Suche Mamis mit Blutschwamm-Erfahrung

chaferkorn
chaferkorn
05.05.2008 | 7 Antworten
Meine Tochter (3 Mon) hat einen großen Blutschwamm an der Schamlippe. Dieser muss ggfs. weggelasert werden. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Lasern von Blutschwämmen in dem Bereich gemacht bei so kleinen Kindern? Freue mich auf einen Erfahrungsaustausch, da ich sorge vor der OP (Vollnarkose und 1 Woche Krankenhausaufenthalt) und dem drum herum habe!
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
OP nicht so schlimm
Hallo, man kann nicht so pauschal sagen, vereisen oder lasern ist besser. Das kommt auf den Blutschwamm und seine Lage an. Die Super-Spezialisten dafür sitzen in Berlin, unser Sohn fährt dort nächste Woche zum dritten Mal hin. Klar macht das keinen Spaß, aber so ein Blutschwamm kann ja auch hässliche Folgen haben. Muss halt sein. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich ja gerne bei mir melden! Liebe Grüße, Irina.
zimtmaedchen
zimtmaedchen | 09.05.2008
6 Antwort
Blutschwamm
Hi, meine kleine bekam mit ca 2 monaten einen Blutschwamm auf der Unterlippe. Nachdem er wuchs wurde er 1 x vereist. Ich persönlich fand das sehr grausam. Nach dem Vereisen wuchs er nochmal um fast das doppelte und ich wurde an eine Laserklinik verwiesen. Dort wurde der Blutschwamm 4x vereist. Nach jeder Vereisung wurde der blutschwamm etwas heller. Er ist auch zurückgegangen. Im Juli müssen wir nach einem Jahr warten wieder zur Kontrolle. Viele Grüße Mandy
Gummiberchen
Gummiberchen | 08.05.2008
5 Antwort
Blutschwamm
Hallo ! Meine Tochter hatte einen Blutschwamm zur Kontrolle. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Grüße kaspi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2008
4 Antwort
meine jüngste
hatte 2 schwämmchen... eines auf dem kopf und eines am oberarm.. damals sagte man mir, das man das weg machen muss... ich wollte aber nicht... nur wenn es wachsen würde oder sich bedrohlich verändern... heute nach 4 jahren, ist auf dem kopf gar nix mehr... und am arm nur noch verblasst.. wird wohl auch irgendwann weg sein... mein mann hatte seines auf der brust, 27 jahre lange... nun isses weg... aber vorsicht... wenns dick wird.. oder grösser.. dann MUSS es weg..
Böhnchen
Böhnchen | 05.05.2008
3 Antwort
Hallo
Meine Tochter hat ein Blutschwämmchen am Rücken. War bei verschiedenen Ärzten und der eine sagt weg machen der andere sagt nicht weg machen.Wußßten selber nicht mehr was wir machen sollen.Nun ist unsere kleine 5 Monate und das Blutschwämmchen wird heller. Also wir warten jetzt mal ab und hoffen es geht von ganz alleine weg. Gruss
chaseina
chaseina | 05.05.2008
2 Antwort
kenn ich
meine tochter hatte bei der geburt eins am augenlid, das hat sich aber im 1. lebensjahr verwachsen und heut sieht man nix mehr, da musste gottseidank nicht operiert werden. ich wünsch dir und deinem baby alles gute , das schafft ihr schon! lg, Aurora
Aurora2801
Aurora2801 | 05.05.2008
1 Antwort
hallo du
ja wir haben erfahrung mit blutschwämmchen. haben vereisen lassen. warum willst du lasern??? bei so kleinen ist vereisen besser!!keine vollnarkos eund nach 15sek ist es vorbei! meine tochter war dannach ne halbe stunde knatschig und das wars...
Miss_glamour
Miss_glamour | 05.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

suche mamis in leipzig
21.07.2012 | 4 Antworten
suche mamis die vier ks hatten
09.07.2012 | 3 Antworten
suche November 2012 Mamis
13.03.2012 | 3 Antworten
Blutschwamm
15.12.2011 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen