merken das wenn frauchen schwanger ist!! also so ist es bei uns!! nur bei katzen musste dann in der schwangerschaft toxoplasmose untersuchen lassen weil du ja nun katzen hast!! aber sonst kann das sogar echt süß werden!! die katze meine freundin passt ganz doll auf das baby von ihr sogar auf !!
claudimaus81
claudimaus81 | 18.12.2007
8 Antwort
danke an alle
die mir die frage beantwortet haben. ich habe echt das gefühl das es irgendwie net klappt weil die selbst noch so klein sind. bin zwar noch net schwanger aber trotzdem hab ich so meine bedenken... ich habe auch angst das wegen den haaren von den katzen es dem kind schaden könnte oder so... ich möchte meine kätzchen nicht verlieren aber ich hätte auch so gern endlich ein kind!!!
gülsah
gülsah | 18.12.2007
7 Antwort
.............
ich bin kein gegner ge´gen tiere wir haben ne wasserschildkröte. nur mit katzen habe ich als kind schlechte erfahrungen gemacht. hatte n haar im hals und war wohl schon blau weil mir die luft wegblieb
nancygeheeb
nancygeheeb | 18.12.2007
6 Antwort
BABY UND KATZE
Wenn Baby keine allergie bekomt auf katzenhare wie bei meine freundin, dann ist kein problemm ;-)LG
lanalana
lanalana | 18.12.2007
5 Antwort
Gegner???
Wenn Kinder mit Tieren aufwachsen ist das doch das Beste was es gibt!
Kiggi
Kiggi | 18.12.2007
4 Antwort
Klappt super!
Wir haben einen vierjährigen Kater und der kümmert sich nicht um unsere Tochter. Wir streicheln ihn immer schön brav, damit er nicht eifersüchtig wird. Er darf auch mit uns auf dem Sofa sitzen und unsere Tochter findet den Kater total interessant! Total süß Deine beiden Miezies!!!
Kiggi
Kiggi | 18.12.2007
3 Antwort
ja,das geht,das machen menschen schon seit tausenden von jahren....
warum nicht???? ich hatte bei der geburt meines sohnes ein hund, 6 chinchillas, 2 meerschweinchen, 2 ratten , jetzt sind es nur noch 2 chinchillas, 2 meerschweinchen und unser hund und inzwischen habe ich noch ein kin...
Tanjama
Tanjama | 18.12.2007
2 Antwort
................
also ich bin ein gegner von kindern und katzen unter einem dach... sorry lieben gruß nancy
nancygeheeb
nancygeheeb | 18.12.2007
1 Antwort
haben zwar keine Kittys aber einen Hund
und das könnte nicht besser klappen! ist alles super, der Hund lässt den kleinen in ruhe und geht nicht an seine Sachen.
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 18.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie funktioniert ein Mietkauf
23.05.2012 | 12 Antworten
Wie funktioniert das
09.11.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: