'Atemausfall' beim baby

Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius
29.08.2013 | 7 Antworten
Ich wende mich jetzt einfach mal ans foeum weil ich nixht mehr weiter weiß. Ich habe jetzt schon zwei mal den notarzt kommen lassen, weil mein baby (im juli geboren) so etwas wie 'kurz ohnmächtig' war , also ganz 'schlapp' für wenige Sekunden und eindeutig nicht geatmet hat. Wir waren dann drei mal zur Beobachtung im.krankenhaus, da wurdetct, duplex, ekg, wirklich alles! Gemacht aber nichts gefunden. Ich weiß nicht wirklich was ich machen soll weil ich solche angst habe, dass etwas passiert. Ein Kinderarzt meinte das könnten 'Übungen' sein aber das glaub ich nicht weil es nicht bewusst passiert. Im kh ist das nie passiert (also während wir dort waren). Ich kann so schlecht beschreiben wie dieser zustand ist (wie gesagt nur ganz kurz), aber vllt haz jemanal irgendwas gehört :(

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo Jarno, mein Sohn, welcher gerade mal zwei Wochen alt ist und kein Frühchen war kommt er nach ca. 15-20 Sek wieder zu sich. Hat er jetzt schon einige Male gemacht. In der Kinderklinik waren alle Untersuchungen ohne Befund - EEG, Langzeit EEG, MRT, Liquorpunktion, Blut, etc. Daher würde mich wirklich brennend interessieren, was bei euch rausgekommen ist, bzw. wie es weiter ging? Bitte melde dich bei mir, wir machen uns große Sorgen und keiner kann uns sagen, was unserem Kleinen fehlt! Vielen lieben Dank
UlmerMami
UlmerMami | 01.12.2014
6 Antwort
Oh weh, ich hab das leider noch nicht gehört und kann dir jetzt auch nichts dazu sagen, aber ich kann verstehen, dass du dir da richtige Sorgen machst. Eine Bekannte von mir hat allerdings ein Kind, dass sehr unregelmäßig atmet, also keien Ausfälle hat oder so, aber halt mal schnell mal sehr flach und deswegen auch krieslaufprobleme hat. Sie ist jetzt mit ihrem Kind zum Ostheopaten. Weiß jetzt nicht genau, was der macht und was er bewirkt, aber vielleicht bringt es ja was. Ich denke an dich und wünsche dir und deinem Kleinen alles erdenklich Gute!
Annabelle27
Annabelle27 | 30.08.2013
5 Antwort
Also meiner macht das auch wenn er sich verschluckt.... So 5-10sek dann fängt er wieder an. Ich hab öfter gehört das das viele Babys auch so machen daher mach ich mir nicht so viele Gedanken.. Nachts ist die Atmung so flach das ich es garnicht merken würde wenn es mal aussetzt :)
mami0813
mami0813 | 29.08.2013
4 Antwort
@Jarno-Cornelius ich hab damals bei meiner Großen nen verdammt großen Schreck bekommen ... bei der Kleinen kannte ich das schon ... bei uns waren es regelmäßige Aussetzer von ca 5-10 Sekunden, mehr nicht. Sorgen solltest du dir allerdings machen, wenn es längere Zeit ist und dein Baby unnatürlich blass oder gräulich/bläuliche Hautfarbe annimmt - dann besteht tatsächlich ein ernsthaftes Problem
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.08.2013
3 Antwort
Hallo, mein Großer war ein Frühchen und hatte nach der Geburt immer wieder mal das Atmen "vergessen". Um dies schnellstmöglich auch nachts zu erkennen hat er für ein Jahr einen Monitor der ein EKG macht und die Sauerstoffsättigung misst verschrieben bekommen. An deiner Stelle würde ich über die Ängste mit einem Kinderarzt reden und ihn bitten so einen Monitor zu verschreiben. Lg
Chaotenbande
Chaotenbande | 29.08.2013
2 Antwort
Hab das bei meinem ersten nie bemerkt. Und grad weil atming ein refley ist, müsste bdas eigentlich klappen. Aber 15 sekunden kommt ca hin, da bin ivh schonmal etwas beruhigt. Danke
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 29.08.2013
1 Antwort
Erstmal solltest du wissen, dass die Atmung ein Reflex ist, also nicht bewußt an oder ausgeknipst werden kann. Babys Atmung kann im Normalfall bis zu 15 Sekunden ausfallen und setzt automatisch wieder ein. Ist besonders oft im Schlaf zu beobachten. Wer das nicht weiß bekommt natürlich einen riesen Schreck.
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.08.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann fühle ich mein Baby!
14.08.2007 | 11 Antworten
baby und katzen?
14.08.2007 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading