EXTREM TROCKENE HAUT hilfe

delchen
delchen
07.02.2008 | 9 Antworten
meine Tochter ist 7 Monate alt und hat seit ca 4 Wochen so extrem trockene Haut, dass es teilweise richtig "staubt" .. und zwar am Oberkörper also Brust, Bauch und Rücken.. sind so ganz rauhe rote Flecken .. war gleich zu Beginn beim Kinderarzt und der meinte ich soll sie nur noch 1x pro Woche baden und dann auch nur noch mit nem medizinischen Öl-Badezusatz und dann 2x täglich ne Salbe draufschmieren .. ist dann auch besser geworden, aber nun seit 2-3 Wochen immer noch zu sehen und wirklich staubtrocken .. habt Ihr vielleicht nen Tipp, was ich da tun kann, bzw draufschmieren kann? ( hab schon u.a. Melkfett u Olivenöl ausprobiert, davon wurde es nur wieder schlimmer). Der Arzt meint nur: es sieht ja eh schon viel besser aus.. das hilft mir auch nicht wirklich weiter, also bitte her mit Euren Vorschlägen und Tipps, danke schonmal!
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
danke für eure antworten
denke ich geh dann doch mal mit ihr zu nem hautarzt, das wird wohl am besten sein! wünsch euch allen noch nen schönen abend und ne gute nacht!
delchen
delchen | 07.02.2008
8 Antwort
in der apo gibs
für kinder lotion aber auch badezusatz gegen trockene haut die serie heißt eubos ich nehm sie auch wegen meiner neurodermitis was für kinder nicht schlecht ist kann erwachsene ja nicht schaden ...ich hab sehr trockene haut und meine reißt auch immer auf das es sogar offen ist ..die hilft wirklich sehr gut ich würde mal die lotion testen ..ist zwar bisle teuer aber sehr gut
jullie
jullie | 07.02.2008
7 Antwort
Linola Gamma
Mein Sohn hat Neurodermitis, aber insgesamt auch eine seehr trockene Haut. Wir machen mit Linola Gamma sehr gute Erfahrungen. Kannst Du Dir vom Arzt verschreiben lassen, gibt es aber auch in der Apotheke frei zu kaufen. Würde mit ihr aber mal zum Hautarzt gehen, die haben damit mehr Erfahrung als ein Kinderarzt.
marionH
marionH | 07.02.2008
6 Antwort
wie oft hast du sie denn gebadet???
man soll säuglinge auch nur einmal pro woche baden. ich denke, du solltest nicht so viel drauf schmieren, weil der eigenschutz der haut dadurch nochmehr kaputt geht...höre auf den arzt, der weiß schon wie zu reagieren ist oder geh zum anderen, wenn du meinst, dein ki-arzt ist nicht gut
blondie-im-net
blondie-im-net | 07.02.2008
5 Antwort
gegen trockene haut hilt linola
ist eine sehr gute crem aber nich das es ein exem ist
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 07.02.2008
4 Antwort
wie ware es mal
wen du zum hautarzt gehst also ´melkfett ist fett und er braucht feuchtigkeit aber würde das mal mit dem hautarzt besprechen
tijalda
tijalda | 07.02.2008
3 Antwort
hallo
sorry verkehrt bekommt er viel milch?
knofibraut
knofibraut | 07.02.2008
2 Antwort
nein, stille nicht
sie bekommt mittlerweile schon Gläschenkost, hatte aber bei der Umstellung auf die Gläschen keine Hautprobleme... also kann ich mir nicht vorstellen, dass es daher kommt
delchen
delchen | 07.02.2008
1 Antwort
hallo
stillst du?
knofibraut
knofibraut | 07.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
Salbe für trockene Haut
04.12.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen