Wie lange kann Babyschnupfen dauern ?

Sandy67850
Sandy67850
01.04.2015 | 3 Antworten
Hallo ! Mein Kleiner ist jetzt 12 Wochen alt . War vor 6 Wochen schwer am RS Virus erkrankt , den wir aber Gott sei Dank überstanden haben . Allerdings hat er seit dem immer noch Schnupfen . Mal hab ich das Gefühl das es endlich besser wird dann kommt wieder ein Tag wo er nur am Röcheln ist . Inhalieren 2 mal täglich mit Kochsalz , das ist das einzige was unsere Ärztin meinte was man da machen könnte . Aber nach so langer Zeit müßte es doch mal besser werden ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Ich selbst hab meinem Kleinen Babix-Tropfen zum inhalieren geholt. Das tut man nur auf ein Schnuffeltuch oder etwas, was tagsüber beim Kind ist. Es hat meinem Kleinen immer gut geholfen. Ansonsten würde mir bei der langen Zeit auch noch eine Allergie in den Kopf kommen Tagen schlimmer, oder wenn ihr mal wo anders seid als zu Hause besser? Bin selbst auch Allergikerin und habe gerade mit Pollen draussen und etwas Hausstaub drinnen zu tun :-/ Weiß allerdings nicht, ob so kleine Würmer schon Allergien in der Art haben können...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2015
2 Antwort
Was euch die Zeit zumindest um einiges erleichtert und nach meinem Gefühl auch die Erkrankung verringert ist ein Nasensauger. Also nicht der für fünf Euro aus der Apo und auch FAST alle batteriebetriebenen sind nichts, sondern so einer wie der ANGEL-Vac z. B. Das System sieht zwar komisch aus, funktioniert aber tatsächlich super. Gute Besserung, so ein Schnupfen bei den Kleinen kann wirklich seeeeeehr lange dauern.
Zypta
Zypta | 01.04.2015
1 Antwort
Hat er ein Antibiotikum bekommen? Nasenschleimhaut, Bronchien und Darm hängen unmittelbar zusammen. Ein hartnäckiger Schnupfen KANN anzeigen, dass die Darmflora nicht in Ordnung ist. Wenn er ein Antibiotikum oder andere starke Medikamente einnehmen musste, kann es sein, dass die noch sehr empfindliche und noch gar nicht gut ausgebaute Darmflora stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Das heißt, sie muss jetzt sehr lange und vor allem konsequent aufgebaut werden. Und ich sage dir das deswegen so deutlich, weil es wirklich unschöne Folgen haben kann, wenn man das vernachlässigt. Die meisten Ärzte sehen das nicht so eng, manche sehen sogar nicht mal einen Zusammenhang zwischen Medikamten, insbesondere Antibiotika und einem kaputten Darm. Und sie sehen auch keinen Zusammenhang zwischen Antibiotikagabe und anschließend immer wiederkehrenden oder hartnäckigen Infekten und Atemwegsinfektionen. Wenn du das googlest, wirst du aber unzählige Seiten finden, auf denen du lesen kannst, dass ABs die Darmflora zerstören und damit das Immunsystem regelrecht lahm legen können. Meine Tochter muss gerade auch die Folgen von zu häufiger Antibiotika Gabe ausbaden und das macht uns allen keinen Spaß. Also, sollte er starke Medikamente oder Antibiotika bekommen haben, ist es jetzt wirklich sehr, sehr wichtig, dass ihr eurem Sohn Präbiotika gebt und zwar hochwertige. Wenn er Flaschenmilch bekommt, besorg ihm eine mit Pro- und Präbiotika . Und du brauchst Geduld. Möglicherweise wird er die nächsten Monate sehr anfällig für Infekte der Atemwege sein. Meine Tochter bekommt Jab Probiotik. Wenn du nicht stillst, ist das sehr gut, weil da auch Colostrum . Außerdem kannst du deinem Sohn Okoubaka D3 Globuli besorgen und ihm dreimal täglich 1 davon in die Wange legen. Wenn es in ein paar Wochen nicht spürbar besser wird, solltest du überlegen, mal zu einem Heilpraktiker zu gehen. Die haben davon häufig Ahnung, vor allem, was den Zusammenhang mit dem Darm betrifft. Das zahlt zwar nicht die Kasse, aber mehr als zwei Sitzungen wirst du vermutlich auch nicht brauchen, denn es geht ja vor allem darum, dass du weißt, worauf du achten musst. Alles Gute und gute Besserung für deinen Kleinen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2 geburt, wie lange wird es dauern?
08.12.2010 | 12 Antworten
Wie lange kann es noch dauern?
19.05.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading