Was kann man da machen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.07.2010 | 7 Antworten
Da unser Sohnemann(knapp 10 Monate) seine Flaschen ja komplett und inklusive seiner Teeflasche ablehnt sowie seinen Schnuller habe ich jetzt Nachts das Problem nicht zu wissen wie ich seinen Hunger stillen soll. Er schläft erst dann wieder ein wenn er satt ist. Er kommt da wohl nach mir und kann mit leerem Magen nicht schlafen. Nun habe ich aber auch keine Lust mitten in der Nacht einen Brei oder sonstiges anzurühren. Aber so wie es aussieht bleibt mir nichts anderes übrig ich wüsste nicht wie ich es sonst machen sollte. Aus einem Strohhalm kann er noch nicht trinken und aus einer Tasse geht unheimlich viel daneben da er das auch nicht so richtig kann. Selbst die Trinklernbecher lehnt er ab.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hi
unsere Maus auch 10 Monate will auch keinen Nuckel mehr und wollte die sauger nicht wo es von alleine tropft. Sie trinkt nur aus den Nuk-Flaschen wo sie selbst ziehen muss. Was benutzt ihr für welche? Evtl. könnt ihr verschiedene Sauger testen. Durchgeschlafen hat sie bisher nur einmal..ich fühle mit dir.. Damit sie weiter schläft gebe ich ihr milch verdünnt..eine Zeit lang ging auch Wasser-im moment leider nicht mehr. Glaub sie ist im schub. Kann nur besser werden. Ich drück dir die daumen.
kate2806
kate2806 | 25.07.2010
6 Antwort
@Diana0578
Ach Mist... Antwort siehe unten drunter...
silvie1912
silvie1912 | 24.07.2010
5 Antwort
@Diana
Unsere Große hat mit 2 Monaten durchgeschlafen und ich hätte dir sonst was sagen können, wie einfach das mit ihr alles ist. Deswegen kann unser Kleiner mit 7 Monaten aber trotzdem nicht durchschlafen. Kinder sind nun mal unterschiedlich. Und ein Buch das mir sagt, ich soll das Kind doch mal nachts schreien lassen damit es versteht, ist nun wirklich nicht toll.
silvie1912
silvie1912 | 24.07.2010
4 Antwort
Buchtip
Das Buch jedes Kind kann schlafen lernen kann Dir sicherlich helfen. Ein sehr gutes Buch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
3 Antwort
nachts nicht füttern
Die Nacht ist zum schlafen da. Unser Mini hat mit 19 Wochen durchgeschlafen. Jetzt ist er 7 Monate und schläft von 19 Uhr bis 6 Uhr durch. Wichtig sind feste Fütter und Schlafzeiten. Ein geregelter Tagesablauf mit festen Zeiten gibt den Kindern Halt und Sicherheit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
2 Antwort
@Klaerchen09
hab meinem kleinen auch die nächtlichen mahlzeiten abgewöhnt und da war er 4 monate alt. also - es geht wirklich! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
1 Antwort
ich würde dir davon abraten
jetzt noch ne nächtliche Breimahlzeit einzuführen. Schätzungsweise ist es Gewohnheit oder? Meine Motte schläft seit dem sie 6 Monate alt ist durch. Der kleine Körper schafft es also durchaus mit ner letzten Mahlzeit am Abend zu schlafen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sohnemann ist sauer auf Papa,
16.08.2012 | 2 Antworten
Mein Sohnemann
15.04.2012 | 12 Antworten
wie mit hipp flaschen verreisen?
29.06.2011 | 2 Antworten
Sterilisation Flaschen
21.03.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading