Chamomilla

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2010 | 7 Antworten
Wer hatte das schon mal bei seinem Baby angewendet.
Meine Tochter ist nun knapp 6 Wochen alt(ich muß noch dazu sagen das es eine schnelle Geburt war und sie die Nabelschnur um den Hals hatte) und hatte bisher Abends immer starke Bauchschmerzen.Kümmelöl, Fencheltee und Wärme haben nix gebracht.Teilweise schrie sie 3 Stunden lang ohne das ich sie beruhigen konnte.Jetzt hat sich das ganze eher auf den Tag gelegt.Meine Kinderärztin macht viel mit Homöopathie.Jetzt hat sie gemeint durch die Umwicklung hätte sie Blockaden und das verursacht die Schmerzen im Bauch, weil sie auch beim schreien ein Hohlkreuz macht.Jetzt sind wir schon beim 3. Versuch mit Globulis. Ich nehme jetzt Chamomilla D12.Eine in 100ml Wasser auflösen und ein paar Tropfen geben.Seitdem ich das gebe schläft sie Nachts nicht mehr ein nach dem stillen.Sie ist hellwach und schreit.Aber nicht vor schmerzen.Wenn ich sie dann in mein Bett hole ist dann Ruhe und tue ich sie zurück in ihrs gehts wenig später wieder los.Tagsüber schläft sie aber ohne mich ein. Kann es sein das das von den Globulis kommt. Hatte bisher nie Probleme Nachts mit ihr.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
ja das haben wir alles schon gemacht.Es ist auch schon viel besser geworden seitdem ich keinen Kaffee mehr trinke.Sie schreit halt nur noch ab und zu aber so schlimm wie am Anfang ist es nicht mehr.Die Globulis haben wir nur wegen der Blockaden gegeben .Wie schon gesagt hoch verdünnt.Nun ist schon die 2. Nacht wo ich vielleicht 3 Stunden geschlafen habe.Und weils zeitgleich kam hab ich gedacht die Dinger putschen vielleicht auch auf.Vorher hatten wir Johanniskraut. Das half auch schon nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
6 Antwort
entschuldige
aber ich hab deine antwort nur kurz überflogen. also ich kenn camomilla eigentlich für´s zahnen, da es aber auch beruhigend wirkt kann es schon sein, das sie dir das deswegen verschrieben hat. die wickel, hast du sie gepuckt? meine hatte auch eine schwierige geburt, und ich bin deswegen zum ostheopaten gegangen. die Blockaden sind nach 3 behandlungen auch weg gewesen. versuch es einmal damit oder du puckst sie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
5 Antwort
...
ich habe nächste Woche einen Termin bei der Physiotherapeutin.Die soll das lösen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
4 Antwort
.
Das kommt nicht von den Globulis. Kann es mir zumindest nicht vorstellen! Um die 6.Woche kommen die kleinen in einen Wachstumsschub. Liegt vllt. daran. Aber ich bin selbst von Homöopathie begeistert. Gebe es meinen großen Sohn auch! Der kleine brauchte bis jetzt noch nichts. Und wir, als Eltern, nehmen es auch. Mein Partner war am ANfang davon nicht begeistert. Aber jetzt nimmt er es auch! LG
DeniseHH
DeniseHH | 06.11.2010
3 Antwort
...
ALso, wenn Sie Blockaden hat, dann musst Du zum Osteopathen mit Ihr. Das hatte ich bei meiner ersten Tochter auch - und bei der KLEINEN vermute ich das auch, denn auch Sie mach ein Hochkreuz und liegt schief auf dem Rücken. Ich war zweimal beim Osteopathen mit Marlene damals und dann war die Blockade gelöst ... Sie war seit diesem TAG ein ruhiges und fröhliches KIND. Du kannst auch versuchen deine Tochter oft unter Beobachtung auf den Bauch zu legen ... das sorgt dafür, dass sich Ihre Muskeln im blockierten Bereich stärken und die Fehlhaltung unter Umständen ausgeglichen wird.
deeley
deeley | 06.11.2010
2 Antwort
hi
dürfte von den globulis nicht kommen. ich hab meiner von anfang an abends e d12 gegeben einfach unter die zunge geschoben ohne noch extra verdünnen. aber was bei euch sehr hilfreich sein könnte wäre ein besuch beim ostheopathen. mirjam war nach einem termin wie ausgewechselt. da werden sanft blockaden gelöst, die durch die geburt entstehen können. kostet so um die 50 euro. fragt mal bei eurer kiä oder bei deiner hebamme nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
1 Antwort
ich
meine kleine ist jetzt 8 monate alt, und wenn es kurz vor dem zahndurchbruch ist, geb ich ihr die kügelchen. helfen sehr gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Chamomilla?
19.05.2012 | 2 Antworten
Chamomilla und Osanit?
28.09.2010 | 5 Antworten
chamomilla d12
19.11.2009 | 4 Antworten
Erstverschlimmerung Chamomilla D6
14.11.2009 | 16 Antworten
CHAMOMILLA CUPRO culta Radix Rh D
09.11.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading