Bitte nicht den Milchschorf weg machen!

silverrose
silverrose
25.01.2008 | 4 Antworten
Ich habe jetzt gerade eben gelesen das viele den Milchschorf ihrer Kleinen weg machen. Bitte nicht. Ich hatte letztens ein gespräch mit der Kinderärztin und die meinte:"auf keinen fall weg machen. Es gibt sehr viele Kinder die danach einer Infektion an der Kopfhaut ausgesetzt sind."
Bitte lasst es, mit 3 Jahren geht es spätetens von alleine weg.

Lg Viola
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Milchschorf
Hallöchen das beste mittel gegen Milchschorf ist abends das baby / kind den kopf mit öl einreiben und am nächsten tag den kopf mit richtiger Haarwäsche den kopf des babys waschen aber nur ein wenig Haarwäsche das reicht aus das beste mittel was es gibt das macht man eins zwei mal und dann ist der milchschorf weg bei meinen Kindern hats supi funktioniert LG Maxi-Maus
maxi-maus07
maxi-maus07 | 25.01.2008
3 Antwort
ic hahbe es immer dran gelassen
immer nur eingecremt wen es zu schlimm war
mamatraum
mamatraum | 25.01.2008
2 Antwort
hab ich auch gehört
hallo unser kinderarzt meinte damals auch das es von allein weg geht und ma da ar nichts machen muss okay es sieht nicht so schön aus aber haare verdecken ja fast alles naja kurzum unser kleiner ist heut 14 monte alt und es ist fast alles von selbst weg gegangen aber muss im endeffekt jeder selbst entscheiden lg brina
brinaw
brinaw | 25.01.2008
1 Antwort
Liebe Viola
ob eine Entzündung entsteht oder nicht hängt davon ab wie man versucht dem Milchschorf zu leibe zu rücken, es gibt milde Methoden bei denen man den Schrof nicht einfach "abkraztt" sondern nur die gelösten Stellen abnimmt. zB wenn man ein bstimmtes Salbengemisch aus der Apotheke verwendet, oder einfach 1-2 Std vo dem Baden gehen den Kopf schön mit Babyöl einschmieren, dann beim Baden immer wieder wasser drüber und dann nach dem Baden vorsichtig mit einer weichen Babywürste drübergehen, so lösen sich wirklich nur die Schorf-stellen die sich durch das aufweichen von Öl und Wasser gelöst haben, da entsteht dann unter Garantie kein Entzündung! Abkratzen oder so sollte man das aber natürlich nicht is ja wohl klar das des dann blutet und da natürlich ein Idealer Keimherd entsteht! Wie in jeder anderen Wunde auch! LG ANNIKA Kinderarzthelferin
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 25.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

milchschorf
11.03.2012 | 7 Antworten
viel milchschorf auf dem kopf
14.01.2012 | 2 Antworten
Milchschorf sehr trocken
12.11.2010 | 8 Antworten
Milchschorf was tun?
11.11.2010 | 14 Antworten
Milchschorf bei 3 jährigen
01.10.2010 | 4 Antworten
Hilfe bei Milchschorf an der Stirn!
01.06.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading