scharlach

summer0721
summer0721
06.03.2008 | 13 Antworten
hallo kennt sich vielleicht jemand mit scharlach aus? ich war heute mit meinem kleinen sohn (3) beim arzt und er sagte das er scharlach hätte! kann mir irgendjemand tips oder sonstwas geben? mich bin über jeden rat dankbar ihm gehts richtig schlecht!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Bei meinen Kinder
gab es keinen Schnupfen und Husten dabei, es kann möglich sein, das er noch ein Virus dazu bekommen hat , doch keine Sorge , der Medikament wird schnell angreifen!
Lija
Lija | 06.03.2008
12 Antwort
scharlach
keine ahnung, ob es normal ist, jedes kind reagiert ja unterschiedlich, aber es ist nicht selten und unsere kinder sind somit keine exoten. sei beruhigt, das du das antibiotikum hast-dann wird eigentlich immer alles gut. ist zwar nervig, wenn die kleinen krank sind, aber besser jetzt in dem alter, als wenn es in de schulzeit beginnt.
stulle
stulle | 06.03.2008
11 Antwort
Hier sind Symptome die auftretenKÖNNEN NICHT MÜSSEN
Folgende Symptome können bei einer Erkrankung an Scharlach mehr oder weniger stark auftreten, müssen aber keinesfalls immer auftreten: * Fieber * Krankheitsgefühl * Müdigkeit * Rachenentzündung * Schluckbeschwerden * Kopfschmerzen * Übelkeit oder Erbrechen * Bauchschmerzen * Rotes Gesicht mit perioraler Blässe * Beschleunigter Puls * vergrößerte Lymphknoten * Entzündungen in den Mundwinkeln * gepunktete rote Hautflecken auf hartem und weichem Teil des Gaumens sowie auf dem Rachenzäpfchen * Strahlendrote Zunge * Charakteristischer Ausschlag mit folgenden Eigenschaften: * fein, rot und rau-texturiert; erblässt bei Druck * entsteht 12–48 Stunden nach dem Fieber * taucht zuerst in der Leistengegend, an den Achseln und hinter den Ohren auf * ist am stärksten in den Hautfalten * Der Ausschlag verblasst 3–4 Tage, nachdem die Haut angefangen hat sich zu pellen, dies beginnt mit dem Ablösen von Haut-Flocken aus dem Gesicht – eine Woche später beginnt sich die Haut an den Fingerkuppen und Handflächen zu pellen, dieses kann bis zu einem Monat anhalten. Weiterhin können sich Achseln, die Leistengegend sowie die Zehen pellen.
Babygeier
Babygeier | 06.03.2008
10 Antwort
----------------
danke wünsch ich dir auch @stulle!! antibiotika hab ich ja schon verschrieben bekommen!! ist es eigentlich normal das die kinder bei scharlach so einen starken husten und schnupfen haben???
summer0721
summer0721 | 06.03.2008
9 Antwort
Auf jeden Fall
solltest du unbedingt 10 Tage lang geben, und nicht aufhören, nur dann bekämpft es die Bakterien, sonst kann es zum Rückfall kommen!
Lija
Lija | 06.03.2008
8 Antwort
......
nach zwei bis drei tagen tritt eine besserung meist ein...
sabrina141978
sabrina141978 | 06.03.2008
7 Antwort
Hat dir der Arzt sicher gesagt,
aber keine Milchprodkte und die 10 Tage voll durch geben. Dann wirds wieder. GB und LG Tina
Babygeier
Babygeier | 06.03.2008
6 Antwort
haben wir auch gerade
meine tochter hat auch gestern die diagnose scharlach bekommen. wir haben ein antibiotikum verschrieben bekommen, was sie ca. 10 tage einnehmen muss. habe ihr gestern zusätzlich noch 2 paracetamolzäpfchen gegeben, weil sie 39, 2 fieber bekommen hat. sie hat kopfweh, halsweh, fühlt sich total schlapp und hat noch husten und schnupfen. aber durch das medikament wird spätestens morgen oder sa. wieder etwas ruhe einkehren. die kinder sollen 48 std ansteckend sein, ab dem zeitpukt, wenn das erste mal antibiotikum verabreicht wird. meine tochter ist 3 1/2 jahre. gute besserung!
stulle
stulle | 06.03.2008
5 Antwort
........
dein sohn wird wohl vom arzt penicillin bekommen. bei starken schmerzen kann man paracetamol geben. wichtig ist bettruhe man kann eine kalte halswickel machen weiche kost anbieten ansonsten trösten und kuscheln... wünsche gute besserung...
sabrina141978
sabrina141978 | 06.03.2008
4 Antwort
------
ich mach mir soo sorgen um ihn!! er ist nur am husten hat wirklich starken ausschlag seine augen tränen das ist ganz schlimm!!! wie lange braucht dieses antibiotika denn bis es wirkt?
summer0721
summer0721 | 06.03.2008
3 Antwort
Meine Kinder ,
wurden sehr oft damit betroffen.Du muss normallerweise Antibiotika bekommen, dann wird alles gut.Gute Besserung!
Lija
Lija | 06.03.2008
2 Antwort
------
ja ich hab es heute verschrieben bekommen und er hat es bis jetzt einmal genommen!!
summer0721
summer0721 | 06.03.2008
1 Antwort
scharlach
gibst du ihm antibiotika?
4girls4me
4girls4me | 06.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hat mein kind scharlach
14.03.2010 | 7 Antworten
fieber und mundgeruch = scharlach
11.08.2009 | 2 Antworten
scharlach
20.07.2009 | 1 Antwort
wie äussert sich scharlach?
12.06.2009 | 3 Antworten
Scharlach
11.04.2009 | 4 Antworten
scharlach in der schwangerschaft
27.03.2009 | 5 Antworten

In den Fragen suchen