Magen Darm Grippe?!

Nayka
Nayka
05.03.2014 | 7 Antworten
Hi Mädels
Ich mach mir fürchterlich sorgen um meine Tochter (6). Am letzten Freitag kam sie aus dem KiGa heim und hat über heftige Kopfschmerzen geklagt. Wir waren dann im mäcces Mittagessen (eig wollt ich ihnen eine Freude machen :( ) aber sie hat nix angerührt, ist dann auch eingeschlafen auf dem bank. wieder daheim hat die kotzerei begonnen, die dann auch bis sonntag nacht angehalten hat. sie hatte auch echt hohes fieber, das bis dienstag angehalten hat, das hab ich nur mit mühe und kombiwirkstoffen plus noch essigsocken wieder runtergebracht. seit dienstag abend ist sie nun fieberfrei und heute war sie das erste mal wieder im KiGa. Nun zum eigentlichen Problem: Sie hat seit Freitag einen halben Toast, 3 DarVida Kekse, 5 nudeln, eine karotte und ein paar Heidelbeeren gegessen. sie weigert sich zu essen, nimmt von allem einen biss und hört dann auf. sie wird zusehends dünner und schwächer... :( trinken tut sie, aber mittlerweile nur noch wasser. am anfang mochte sie noch Sirup aber das ist jetzt auch vorbei. sie ist heute wieder ohne Abendbrot ins bett und schläft total unruhig und ist wieder ziemlich warm... ich hab 2mal mit ärzten telefoniert, einmal am samstag mit einer leicht gestressten (eine 6 jährige verträgt mehr als ein Baby) und heute nochmal mit der hausärztin. unsere hausärztin hat gemeint die magen darm grippe sei ziemlich hartnäckig zur zeit und machen könne man nix solange sie ja noch trinkt. aber wie soll sie auf die beine kommen wenn sie nix isst??? und ich hab nach meinem wissen alles probiert, brühe, kuchen, Lieblingsessen (das waren die nudeln) kekse, sie nimmt einfach nichts. und wenn dann nur einen bissen davon.
ich hab eigentlich immer gedacht, was Krankheiten angeht kann mich nichts mehr schocken aber das war definitiv davor :( kennt das eine von euch, habt ihr das auch gehabt in der letzten zeit? wie lange dauert das noch? sie bleibt morgen auf jeden fall daheim, dann hab ich sie im blick. ach Menno.... sie ist ja schon ziemlich klein und dünn, wiegt grad mal 18kg...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Wollt denen die es interessiert nur n kurzes update geben ;-) Also, mein Töchterchen war heut wieder das erste mal im Kiga, sie hatte die ganze letzte Woche ständig hohes Fieber und ass wirklich kaum etwas. Wir waren schliesslich gestern auch noch beim doc weil ich echt das gefühl hatte, dass wir nichts erreichen. auch die Ärztin hat gemeint dass es eine sehr ungewöhnliche magen darm grippe ist, einfach des untypisch hohen fiebers wegen. sie stand dann gestern auch nochmal auf die waage und hat tatsächlich in den 10 Tagen 3kg verloren. ich hab jetzt hier ne 15kg leichte 6 jährige und könnte theoretisch eine kleidergrösse zurück gehen :-( sie war schon immer klein und leicht, aber jetzt ist sie nahezu dürr. ich versuch das mit kleinen kalorienbomben wieder n bisschen aufzuholen. sie schein mir aber ganz fit zu sein, einfach schnell erschöpft. aber ich denke nach solang so wenig essen ist das auch normal. danke euch fürs mitlesen und tipps geben!
Nayka
Nayka | 11.03.2014
6 Antwort
@sophie2689 sie hat sonntag nacht das letzte mal erbrochen und hat wohl ein oder 2mal durchfall gehabt. da sie aber kaum gegessen hat war sie auch kaum auf Toilette. sie hatte die ganze zeit über sehr hohes fieber, um die 40°C. Norovirus ist ja ziemlich ansteckend hab ich gemeint? bisher ist aber nur sie betroffen, und ich bekam die volle erste Ladung ab und mir geht's prima
Nayka
Nayka | 06.03.2014
5 Antwort
Also ich sag mal so, Erbrechen + Fieber ist eine recht ungewöhnliche Kombination.Kann zwar vorkommen bei Norovirus, hab ich aber ehrlich gesgaat noch bei keinem Pat so erlebt.Hat sie auch Durchfall? Kann natürlich sein, dass sie zusätzlich noch ne Grißße hat, das würde auch erklären, dass sie so extrem müde ist und schlapp ist. Guck auf jeden Fall, dass sie trinkt, ansonsten verstärkt sich die Schwäche noch, weil der Kreislauf extrem belastet ist.Biete ihr Schonkost an, sprich Tee, Zwieback und evtl. wenn es besser ist Weißbrot mit ganz dünn Magarine o. Butter. Wenn es ihr besser geht, fängt sie von allein wieder an zu essen, selbst wenn sie noch etwas Angst hat wieder zu erbrechen.Wenn sie nicht mag, lass sie.Aber immer wieder zum Trinken anhalten! Wenn du keine Besserung bemerkst nach ein paar Tagen, egal ob beim Fieber oder mit dem Erbrechen, geh zum Arzt. Und wie gesagt, der Appetit kommt wieder, wenn sie sich besser fühlt. Und ich glaube wir Erwachsenen würden auch keine Nudeln, Brühe oder gar Kuchen essen wollen wenn uns k***übel wäre...
sophie2689
sophie2689 | 06.03.2014
4 Antwort
guten morgen :) ich glaub ich weiss was los ist... sie ist jetzt daheim, hatte aber gestern abend wieder 39, 5. jetzt schnupft sie und hustet. die arme hat noch ne erkältung angehängt :(
Nayka
Nayka | 06.03.2014
3 Antwort
Das ist normal aber evtl kommt auch Angst in Frage. Evtl Angst zu essen und sie übergibt sich wieder. Lass sie trinken, biete an aber warte ab bei Ablehnung. Der Hunger und Appetit kommen von allein.
Amancaya07
Amancaya07 | 05.03.2014
2 Antwort
Der Magen muss sich erst wieder an das Essen gewöhnen. Ganz langsam anfangen mit der kost. Solange sie genug am Trinken ist das ok! Nichts zu kaltes geben da der magen Leer ist kann sie Bauchweh von bekommen.Gute Besserung an deine Kranke Motte.
kikisunny
kikisunny | 05.03.2014
1 Antwort
Das ist ganz normal, der Virus steckt immer noch im Körper. Du solltest sie besser noch länger zu Hause behalten. Sie wird von alleine wieder anfangen zu essen. Das Trinken ist wirklich die Hauptsache. Biete ihr immer wieder ganz kleine Happen mehrfach am Tag an. Und wirklich nur Schonkost.
engelnetty
engelnetty | 05.03.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Magen Darm Grippe
11.02.2012 | 6 Antworten
Magen Darm Grippe
20.12.2011 | 0 Antworten
wie lange magen darm grippe?
13.12.2011 | 4 Antworten
hilfe magen darm grippe
18.03.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading