Urlaub mit Baby

Mami2o17
Mami2o17
21.01.2017 | 11 Antworten
Hi ihr Lieben,
In drei Monaten werden wir Eltern und da habe ich mich gefragt, ab wann es sinnvoll ist den ersten Urlaub mit Baby anzutreten. Und mit sinnvoll meine ich, dass es auch wirklich allen Spaß macht und man sich nicht auf biegen und brechen zu früh dem Stress aussetzt.
Auch wären dabei eure Erfahrungen interessant, ob ihr gefahren oder geflogen seid und wie lange und wohin.
Das es natürlich ganz individuell zu beurteilen ist, ist mir auch klar ;-)
Ich freue mich auf eure Berichte und Tipps.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Vielen Dank für eure Berichte. Angepeilt hätten wir ein 4 Stunden Flug wenn sie 8 Monate alt ist. In die Türkei da wir dort eine Ferienwohnung haben. Also wohnen wäre super easy, der Flug an sich wäre das einzige Problem. Aber den Flug kann man ja sehr spontan buchen, wenn wir merken, dass es passen würde. Freue mich insgesamt schon sehr auf das Leben zu dritt.
Mami2o17
Mami2o17 | 23.01.2017
10 Antwort
Wir sind das erste Mal in den Urlaub gefahren, als die Kleine 2, 5 Monate alt war. Mit dem Auto von Berlin in die Provence zum Zelten. Mit vielen Pausen und Zwischenübernachtungen ging das gut. Und auch auf dem Campingplatz war alles prima mit der Kleinen. Als sie dann 9 Monate alt war, sind wir nach Lanzarote geflogen. 5 Stundrn Flug. War aber auch super. In einigen Airlines gibt es in den ersten Reihen Babybetten zum Aufhängen und Kinderwagen und Sitze werden kostenlos mit genommen. So lange die so klein sind, lassen Sie sich doch noch super beschäftigen und verschlafen die meiste Zeit.
JennyBa
JennyBa | 22.01.2017
9 Antwort
also wir sind damals das erste mal in die berge/schweiz gefahren als unsere tochter 6 monate alt war. mir war wichtig bei einem SO kleinen kind in ein urlabsland zu fahren, in dem die medizinische versorgung tiptop ist. und ich wollte keinesfalls fliegen. mag aber auch daran liegen, dass ich nicht gerne fliege. aber ob man einem baby einen flug antun muss, wenns nicht sein muss, keine ahnung. wobei natürlich die heutigen airlines sehr bemüht sind, dass man sich als family wohlfühlt, denke ich. später sind wir dann viel an die küste gefahren usw. auch dieses jahr fahren wir an die küste, da ist unser sohn jetzt 1 jahr. das finde ich persönlich immer recht schön, da die luft uns allen gut tut. autofahrten jeweils je nach verkehr so ca 4-5 stunden. mehr wäre mir zu viel gewesen. wichtig ist auch vorher die gepäckfrage zu klären. man braucht leider doch einiges mit baby ;)
Brilline
Brilline | 22.01.2017
8 Antwort
Wir fliegen dieses Jahr das erste mal in den Urlaub zwei Wochen bevor er 6 Jahre wird. Die anderen Jahre waren wir an der Ostsee letztes Jahr zusätzlich noch 5 Tage in Tschechien. Das erste mal richtig im Urlaub waren wir als unser kleiner 2, 5 war. Uns persönlich war wichtig, dass er auch davon schon was mitbekommt und zumindest tagsüber trocken ist, wenn wir die erste längere Reise machen, aber das ist ja bei jedem unterschiedlich. Ne Flugreise mit nen Baby kam für uns nicht infrage.
Jacky220789
Jacky220789 | 22.01.2017
7 Antwort
Danke für deine Antwort. Ja das mit dem Gepäck hatte ich noch nicht bedacht.
Mami2o17
Mami2o17 | 22.01.2017
6 Antwort
Hallo Wir sind das erste mal mit unserem Sohn in die Türkei geflogen da war er 6 Monate alt. Der dauerte ca 3Stunden. Es war ok. Ich habe ihn beim Abflug und bei der Landung gestillt, auf dem Hin und Rückflug und er hat die meiste Zeit geschlafen. Anstrengend war das ganze Gepäck. Wir sind mit Kinderwagen, Maxi Cosi und Kinderreisebett verreist. Plus natürlich noch drei Koffern. Das zweite mal sind wir verreist als er anderthalb Jahre alt war, wieder dieselbe Strecke. Beim zweiten mal war es wesentlich anstrengender! Er hatte keine Lust, Windel wechseln wollte er sich auch nicht im Flugzeug, und dass obwohl er Durchfall hatte - es war ein Graus! 3Stunden fast durchgeschrien! Ich denke wenn man gut organisiert ist und das Kind fit und gesund ist kann man gewiss sogar etwas eher fliegen. Das muss man individuell entscheiden :-)
JMelek
JMelek | 22.01.2017
5 Antwort
Danke für eure Antworten. Ne Buchen würde ich eh nur kurz vor knapp, wenn es dann soweit wäre. Geflogen ist keiner? Bin ja eher so der Flieger ;-) Ab welchem Alter würdet ihr so max. 4 Std. Fliegen?
Mami2o17
Mami2o17 | 21.01.2017
4 Antwort
Mit dem großen waren wir da War er 7 monate, sind 2 1/2std gefahren, mit genug pausen kein problem. Der kleine War mit 4 Wochen, da sind wir nur 1 Std gefahren, er die fahrt komplett verschlafen.
Glitzerfee85
Glitzerfee85 | 21.01.2017
3 Antwort
Also ich habe 3 Kinder und wir waren nur mit dem 1. Als er 10 Wochen alt war in Dänemark. Es lief toll! Also einfach alles!! Aber mit unserem 2. Wäre es nie möglich gewesen!! Er war ein sehr weinerliches baby und konnte nie mehr als 1 Stunde im Auto sitzen. Ich würde dir raten es ab zu warten, wie dein baby wird. Und die Zeit zum eingewöhnen und das miteinander intensiv dafür nutzen. Es muss ja nicht wer weiss wie weit sein. Eventuell reicht ja auch ein trip an die see.
melina87
melina87 | 21.01.2017
2 Antwort
Wir waren das erste Mal mit dem Auto im Urlaub in Kroatien. Unser Kind war 8 Wochen alt. Da es eine Reise von Tennisfreunden war, war unser KiA dabei und außerdem sprach die Vermieterin fließend deutsch. Wenn es dein erstes KInd ist, würde ich nichts buchen, sondern lass es auf dich zukommen.
Frieda007
Frieda007 | 21.01.2017
1 Antwort
Unser erster Urlaub mit Baby war eine Autofahrt in die Schweiz , haben das Reisebett mitgenommen für ihn. Ausflüge, Besuche, Spaziergänge war alles kein Problem, denn eine ruhige Ecke zum Stillen findet man immer, auch im Park oder im Cafe. Mit 9 Monaten haben wir dann ein verlängertes Wochenende auf einem Campingplatz gemacht und mit 11 Monaten die erste Flugreise nach Teneriffa . Wenn man selber entspannt an die Sache rangeht und gelassen genug und flexibel genug ist, klappt das immer und überall. In Teneriffa hatten wir ein Hotel, wo auf dem Zimmer Wasserkocher, Kaffeemaschine, Microwelle war, so konnte man auch mal zwischendurch was zu essen oder trinken fürs Kind fertig machen, ansonsten wurde auf dem Büffet was gesucht. Da ist immer etwas Babyfreundliches dabei gewesen. Unsere Kinder sind sehr pflegeleicht, schliefen immer gut und lange auch unterwegs im Kinderwagen, quengelten selten, wenn sie mal müde waren. Windelln und Babynahrung gibt es auch im Ausland, und für die ersten Tage nimmt man halt was mit. Entscheiden müsst ihr das dann eh aus der Situation heraus, wie es bei euch läuft, wie euer Baby sein wird, auf Veränderungen, Trubel und Reisen reagiert. Ich kann nur sagen, alles easy, kein Problem, aber das werden nicht alle so sehen.
Antje71
Antje71 | 21.01.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Urlaub Hilfe
25.11.2012 | 14 Antworten
Wohin in den Urlaub mit Baby
07.01.2012 | 9 Antworten
Urlaub mit (fast) 10Monate altem Baby
19.01.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading