meine tochter hatte vor 6wochen den ersten schweren kruppanfall,kommt der plötzlich wieder?

pink-lilie
pink-lilie
22.11.2007 | 11 Antworten
sie hatte gestern morgen so 6uhr schwere atmung kaum stimme und husten so hohl, um 7 war sie wieder völlig normal und bis jetzt kam auch nix weiter, wenn man einmal krupp hatte kommt es dann immer wieder, ich hab echt keine ahnung wer kennt sich damit aus, ich wäre euch echt dankbar mehr darüber zu erfahren
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
oh nein
bis zur pupertät ist es noch so lange hin, ich dachte wirklich das ist ne einmalige sache
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
10 Antwort
Krupp Husten
Mein Sohn hat als Kleinkind andauernd starken PseudoKrupp gehabt.. Wir mussten beinahe jedesmal die starken Zäpfchen geben...damit er uns nicht erstickt...wir sind auch mit ihm ...oder wir sind ins Badezimmer und haben heisses Wasser angestellt..damit er den Dampf einatmen konnte...das hat mit am besten geholfen...und haben ganz leise und ruhig versucht ihn zu beruhigen... Eine Hoffnung gibt es...seit er in der Pupertät ist...hat er es zum Glück nicht mehr bekommen..juhu*****
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2007
9 Antwort
ja ich
Soweit ich noch weis, kann man von den Zeiten her, wo so ein anfall kommt nix sagen. War bei mir auch unterschiedlich Sie kann also für dieses Jahr Ruhe haben, oder sie bekommt noch ein paar, das weis man leider nicht. Wünsch Euch auf jeden Fall alles gute und das ihr keine alzu schlimmen anfälle durchmachen müßt.
Mam35
Mam35 | 22.11.2007
8 Antwort
ja ich
hatte nur gedacht es ist vor bei sie war 2wochen krank war 2tage in der kita und wieder 2wochen krank und jedes mal mit fast 40fieber jetzt ist seit 3woch ca ruhe und nun das eine mal am morgen wieder, ich weiß echt nicht weiter wenns jetzt bald schon wieder kommt, trau mich nicht mal richtig meine kleine alleine im bett zulassen aus angst vor einem neuen anfall wo ich dann nicht bei bei ihr bin
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
7 Antwort
schrecklich
Ja da muß ich Dir recht geben. Also an den letzten den ich hatte kann ich mich ja noch gut erinnern und ich kann Dir sagen ich glaub es gibt nix schlimmeres als wenn du meinst du erstickst gleich. Ich bin damals peilrecht im Bett hoch und habe nach Luft gezogen. Daher, so schlimm es auch aussehen mag, ruhe bewahren und auf das Kind beruhigend einreden und ins Bad heiß Wasser aufdrehen oder raus in die Kälte. Aber muß nicht bei jedem extrem sein, es gibt auch nicht so schlimme anfälle, bei denen ``nur``gehustet wird.Diese form hatte meine große Tochter 2-3 mal. lg Nicole
Mam35
Mam35 | 22.11.2007
6 Antwort
schrecklich
ich find es so schrecklich, aber wie fühlt sich dann erst mein kind dabei, irgendwie ist man bissel hilflos
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
5 Antwort
schweren kruppanfall
Ja der kann wieder kommen. Hatte den selbst als Kind.Normalerweise heißt es das er bis zum Einschulungs-alter weg sein soll, glaub ich aber nicht so richtig dran.Ich selbst hatte ihn mit ca.10 Jahren das letzte mal. GANZ WICHTIG:ruhe bewahren, damit das Kind sich nicht noch mehr aufregt und der Husten schlimmer wird. Lg Nicole
Mam35
Mam35 | 22.11.2007
4 Antwort
danke
für den tip werd gleich mal reinschauen
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
3 Antwort
hallo
meine 3j., bei krupp schwillt der kehlkopf und die stimmbänder an sie husten ganz hohl als ob sie in eine blechdose husten ganz komisch sie hat dann 2kordisonzäpfchen bekommen zum abschwillen, so das wars aber schon mehr weiß ich dazu ja nicht.
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
2 Antwort
soweit ich weiß
wenn ein kind einmal krupphusten hat dann bleibt der auch aber du kannst ja mal im magazin stöbern da gibt es einen beitrag zu
Taylor7
Taylor7 | 22.11.2007
1 Antwort
.........
was ist das und welche tochter??
Mama170507
Mama170507 | 22.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In guten wie in schweren tagen
21.07.2012 | 8 Antworten
meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen