Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » Ich möchte eventuell einen Kaiserschnitt auf Wunsch machen lassen

Ich möchte eventuell einen Kaiserschnitt auf Wunsch machen lassen

malvina
Hallo zusammen. Dies ist meine erste schwangerschaft. Bin jetzt in der 32 SW. Ich habe eine ziemlich grosse Angst vor einer natürlichen Entbindung. Ich möchte mir eventuell einen Kaiserschnitt auf Wunsch machen lassen, bin mir aber noch nicht ganz sicher. Kann mir jemand sagen, welche nachteile ein Kaiserschnitt hat? Und welche gesundheitliche Probleme man hinterher hat? Und wie die Tage im Krankenhaus nach einem Kaiserschnitt so sind?
Würde mich sehr über eure Antworten sehr freuen.
von malvina am 23.10.2007 18:03h
Mamiweb - das Babyforum

23 Antworten


20
satin
beistand ganz wichtig
und bitte freunde, verwandschaft usw.steht zu der entscheidung und helft der werdenen mama dabei.denn meine familie hat mir echt....naja.denn mir ging es damals schon schlecht genug.auch wenn es schwer ist seit einfach für sie da und versucht es ein wnig zu verstehen...
von satin am 23.10.2007 23:27h

19
satin
kaiserschnitt
ich fand es das richtige und ich hab wie gesagt keine probleme danach gehabe.ok die schmerzen nach der op waren schon hart.aber sie waren zum aushalten.das erste aufstehen ist sehr schlimm, aber dann geht es bergauf. was ich aber sehr schade fand.ich war in den ersten tagen sehr eingeschränkt und konnte deshalb etwas eingeschränkt mit julian umgehen.und das fande ich sehr schlimm.denn man kann nicht wirklich sitzen oder lange stehen.ich war in den ersten drei tagen auf meinen mann stark angewiesen.aber ich weiss für mich war das damals einfach besser.es hat wie gesagt auch nachteile.aber ich konnte nach einer woche schon wieder arbeiten.....die tage im krankenhaus sind natürlich nicht toll vor allen weil du die ganze zeit nur diese socken tragen musst-ich war eine woche im krankenhaus und er war 40 grad ich wäre fast gestorben....und du brauchst die ersten 2 tage auch hilfe.
von satin am 23.10.2007 23:24h

18
satin
ich hab es gemacht
hallo, ich weiss viele werden jetzt mit dem kopf schütteln und sagen wie kann sie nur.ich hatte eine kaiserschnitt auf wunsch.denn ich hatte so eine angst vor der geburt.ich kann viele verstehen wenn sie sagen sie finden das nicht richtig.aber ich fande es war für mich der richtige weg.ich hab sehr lange mit mir gehardert und von allen seiten druck bekommen.wie kannst du das tun usw.aber ich hab mich dann dazu entschieden.denn ich hatte so eine angst das ich nachts nie schlafen konnte und so eine panik bekommen hab das ich die schwangerschaft nicht geniesen konnte.und so hab ich nach langer beratung mit meiner ärtzin mich dazu entschlossen.ich habe frei option gehabt mich anders zu entscheiden.ich finde jeder sollte das für sich selber entscheiden.denn es gibt klare risiken die man immer im kopf haben sollte.ok ich muss auch agen ich hab glück gehabt ich hatte einen tollen arzt und dem kleinen geht es gut.man muss sich auch immer im klaren sein, wenn man sich dazu entschieden hat ist es kein einfacher weg.denn man hat immer die angst mache ich das richtige und vor allen auch den druck von ausserhalb.denn viele können das nicht nach voll ziehen.ich weiss nicht ob ich sagen kann ist das das absolut richtige gewesen.denn das muss jeder für sich selber entscheiden.aber ich kann nur sagen wenn sich jemand für sowas wirklich entscheidet sollte die familie trotzdem hinter einen stehen.denn dieses thema ist ein heikles.ich kann dich verstehen, aber denke gut darüber nach...
von satin am 23.10.2007 23:16h

17
BabyLove81
Kaiserschnitt
Hallo, Ich noch mal, also ich muß sagen nach der op habe ich mein sohn gleich aufs zimmer bekommen und nicht erst später, laufen konnte ich erst ein paar stunden spähter aber dann ging es, zwar langsam aber es ging und ich habe mein sohn seit dem immer auf dem zimmer gehabt.Also es ist mal so mal so.LG
von BabyLove81 am 23.10.2007 21:10h

16
janin_81
Kaiserschnitt
Ich habe nach 15 Stunden Wehen einen Kaiserschnitt bekommen, weil unsere Kleine sich mit dem Kopf quer gelegt hat und nichts mehr ging. Die PDA hatte ich schon vorher bekommen. Ich hatte nach dem Kaiserschnitt nicht sehr große Schmerzen und die Narbe ist auch gut verheilt ; auch die Zeit im Krankenhaus ist gut verlaufen. Es ist Deine Entscheidung, ob Du Dir einen Wunschkaiserschnitt machen lässt. Ich würde Dir aber raten, es erst einmal so zu versuchen. Falls Du die Schmerzen nicht aushältst, kannst Du Dir ja eine PDA legen lassen - das dürfte kein Problem sein .
von janin_81 am 23.10.2007 19:50h

15
pflaume
Nachteile eines Kaiserschnittes:
Ich hatte einen Kaiserschnitt und fand es schrecklich . Als größten Nachteil empfand ich es, dass ich, als mein Kind mit 3 Stunden in die Kinderklinik verlegt wurde ich ihm nicht hinterher laufen konnte und die mich dann erst 2 Tage später zu meinem Kind gelassen haben!!!!!!Ohne Kaiserschnitt hätte ich schneller aufstehen können und zu meinem Kind gekonnt. So hatt ich die schlimmsten 2 Tage meines Lebens. Ansonsten fand ich den Kaiserschnitt nicht schlimm von den Schmerzen her. Überlegs Dir gut... mein Kaiserschnitt war ein Notkaiserschnitt und ich finde auch, dass Kaiserschnitte dafür da sein sollten wenn es nicht mehr anders geht. Ach, und ich finde an einer natürlichen Geburt viel schöner, dass das Kind sich den Zeitpunkt der Geburt aussucht, nicht irgend ein Arzt oder ein freier OP-Termin. Ist bestimmt für`s Kind angenehmer, wenn es selber für die Geburt bereit ist....hätte ich mir für mein Kind auch gewünscht. Liebe Grüße
von pflaume am 23.10.2007 19:34h

14
BabyLove81
Kaiserschnitt
Hallo, ich habe auch mein sohn mit Notkaiserschnitt bekommen, weil er zu schwer war und er steckte im Becken fest, die Arzte sagten das er mir das Becken gebrochen hätte, sonst hätte ich ihn auch normal bekommen, aber ich muß sagen beim nächsten Baby werde ich nochmal Kaiserschnitt machen, und Du must auch nicht vollnakosse ich mußte es auch nicht, es ist zwar schade das mann sein Baby nicht auf die Brust bekommt aber ich find es schlimmer wenn mann nichts mit bekommt, wie bei einer vollnakose.Also Das mußt Du schon selbst entscheiden, ich wünsche Dir viel Glück.LG Amaru & Constanze
von BabyLove81 am 23.10.2007 19:33h

13
Annika-Bennet
Fortsetzung (wieso sind die Zeichen immer begrentzt?)
Also wie gesagt, für mich steht jetzt schon fest das ich meine nächsten Kinder per Wunschkaiserscnitt kriege.Allerdings muss ich dir auch sagen das viele es nicht gut finden das man einen WKS macht, und gerade in der sowieso etwas labilen Phase nach der Geburt können einem ein paar blöde Sprüche von der lieben Verwandschaft ganz schön weh tun.Darauf solltest du vorbereitet sein.Ansonsten kann ich nur sagen, das meine Zimmergenossin ihre kleine per Horror-Spontan Geburt bekommen hat, musste mit Saugglocke geholt werden weil Herztöne auf einmal weg waren und die kleine kam ganz leblos und blau zur Welt, musste Reanimiert werden, die Frau hat 3 Dammschnitte bekommen, sehr viel Blut verloren und musste auch länger im Krankenhaus bleiben weil sie einfach nicht auf die Beine kam.In vielen Gesprächen nach der Geburt mit meiner absolut super Hebamme sagte sie dann mal folgendes zu mir"ich wollte dich vor der Geb nicht beeinflussen, aber ich fühle die Ängste genauso wie du und meine Kinder würden auch per WKS geholt werden"Nachsorge bei der Frauenärztin:"Ach, doch per Kaiserschnitt?Naja, Das ist das wenn man zuviel weiss, ich weiss wie das ist-mein SOhn wurde auch per WKS geholt, ..." Wichtig ist nur, egal wöfür du dich entscheidest:Du musst 100%ig dahinter stehen!SOnst ist es die falsche Entscheidung.Sprech mit dem Vater des Kindes und geh nochmal ganz in dich.Wenn du noch fragen hast, .. jederzeit per Mail Alles gute und lass und wissen wie"es" war
von Annika-Bennet am 23.10.2007 19:11h

12
tinkerbell
Wunschkaiserschnitt
Ich bin auch ein "Gegner" vom Wunschkaiserschnitt....
von tinkerbell am 23.10.2007 19:07h

11
makimura
ich hatte auch angst
ichhatte auch eine rießen panik vor einer normalen geburt, hab mich aber trotzdem dafür entschieden. und ich muss sagen das pressen war wirklich nicht so schlimm wie ich gedacht habe, die wehen waren das schmerzhafte. nach einem tag war ich wieder auf den beinen, bei einem kaiserschnitt hast du tagelang noch schmerzen. ich würde immer wieder ein kind auf dem normalen weg in die welt setzten. wünsche dir viel glück, egal wie du dich entscheidest und viel spaß mit deinem kleinen schatz. lg nina
von makimura am 23.10.2007 19:02h

10
Diarra
******GRINS******
Meine Mama hat immer gesagt es kommt da raus wo es auch rein gekommen ist.......... Entschuldige bitte ich weiß wie Ernst deine Situation ist aber ich kann Frauen nicht verstehen die einen Kaiserschnitt wünschen......... eine normale Geburt ist das "geilste" was es gibt. Klar ist es mit schmerzen verbunden aber wenn das Baby dann mal da ist, auf deinem Bauch liegt, du in das kleine Gesicht schaust....... ohhhhhhh ich bekomme Gänsehaut!!!!!!!!! Überleg es dir gut =) und ist das Kind erstmal da...... hast du keine schmerzen mehr!!!!!!! Liebe Grüße Diarra
von Diarra am 23.10.2007 18:58h

9
Annika-Bennet
Pro Kaiserschnitt
Also, ... ich muss mich jetzt mal auf die andere Seite von euch allen Stellen und sagen, das ich jeder Zeit wieder mein Kind per Wunschkaiserschnitt kriegen würde. Bennet ist damals auf meinen Wunsch hin per Kaiserschnitt geholt worden und zwar nicht aus Angst vor den Schmerzen sondern aus Angst vor Komplikatonen bei der Geburt. Es ist schon richtig das ein kaiserschnitt gr´ßere Risiken für die Mutter mit sich bringt zwecks möglicher Infektionen, und auch muss man wissen das das Baby anpassungsschwierigkeiten haben kann, aber mir erschien das Risiko geringer als ein möglicher Sauerstoffmangel bei einer normalen Geburt. Ich muss auch dazu sagen, das ich mir das alles viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel schlimmer vorgestellt habe. Schmerzen hatte ich absolut KEINE. Das unangenehmsten war die Betäubungsspritze für die Spinale Fortsetzung folgt....
von Annika-Bennet am 23.10.2007 18:58h

8
Sabse1983
Wunschkaiserschnitt
Hallo, also ich habe meine beiden Kinder auf normalem Wege auf die Welt gebracht.Du hast zwar Schmerzen aber die Sind eh vergessen wenn das baby da ist. Ausserdem gibt es ja genug Schmerzmittel.Bei einer normalen Geburt kannst du nach zwei Tagen wieder heim...bei einem Kaiserschnitt liegst du erst mal ne Woche im Krankenhaus.Ausserdem bist du nach einer normalen Geburt fit ...nach einem Kaiserschnitt liegst du erstmal flach...und kannst nicht aufstehen...weil der Schnitt zu sehr weh tut ...und auch einige Tage danach wirst du Schmerzen haben die nicht zu unterschätzen sind...das hast du bei ner normalen Geburt nicht und zudem gibts kein geileres Gefühl wenn dein Baby daraus kommt und du es im Arm halten kannst...das Gefühl hätte ich am liebsten jeden Tag...ist zwar jedem seine Sache aber ich rate dir ab... LG Sabrina
von Sabse1983 am 23.10.2007 18:42h

7
jungemami0309
Entbindung
Hallo, also ich kann nur dazu sagen, ich würde jederzeit wieder eine normale entbindung machen. Ich fand das ehrlich alles garnicht soooooo schlimm und ich denke es gehört einfach dazu. Aber wenn du so große Angst hast, ist es vielleicht besser für dich. Das muss halt dann doch jeder für sich entscheiden. Aber überlege es dir gut:-) Lg, silvia
von jungemami0309 am 23.10.2007 18:42h

6
sweet-chrissy
Also...
ich hab meine Kleine normal bekommen und würde es jedem raten. Es sind zwar Schmerzen. Aber die sind sofort vergessen wenn du das Kind im Arm hälst. Das kann ich dir versprechen. LG chrissy
von sweet-chrissy am 23.10.2007 18:16h

5
Amelica
@sam1506
ich hatte einen notkaiserschnitt deshalb vollnakose. Ich sagte nicht das es normal ist meine kleine war schon 6 tage drüber und kaum fruchtwasser udn das was noch da war war grün beim wehenbelastungstest sind die herztöne rapiede abgefallen udn sie würde innerhalb einer halben stunde geholt und hatte einen herzfehler
von Amelica am 23.10.2007 18:15h

4
sam1506
Vollnarkose
brauchst du in der Regel nicht, eine PDA reicht aus - so bekommst du auch alles mit. Ist halt eine große Operation, aber beides kann Risiken haben.
von sam1506 am 23.10.2007 18:13h

3
sam1506
Kaiserschnitt
ich hatte einen Kaiserschnitt auch sofort bei dir. Der Vorteil einer normalen Entbindung ist, das du sofort wieder auf den Beinen bist. Die Entscheidung musst du aber selbst fällen und auch recht schnell weil du einen Wunschkaiserschnitt mit der Klinik absprechen musst im voraus
von sam1506 am 23.10.2007 18:11h

2
Amelica
Kaiserschnitt
ich habe einen notkaiserschnitt mit vollnakose bekommen ich wurde wach und meine kleine lag schon neben mir hab nichts mitbekommen sie war einfach da ohne das ich auch nur eine wehe hatte ich finde die bindung ist dann anders ausserdem aknn wärend des schnittes das kind leicht verletzt werden oder deine blase steht auch in dem schreiben das du dann unteschreiben musst also ich denke eine normale geburt ist das schönste aber ist halt meine meinung ich würde mir wünschen ich hatte sie so bekommen lass dich aber nicht verunsichern man muss glaub ich nicht so eine angst haben denn es ist das normalste von der welt
von Amelica am 23.10.2007 18:09h

1
rabea1979
ich werde
den momemt nie vergessen, als mein sohn mir auf die brust gelegt wurde, direkt nach de geburt. das hat man bei einem kaiserschnitt nicht. da wird dir dein kind kurz hingehalten und dann versorgt, wärend du genäht wirst. dieser erste schöne kontakt wird einem genommen. überleg es dir gut. ich würde die schmerzen für diesen momemt jeder zeit wieder in kauf nehmen.
von rabea1979 am 23.10.2007 18:08h


Ähnliche Fragen


weis das eventuell jemand???
31.07.2012 | 1 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter