Milchstau beim Abstillen vermeiden

lukyluke07
lukyluke07
01.02.2009 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
ich habe vorgestern meinen Kleinen das letzte Mal gestillt. Er ist bereits 18 Monate und hat zum Schluss nur noch morgens den Busen bekommen. Ich habe eigentlich gedacht, dass mein Busen das locker wegsteckt. Aber jetzt spannt er doch. Salbeitee hab ich schon getrunken und gekühlt hab ich auch. Mit dem Ausstreichen bin ich mir nicht sicher. Weil ich Angst habe die Michmenge noch zu steigern.
Hat jemand noch einen Geheimtipp? Richtige Medikamente möchte ich nicht nehmen müssen.
Lg.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hallo
Also bei mir hat beim abstillen noch folgendes geholfen: "Treibende" Getränke wie Kaffee, Alkohol usw. für einige Zeit meiden und für ein paar Tage die Trinkmenge reduzieren, ca. 1 - 1, 5 l pro Tag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
3 Antwort
ausstreichen!!!
die brust immer leerstreiche, GANZ WICHTIG!!! auf keinen fall abpumpen, dass steigert den milchfluss!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
2 Antwort
hallo
ich hab ausgestrichen. da hat gut geklappt. hat sich dann kaum neue milch gebildet aber ich muss dazu schreiben, dass ich sowieso kaum noch milch hatte zum schluss. lg!
mutti_tati
mutti_tati | 01.02.2009
1 Antwort
wenn sie spannen und weh tun
leg dich in eine heiße badewanne und streich es aus hat bei mir super geholfen viel erfolg
tigerminchen
tigerminchen | 01.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe, Abstillen und Milchstau?
18.06.2012 | 11 Antworten
hilfe ich habe einen milchstau
13.10.2010 | 7 Antworten
Milchstau nach Nacht
23.06.2010 | 6 Antworten
nach milchstau - verhärtungen
11.02.2010 | 7 Antworten
Milchstau brauche dringend Hilfe
22.01.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading