OP Nase - Frag jetzt nochmal, weil mehr Leute online sind : -)

MD125
MD125
11.10.2008 | 12 Antworten
Hallo, mein Mann soll an der Nase operiert werden, da er eine Nasenscheidewandverkrümmung hat .. Hatte das schon mal jemdand? Ist die OP "schlimm" oder hatte jemand Komplikationen damit?
Mein Mann soll stationär operiert werden - Vollnarkose und auch gleich die Nasenmuschel verkleinert werden .. Er hat Dauerschnupfen und immer Nase zu - bekommt ganz schlecht Luft .. Liegt wohl auch noch an Allergien, aber auch durch die Verkrümmung ist seine Atmung stark beeinträchtigt .. Wäre ja sicherlich schon mal ein Anfang die OP .. Wg. Allergien müsste man dann noch schauen wg. Behandlung. Weil er auch allergisches Asthma hat .. Mein armes Männla .. (traurig)

(Sollten unsere Meerschweinchen weggeben (traurig02), aber das will mein Mann und ich nicht unbedingt)

LG Denise
-
♥ 35. SSW - ET 21.11. - noch 41 Tage ♥
Elias´HP: www.klitzekleiner.jimdo.com

Nach Regen kommt Sonne, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
nasen op
hallo. also eines vorweg, ich habe als arzthelferin in einer hno praxis gearbeitet, deshalb kenn ich mich damit gut aus. brauchst dir um deinen mann keine sorgen machen, bei uns hat sich danach bisher noch keiner beschwert, das es er mit dem endergebnis nicht zufrieden war. im gegenteil für die patienten ist es eine erlösung danach wieder besser atmen zu können. und stat. ist auch gut, dann kann er sich danach gut erholen. aber mit den meerschweinchen würde ich mir doch noch mal überlegen, das ist nämlich schon echt übel, wenn er schon asthma hat..... kann sich noch verschlimmern und dann ist echt doof..... viel glück lg martina
casiopaia
casiopaia | 11.10.2008
11 Antwort
OP
Hatte vor 4 Jahren auch die besagte OP. Ich habe auch Asthma und Heuschnupfen und dadurch war die Nase ständig zu. Bin echt froh, das ich das hab machen lassen. Hab seitdem absolut keine Probleme mehr. Oh ja, die Schmerzen waren schon ganz schön übel. Aber das ging nicht lange, nur die paar Tage im Krankenhaus. Nur leider war dann aber mein Gesicht ne Weile geschwollen, Nase, Wangen, Mund, Lippen. Und im Mund hatte ich sogar Hämatome, also blaue Flecken. Aber das war egal, danach war ja zum Glück alles wieder gut.
Peggy511
Peggy511 | 11.10.2008
10 Antwort
Mein Vater hat das
vor zig Jahren gemacht bekommen. Ich denke, das ist mittlerweile echt Routine. Mach dir keine große Sorgen und die Zeit nach einer Op ist ja nie schön, aber das geht vorbei. Deinem Männe alles Gute!
Isabelle1404
Isabelle1404 | 11.10.2008
9 Antwort
mein Mann
hatte diese OP letztes Jahr und diese war für die Katz! 1. riecht er trotzdem nix 2.läuft die Nase genauso wie zuvor und 3.ist er noch mehr beim HNO als zuvor. LG Yvonne
| 11.10.2008
8 Antwort
Hallo,
ja ich hab das schon 2 mal hintermir...weil ich als Kind mal böse auf die Nase gefallen bin. Die O.P ist eigendlich nicht so schlimm, aber die Zeit danach ist nicht so toll man trägt ca.1 Woche einen Nasengips man hat ein superschönes Brillenhämatom man hat Tamponaden in der Nase d.h. min. 1Woche schlafen ohne Nasenatmung...das ist echt ätzend ohne durch die Nase atmen zu können schlafen und danch muss man ca.1/2 Jahr sehr vorsichtig mit der Nase sein...d.h. keine Sonnenbrille o. Brille tragen wenn's geht keine direkte Sonnenstrahlung auf die Nase d.h. Sonnenhut wegen der Gefahr von Pigmentflecken und natürlich keine Stöße oder Schläge gegen die Nase. Aber sonst kann ich diese O.P. nur empfehlen, es ist so schön wenn man hinterher wieder richtig Luft bekommt.
Macetwo
Macetwo | 11.10.2008
7 Antwort
...
Nee einzigster Weg
MD125
MD125 | 11.10.2008
6 Antwort
danke für die erklärung...
und man hat keine andere möglichkeit als op? lg
ramona_e
ramona_e | 11.10.2008
5 Antwort
.....
Kann von einem Sturz kommen, von Geburt an oder so ... Auch wenn mal ein Ball drauf geflogen ist z. B.
MD125
MD125 | 11.10.2008
4 Antwort
Ich hatte die OP selbst NOCH nicht
Bei meinen beiden Nichten Wurde die Nasenscheidewand und die NAsenmuscheln Operiert. Allerdings ambulant ?! Naja denke da ist jetzt erstmal nebensache, beide sind sehr zufrieden mit der Op und Glücklicher als zuvor. Das schnaufen fällt Ihnen leichter und dieses ständige gefühl von Nase ist voll ist weg.
Jaremi
Jaremi | 11.10.2008
3 Antwort
und von was bekommt
man ne schiefe nasenwand? die oben beschr. symptome hab ich auch schon längere zeit...so ne art dauerschnupfen, schlecht luft bekommen und und und...lg
ramona_e
ramona_e | 11.10.2008
2 Antwort
eine kollegin hatte das
hatte danach keine probleme mehr
piccolina
piccolina | 11.10.2008
1 Antwort
hy
hy meine mam hatte das die op hat ihr aber leider nichts geholfen aber sie lief ohne komplikationen tut schon ein bisschen weh aber es gibt ja schmerzmittel
hoi7
hoi7 | 11.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind seit 2 wochen schnupfen
11.05.2012 | 2 Antworten
Nase zu, beim 6 Mo altes Baby
28.01.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen