Sab-simplex oder Lefax

lennox
lennox
19.11.2007 | 10 Antworten
Haltet ihr es für notwendig in jede Flasche sab oder lefax rein zu tun? ich wollte mal probieren ob es auch ohne geht.
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
!!!!!!
Es gibt auch ein ganz tolles Kümmelöl in der Apo das kannst du dir dort anmischen lassen! damit kannst du deinen kleinen dann so ca. 10 min den Bauch massieren im Uhrzeigersinn, meine Maus geniesst das immer total! Lg Finchen
Finchen
Finchen | 19.11.2007
9 Antwort
tropfen
Ich hab erst sab tropfen reingemacht und dan gab ich lefax gekauft weil es erstens die gleiche wirkung hat und zweitens mehr drin ist und ist glaub ich bloss 50ce teurer.Aber dann wo ich gemerk habe es wird besser mit den kolikken hab ich nach und nach immer weniger tropfen rein und dann bloss in die abendflache, jetze aber wechselte ich die babynahrung von beba sensitiv auf bebevita1 und das schäumt überhaubt nicht ich war verblüfft weil das andere hat geschäumt wie sau jetz geb ich gar keine mehr dafür nichmal ein halben teelöfel milchzucker in jede flasche und jetzt is ruh.meine wird am mit 3mon.
bobas
bobas | 19.11.2007
8 Antwort
Lefax etc.
Hallöchen... Wozu ich dir raten würde wäre, nur im äußersten Notfall Lefax zu geben... Und ich habe es nie in eine Flasche gegeben, sondern direkt so in den Mund, damit nicht noch andere Sachen dabei sind und die Wirkung länger benötigt... Dazu würde ich dir raten: wenn du merkst, das dein Kind Bauchschmerzen hat, dann lege ihn mit dem Bauch auf deinen Arm und streichle seinen Bauch im Uhrzeigersinn... Wozu ich aber auch noch raten kann ist, wenn du merkst, das er pupsen muss oder kaum Stuhlgang hat, hilf ihm dabei, indem du ihn aufn Rücken legst und seinen Bauch wieder massierst und dann, wenn versucht wird etwas zu drücken, winkle die Beine leicht an den Bauch an, so das es dem Baby leichter fällt zu Pupsen oder aber auch Stuhl hinzubrezeln :P
LadyInPink
LadyInPink | 19.11.2007
7 Antwort
!!!!!
ich finde es nur Sinnvoll wenn es wirklich nötig ist, wenn es wirklich nicht anders geht! Einfach nur so "vorsichtshalber" in die Flasche zu tun halte ich für unnötig! Lg Finchen
Finchen
Finchen | 19.11.2007
6 Antwort
Sab.....
bei uns hat sab am besten geholfen. flaschenwasser mit fenchel und kümmel aufkochen und mit dem die flasche dann abmachen das hat bei uns auch geholfen.
martina1984
martina1984 | 19.11.2007
5 Antwort
sab-tropfen
meine 10monate bekommt 2mal täglich 15 tropfen auf den löffel, habe die tropfen auch schon weggelassen, dann hab ich in den tee auch fenchel rein gedann nur fenchel alleine trinkt meiner net, das ging auch hatte dann nicht mehr so oft einen blähbauch.
gitti27
gitti27 | 19.11.2007
4 Antwort
lefax
ich habe ihm es immer gegeben wenn er probleme hatte
monja27
monja27 | 19.11.2007
3 Antwort
lefax
also in beiden ist das selbe drin aber im lefax ist mehr drin und es ist günstiger das ist der einzige unterschied
monja27
monja27 | 19.11.2007
2 Antwort
in jede Flasche
tun wir das rein, bei uns hilft es ganz gut.
Fatietjen
Fatietjen | 19.11.2007
1 Antwort
Kolliken
meiner hatte die 3 Monats koliken, da haben wir das in jede Flasche rein gepackt - hat aber bei uns nicht wirklich geholfen
sam1506
sam1506 | 19.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sab, Lefax oder was ganz anderes?
09.12.2011 | 23 Antworten

Fragen durchsuchen