hilfe! meine kleine 5 monate quält sich so beim kacken!

schnattchen1706
schnattchen1706
30.11.2008 | 10 Antworten
also zur vorgeschichte. habe seit kurzen mörchenbrei zugefüttert. mach so auch alles gut mit nur mit dem stuhl haperts. sie kackt nur hasenköttel. d.h. der stuhl ist zu fest. sonst bekommt sie mutermilch. vorher war alles in ordnung. stuhlgang alle 6-7 tage breiig. und nun sone schei*e wie kann ich ihr helfen? abführen bringt nix weil schon fest. da nix mehr mit einführen oder so was. sie tut mir so extrem leid. aber ich trau mich nicht da mitm fieberthermometer rum zu popeln, nachher mach ich noch waskaputt. bitte helft mir es ist dringend .. sonst dreh ich noch durch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hi
bloss nicht mit den fieberthermometer , kannst dein baby mit verletzen. lieber zum kh fahren die geben was oder machen was.
Shazadi
Shazadi | 30.11.2008
9 Antwort
anderen brei
gib ihr doch mal was stuhlockerndes, apfelglässchen oder so. und mit dem Fieberthermometer kannst nix kaputt machen oder verletzen. versuchs swischendurch mit beine zum bauch hoch drücken, fahhradfahren mit ihren beinen und so. wenn sie dann drückt, den ausgang su gesehen ettwas mit dehnen. Musst ich bei meinem damals fast ein halbes jahr machen, bis die ärzte rausgefunden hatten warum er net machen kann. oder fragst mal deinen kinderarzt, der kann dir saab oder so was ähnliches verschreiben, das gibst dann vor dem essen deinem kind alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2008
8 Antwort
in der Apo gibts auch was gegen verstopfung
würde da einfach mal nachfragen! versuch mal etwas trockenpflaumen zu kochen und pürierrt ihr zu geben, das lockert den stuhl auch auf!ich wünsc der kleinen viel Glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2008
7 Antwort
milchzucker von edelweiß super mittel
einfach bissel ins trinken tun und jut
claudimaus81
claudimaus81 | 30.11.2008
6 Antwort
verschiedene Möglichkeiten
- Milchzucker wurde ja schon vorgeschlagen, Zucker habe ich aber nie hinzugefügt, damit wäre ich auch sehr vorsichtig - Möhre mit Kartoffel füttern, das lockert ein wenig auf, statt nur Möhre - von Möhre ganz auf Milchbrei umstellen, das ist mehr oder weniger nur dickere Milch - Pastinake füttern statt Möhre, das stopft auch nicht so - ein bißchen Möhre als "Vorspeise" und dann mit Milchbrei "auffüllen", damit ist der Stuhlgang zumindest nicht mehr soooo hart VIEL GLÜCK !!!!!!
Sylviax
Sylviax | 30.11.2008
5 Antwort
LASS DIE KAROTTEN WEG!!!
verdamt noch mal, warum weiß denn keiner das man nicht mit karotten anfängt??? karotten sind nicht gut für den anfang. außerdem sind sie ALLERGEN!!!
2xmami
2xmami | 30.11.2008
4 Antwort
Hallo
Genau das gleiche Problem hatte ich auch vor kurzem.Habe auch mit Möhrchen angefangen, hat er aber auch Verstopfungen und ganz fasten Stuhl bekommen.Habe ihm dann Pastinake gegeben und ein Esslöffel Sonnenblumenöl, seit dem ist alles wieder normal!Diesen Tipp habe ich auch hier bekommen.Probiers mal!LG
Bens-Mama
Bens-Mama | 30.11.2008
3 Antwort
...
milchzucker wirkt abführend, weiß aber nicht ob du das mit in den brei rühren kannst. gib ihr doch mal zwischendurch einen tee zu trinken, dadurch wirds vielleicht ein bissel weicher.
candy7
candy7 | 30.11.2008
2 Antwort
Die Zäpfchen bekommst
Du ohne Rezept in der Apotheke.
Silvia2103
Silvia2103 | 30.11.2008
1 Antwort
Gib Ihr Milchzucker mit in die Flasche oder in den Brei
und versuche es mal mit Kümmelzäpfchen, die helfen wirklich super
Silvia2103
Silvia2103 | 30.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 179 Antworten
Karies bei 21 monate altem Mädchen?
23.04.2011 | 9 Antworten
mein kind kann nicht kacken
24.10.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading