Startseite » Forum » Gesundheit » Kinder » Verstopfung von der Milchnahrung Milumil

Verstopfung von der Milchnahrung Milumil

Girlmami
Hallo! Meine Tochter ist immer ziemlich geplagt mit Verstopfung. Sie kann in der Woche ca. 2 mal und da aber mit Schmerzen. Ich geb ihr auch Obst was aber nicht wirklich hilft. Kann sie diese Verstopfung von der Milchnahrung Milumil bekommen? Wäre eine andere Milchnahrung besser?
von Girlmami am 31.05.2008 22:19h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
mamalilly
warum mit zwei noch milchnahrung??
mein kleiner ist 2 1/2 und hat hin und wieder auch diese sorgen. ich geb ihm dann ganz gern mal apfelsaft, den 100%tigen. weis nicht ob dein zwerg dies verträgt. doch apfelsaft hilft sehr gut. sollte dies nicht helfen dann geh wirklich zum arzt, sicher ist sicher. gehst auch zu der kinderärztin in rohrbach?? trinkt dein zwerg auch genug?? denn auch dies ist manchmal ein problem. stell ihr immer etwas hin, auf den tisch wo sie immer drann kommt. doch warum bekommt deine maus denn noch milchnahrung? mit zwei jahren kann doch dein kind normale milch trinken, da musst du nicht mehr das teure pulver kaufen. mein kleiner trinkt jeden morgen kakao , er liebt diesen. gruß mama lilly
von mamalilly am 06.06.2008 21:46h

7
Ghuana2006
naja,
du kannst es ja trotzdem mal mit milchzucker versuchen. und probier doch einfach mal eine andere milch in dem alter musst du auch nicht mehr gross umstellen. als meine kleine 1 war bin ich dann auf eine günstigere milch umgestiegen da sie ja sowieso nur noch eine flasche abends bekommt ist das auch nicht weiter tragisch gewesen. gibst du ihr schon normale h-milch??
von Ghuana2006 am 31.05.2008 22:41h

6
Girlmami
.....
Ja, sie hat die Probleme schon von anfang an und geb auch die milch schon immer! Habe demnächst einen Termin bei der kinderärztin!
von Girlmami am 31.05.2008 22:38h

5
Ghuana2006
hmmmm,...
dann dürfte es eigentlich nicht an der milch liegen. gibst du die schon von anfang an?? seit wann hat sie die probleme??schon immer oder erst seit kurzem??hast du den kinderarzt schon mal gefragt?
von Ghuana2006 am 31.05.2008 22:28h

4
Shilai
2???????
Sorry habe ich auch nicht gesehen :-)
von Shilai am 31.05.2008 22:28h

3
Shilai
Nestle
Ich muss meine Vorgaengerin recht geben.. Versuche es erst mit Milchzucker. Ansonsten gebe ich meine Maus Nestle Beba Anfangsmilch 1. BIN SEHR ZUFRIEDEN
von Shilai am 31.05.2008 22:28h

2
Ghuana2006
ohhh,
uuupss, hab grade erst gesehen deine kleine ist ja schon 2. sorry
von Ghuana2006 am 31.05.2008 22:25h

1
Ghuana2006
hi,...
man sagt ja man soll bei der milch bleiben die man angefangen hat und nicht wechseln. jedoch kann es durchaus vorkommen das die zwerge bestimmte milchnahrung einfach nicht vertragen. ich würde es bevor du wechselst einfach mal mit milchzucker probieren gibt es in jeder drogerie bei den der ganzen babynahrung. wenn sich dann immernoch nichts geändert hat dann würde ich dir schon empfehlen zu wechseln. jedoch darfst du dann nicht von jetzt auf nachher umstellen sondern langsam innerhalb 3-4 tagen erst ein fläschen am tag, am nächsten dann 2, dann 3 usw. hoffe ich konnte dir helfen. gruss
von Ghuana2006 am 31.05.2008 22:24h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter